Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

285 Ergebnisse für „unfall kosten“


| 26.7.2011
1217 Aufrufe
Hallo, ich hatte während einer Fahrt als ehrenamtlicher Helfer eines Vereins während einer Veranstaltung einen Unfall mit einem gesponsorten Bus, nur Blechschaden. Muss ich jetzt die Kosten tragen, die an dem Bus entstanden sind?

| 31.1.2015
414 Aufrufe
Ich habe einen Unfall erlitten und bezog ab dem 8.Tag Unfall Krankentagegeld. Nun wurde ich erneut nach 2 Wochen auf diesen Unfall Krank geschrieben und erhielt von der Versicherung ein schreiben mit neuer AU Bescheinigung zur Vorlage beim behandelnden Arzt und Hinweis auf Prüfung einer Invaliditätszahlung ( voraussichtlich laut Gutachten 50% bei 350% Progression ). ... Nun meine Fragen: Muss ich erneut die Karenzzeit von 7 Tagen abwarten und muss die Versicherung auch bei AU über den 28.02.2015 weiterhin bis Heilung Unfall Krankentagegeld zahlen.

| 3.12.2008
8889 Aufrufe
Nun meine Fragen: Ist der Unfall von mir auf meine Freundin versichert, da es sich ja um einen Leihwagen handelt ? Welche Kosten könnten mich/uns im schlimmsten Fall erwarten?
15.1.2014
742 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Der Unfall wurde von der Gewerbeaufsicht aufgenommen und geprüft.

| 25.2.2011
4163 Aufrufe
Die Polizei nahm den Unfall auf und als ADAC Plus- Mitglied veranlasste ich die Abschleppung meines PKW. Mein Fahrzeug wurde in eine ADAC- Werkstatt verbracht wo weitere Details des Unfalls aufgenommen wurden. ... Versicherung an um den Unfall zu melden.

| 12.9.2007
10944 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Leider musste ich nach dem Unfall feststellen, das ich vergessen hatte rechtszeitig meine fällige KZF-Versicherung zu zahlen (die Versicherung läuft schon einige Jahre - keine neue Versicherung). Die Zahlung habe ich dann einen Tag nach dem Unfall nachgeholt, bzw. auch den Unfall telefonisch der Versicherung gemeldet. ... Bin ich grundsätzlich voll Haftbar für Unfälle, wenn die Versicherungsprämie nicht gezahlt wurde?

| 23.11.2011
2002 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Sachverhalt: Nach einem Unfall und 6 monatiger Krankschreibung, wird durch die Berufsunfähigkeitsversicherung geprüft, ob der Versicherungsnehmer Leistungen erhält. ... Die Kosten für diese und die noch von uns einzuholenden Auskünfte und Nachweise hat der Anspruchsberechtigte zu tragen. !! ... (Hier: Mehrseitiger Fragebogen an einen Arzt 3 Jahre vor Unfall) 4.

| 23.6.2007
3549 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, ich habe eine Doppelfrage: 1.)Wir haben eine UV mit Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld (beides für unfallbedingten Krankenhausaufenthalt) Mein Mann hatte einen schweren Unfall, war 4 Wochen im Krankenhaus und die UV hat beide Gelder gezahlt. Dann war er wegen dem Unfall zur Reha, auch da hat die UV gezahlt. ... Haben wir Anrecht auf eine schnelle Auszahlung, wir warten jetzt schon über 2 Monate. 2.)Der Unfall war vor 10 Monaten und eines Besserung des Gesundheitszustandes wird nicht in Aussicht gestellt.
10.12.2008
1348 Aufrufe
Hallo und guten Morgen. Meine Mutter (68) ist am Freitag auf dem Weg in ein Geschäft auf deren Parkplatz in ein Loch getreten. Ein fehlender Pflasterstein hat sie (alles unter Zeugen) stolpern lassen.
11.3.2008
1413 Aufrufe
Welche Kosten können sonst auf mich zukommen?

| 5.12.2017
133 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Nach Abwicklung mit den Versicherern verständigte man sich auf eine Haftungsquote von je 50 Prozent da nicht ganz genau klar war wie sich der Unfall tatsächlich ereignet hat. ... Wie gesagt ein Einwirken des Betrunkenen, was den Anschein erwecken könnte dass dies evtl. zum Unfall geführt haben könnte fand nicht statt. Es war auch so dass solche Fragen, was war mit dem Beifahrer gewesen im Fragebogen zum Unfallhergang gar nicht gestellt wurden.
19.2.2018
308 Aufrufe
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Nun hat der Käufer ausgerechnet auf dem Nachhauseweg einen Unfall gebaut. ... Meine Frage: Habe ich eine Chance, dass die Versicherung sich das Geld vom Unfallverursacher, also dem Käufer, holen kann?

| 1.9.2010
3213 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Nun hatte sie heute abend einen Unfall. ... Sie war durch den Unfall so geschockt, dass sie dem Fahrer sagte, dass es ihr Fehler gewesen wäre, und hat ihm unsere Telefonnummer gegeben. ... Meiner Ansicht nach hat der Gegner den Unfall zumindest mit-, wenn nicht sogar selbst verschuldet.
14.8.2009
9168 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Seinerseits leitete er den Unfall an seine Firma weiter, die wiederum ihren Versicherer einschaltete.
22.11.2013
542 Aufrufe
Guten Tag, ich habe eine Frage zu einer Unfallversicherung. ... Es gibt noch eine Zusatzbedingung A 5: Darin heisst es, dass sich für Unfälle im Freizeitbereich die Versicherungssummen verdoppeln. Hier war es ein Freizeitunfall, allerdings war mein Vater beim Unfall schon länger als zwei Monate nicht mehr durch eine Berufsgenossenschaft versichert, so dass die Verdoppelung wohl nicht in Betracht kommt I(das steht so in A 5 II (1)).

| 9.12.2008
2404 Aufrufe
WICHTIG: Einen Leih-/Miet- oder sonstigen Vertrag mit der Werkstatt, der die Kostenübernahme bei einem Unfall regelt, gab es nicht! Inzwischen hat der Werkstattinhaber die Kosten für die Zaunreparatur - diese übernimmt seine Kfz-Haftpflicht nicht, da es sein eigener Zaun ist, der beschädigt wurde. Diese Kosten werde also ich tragen müssen.
26.4.2008
6641 Aufrufe
Der wurde nun 4 1/2 Monate nach dem Unfall operiert - mindestens 4 Wochen Gips, Arbeitsunfähigkeit, folgende REHA etc. Ich habe beim Arzt abgegeben, dass ein Unfall (Sturz) vorliegt, mir aber nichts weiter dabei gedacht.

| 7.2.2016
487 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Hallo, folgender Sachverhalt : Meine Mutter verursacht Unfall mit Honda Accord, 2 Jahre altes Fahrzeug, Vollkasko. ... Ergibt sich aus: Auto vor Unfall knapp 16000 Wert ohne Steuer, nach Unfall knapp 11400.
123·5·10·15