Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „pkv wechsel gesundheitsfragen“


| 24.1.2015
Als chronische Krankheit würde hier auch nach dem Wechsel in die PKV Behandlungsbedarf bestehen. ... Wie ist die rechtliche Lage bei einem Wechsel in die PKV hinsichtlich des Ausschluss der Leistungspflicht unter Annahme eines (einheitlichen) Versicherungsfalls nach § 2 I 2 MB/KK i.V.m. § 1 II 1 MB/KK zu beurteilen, wenn Krankheiten bestehen, welche auch bei den Gesundheitsfragen angegeben werden? Besteht hier dann auch eine Leistungsfreiheit der PKV (sekundäre Risikobegrenzung)?
21.8.2014
Ich bin 27 Jahre alt und hätte nun noch die Möglichkeit, relativ günstig in der PKV versichert zu werden. Es geht nunmehr um die juristiche Einschätzung folgender Gesundheitsfragen: Fragen in der Form "Haben in den letzten 5 Jahren Operationen (auch ambulant) stattgefunden?" ... Muss ich diese "Geschichte" gegenüber der PKV in Bezug auf die obige Frage angegeben?

| 11.6.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich konnte alle Gesundheitsfragen gelassen beantworten, da ich 15 Jahre lang nur beim Zahnarzt und beim Impfen war. ... Zum 1.4. wechselte ich zur PKV. Die PKV verweigert nun die Leistung.
19.12.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Beantragung der Versicherung erfolgte am 15.06.09 mit den Standard- Gesundheitsfragen. ... Weil die Überweisung vor dem Ausfüllen der Gesundheitsfragen stattfand, schlussfolgert die KV nun, dass uns "Vorerkrankungen" bekannt waren und will vom Vertrag zurücktreten. ... Besteht die Möglichkeit oder der Anspruch, rückwirkend zum 01.06.09 wieder in die öffentliche KV zu wechseln?
11.4.2012
Guten Tag, zu meiner Situation: Eine 35-jährige Lehramtsanwärterin will wieder zurück in die PKV/diesmal aber im Beihilfestatus. ... Eine unbefristete "kleine" Anwartschaftsversicherung für eine Voll-PKV besteht seit 2005 wg. einsetzender Sozialvers.... Mein Anliegen sieht nun folgendermaßen aus: Der Antrag auf Wiederinkraftsetzung einer PKV bei gleichzeitiger Tarif-Umstellung in Beihilfe-Anwärtertarif liegt seitens des PKVers vor – nun sind allerdings Gesundheitsfragen zu beantworten.
27.5.2010
Hallo, Zunächst meine Situation: meine Zivildienstzeit endet zum 31.05.2010 und wegen meiner selbstständigen Tätigkeit muss ich mich eigenständig krankenversichern. Auf Grund der niedrigeren Kosten möchte ich eine private Krankenversicherung wählen. Nun besteht aber ein Problem: Ich weiß bereits, dass ich zum 01.10.2010 ein Studium, verbunden mit einem Ausbildungsvertrag in einem Unternehmen, beginne.

| 14.1.2011
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Weil dies im März 2009 passierte, während ich zu einem Auslandsaufenthalt in den USA war, schloss ich im Sommer 2008 einen Optionstarif bei der DKV ab und beantwortete die Gesundheitsfragen. ... Ich selbst hatte die Gesundheitsfrage(n) 2008 nach bestem Wissen ausgefüllt. ... Ist dies (eventuell unter den gegebenen Umständen) zu umgehen, so dass ein Wechsel zur GKV möglich wäre?
1