Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

85 Ergebnisse für „pkv kind“


| 15.6.2009
Ist es Weise, die Kinder jetzt zu kündigen und in die PKV zu übernehmen ?

| 19.11.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Zur Familienversicherung meiner beiden Kinder habe ich die folgende Fragestellung. Meine Frau ist GKV versichert und hatte unser gemeinsames in 2007 geborenes Kind bislang kostenlos familienversichert. ... Ich selbst bin erwerbstätig und wohnhaft im Nicht-EU Ausland und bei einer deutschen PKV versichert.
1.8.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich hatte mich dann aber für die PKV entschieden. Er hat das Kind aber doch angemeldet. ... Doch einfach die PKV abmelden geht nicht.
26.8.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Guten Tag, Ich bin als Selbständiger PKV vollversichert, meine als Frau als Hausfrau gesetzlich. Unsere Kinder, alle unter 18 Jahren, sind ebenfalls PKV vollversichert. Besteht die Möglichkeit, die Vollversicherung der Kinder zu kündigen und sie bei der Mutter mitzuversichern?
4.10.2010
Mein Mann und die Kinder sind privat bei der Central versichert. ... Wie ist es bei den Kindern. ... Ist es auch bei PKV der Fall und was ist mit den U-Untersuchungen, da diese ja Pflicht sind.
14.1.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meine Frau ist in der GKV, ich in der PKV. Ich habe gelesen, dass wenn der "GKV Elternteil" mehr verdient als der andere, das Kind in die GKV beitragsfrei kommen kann. ... Kann das Kind also beitragsfrei über meine Frau in die gkv?

| 30.8.2010
Situation der Familie: Frau, 44 Jahre (Unternehmerin) in PKV seit 5 Jahren Mann 47 Jahre (Unternehmer) in PKV seit 5 Jahren 4 Kinder in PKV Möchten alle in GKV wechseln. ... Kinder.

| 1.7.2014
So im moment haben wir 1 full auslandversicherung für meine Frau und 1 Anwartschafts PKV in Deutschland und für mich eine magere auslandsversicherung und 1 Anwarschaft PKV in Deutschland... ... Wir erwarten ein Kind in max 6 Wochen.. Es geht darum das Kind ohne Gesundheitsprüfung in eine unsere PKV in Deutschland einschreiben zu lassen damit wir die Versicherung später (wenn wir wieder in einpaar Jahren komplett zurückgekehrt sind) aktivieren können.

| 13.7.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrter Anwalt, ich bin 40J alt, seit 2000 privat versichert (meine Frau und 1 Kind sind über mich ebenfalls in der PKV mitversichert) und möchte zum 31.12.2012 mein Arbeitsverhältnis selbst kündigen => Eigenkündigung. Damit verbunden möchte ich ebenfalls auch aus der PKV herauskommen. ... Wann muss ich die PKV dann kündigen ?

| 5.7.2010
Mein Partner und ich (unverheiratet) erwarten in Kürze ein gemeinsames Kind. Ich als Mutter bin in der PKV und bin z.Z. die besser verdienendere. ... Wir möchten unser Kind beim Vater in der GKV versichern lassen.
27.12.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich als Vater und meine zwei weitere Kinder sind bei der Central privatversichert.Die Mama ist GKV bei der AOK. ... Die Frist von 2 Monaten war abgelaufen und die bei der Central nehmen das Kind nicht an. ... Wir haben alle Arzt und Krankenhausrechnungen aufbewahrt und sind davon ausgegange diese bald bei der PKV einzureichen.
29.4.2016
Guten Tag, ich würde gerne von dr PKV in díe GKV wechseln, am liebsten in die Familienkasse meines Ehemannes. ... Ich habe wohl drei Monate Kündigungsfrist in der PKV, dann wäre ich schon im Mutterschutz. Muss ich erst die PKV kündigen, oder mich erst um eine Anschlussversicherung kümmern?
7.1.2020
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Seit der Geburt meiner 3 Kinder (jetzt 3, 3 und 6 Jahr alt) sind auch meine Kinder privat versichert. ... Ist die Kündigung meines Vertrages verbunden mit den Verträgen meiner Kinder oder könnte ich die Verträge meiner Kinder vorerst weiterbestehen lassen? Kann ich die PKV kündigen und die Pflegeversicherung weiter bestehen lassen?

| 21.8.2013
Ich bin verheiratet, habe 2 Kinder von denen der Jüngste am 22.7.2013 geboren ist (also während der Arbeitslosigkeit). ... Mein ursprünglicher Wunsch war es in die GKV zu wechseln und da dann auch für immer zu bleiben als Familienversicherung (Da ja mittlerweile ein Kind dazu gekommen war). ... Meine Fragen: -Kann ich noch rückwirkend bei meiner PKV kündigen?

| 4.11.2007
Ich habe zwar meine Mitgliedschaft in der PKV mitgeteilt, aber keine weiteren Angaben zum Einkommen.

| 5.8.2014
Guten Tag, mein Sohn wurde vor 24 Jahren in den bestehenden PKV Vertrag seines Vaters hinein geboren, die Mutter ist vor und nach der Geburt ständig GKV versichert. ... Hilfsmittel erstattet würden, entschieden wir uns für eine günstigere Variante in deren Bedingungen dann tatsächlich Sitz und Liegeschalen nur für Kinder erstattet werden, wohl aber Orthesen und Stützapparate. ... Die sieht aber die PKV in der Pflicht und lehnt auch eine Zahlung aufgrund von Eigenkapital des Sohnes ab.
2.9.2016
Hallo, ich habe zur Zeit folgendes Problem: Meine Kinder waren bei mir Familienversichert. ... Wir haben und dann im Juni 2016 eine Beratung bei der PKV wahrgenommen, bei der uns versichert wurde das unsere Kinder rückwirkend ab März 2016 versichert werden könnten - wir haben die Anträge für die PKV dort gleich ausgefüllt. ... Ist der Vertrag mit der PKV rechtskräftig?
20.11.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Nach Geburt meines Kindes bin ich 2010 Teilzeit in Elternzeit mit 50% in den Job zurückgekehrt und habe mich dauerhaft von der GKV befreien lassen. ... Da die Aufstockung wahrscheinlich nur zeitlich auf 1 Jahr befristet ist, stellt sich nun die Frage, ob ich weiterhin in der PKV bleiben kann, wenn ich nach einem Jahr wieder auf 50% reduziere und wieder unter die JAEG falle?
123·5