Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

222 Ergebnisse für „leistung pkv“


| 11.6.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ab 1.1. blieb ich zunächst in der GKV und hielt die PKV mittels Anwartschaft aufrecht. Zum 1.4. wechselte ich zur PKV. Die PKV verweigert nun die Leistung.
7.9.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Kostenzusage der PkV für 100% der Zahnbehandlung und 80% des Zahnersatzes liegt mir seit anfang des Jahres vor. ... Kann oder muss ich dann die PkV ruhend stellen und was ist dann mit meinen Ansprüchen wegen der bisherigen Zahnbehandlung?

| 12.5.2012
Die offenen Beiträge zur PKV sind seit 2012 beglichen. ... Auf Anfrage antwortete die PKV wie folgt: "... Bitte beachten Sie, dass ein Ruhen der Leistung erst zu dem Zeitpunkt endet in dem alle Rückstände gezahlt sind, nicht jedoch rückwirkend zum Eintreten des Leistungsruhen ..."

| 30.10.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Zur Info: Die Leistungen wurden immer ohne zusätzlichen Hinweis übernommen. ... Nach einer Anfrage von mir bei der PKV bekam ich nur die Antwort: „Das würde nicht bezahlt werden! ... Kann eine PKV ohne Vertragsänderung die Leistungen kürzen?

| 14.11.2007
Hallo, da ich im Ausland bin habe ich die Anwartschaft meiner PKV gekuendigt vor ca. 6 Monaten. Ich habe aber die Absicht nach Dtl. zu kommen und da bald sogar Versicherungspflicht in Dtl. besteht habe ich bei der PKV nach einer Aufhebung der Kuendigung angefragt, dies wurde jedoch abgelehnt. ... Dies ist leider alles an viele Bedingungen geknuepft: http://www.pkv.de/downloads/PKV_im_SozRecht_0707_web.pdf Das Bundesverwaltungsamt schreibt, obwohl sich dies auf Krankenkassen bezieht: "Hat der Versicherte noch keine neue Krankenkasse gewaehlt oder/und der alten Krankenkasse seine Mitgliedschaft bei der neuen Krankenkasse (noch) nicht nachgewiesen, ist ein Widerruf nicht erforderlich, da der Eintritt der Wirksamkeit der Kuendigung einfach dadurch verhindert werden kann, dass der Nachweis unterbleibt". http://www.bva.de/Fachinformationen/Krankenversicherung/Rundschreiben/Widerruf_Kuendigung.pdf Wenn mir jemand Wege zeigen koennte oder mir behiflich sein koennte um in den alten Vertrag wieder zurueckzukomen waere ich sehr dankbar.
12.3.2013
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Ich bin PKV versichert mit Krankentagegeld ab 43. ... Bei PKV Versicherten entfällt dies. ... Heute erhielt ich mit der Post die Rückforderung der PKV über den Zahlbetrag für diesen Zeitraum.

| 31.7.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Unsere Fragen: Ist die Ablehnung der Kostenübernahme durch die PKV zutreffend? Wenn ja (was wir befürchten), muss die PKV nicht wenigstens die Kosten für die ärztliche Untersuchungen während des Aufenthalts übernehmen? Gibt es Möglichkeiten die PKV zu einer teilweisen Kulanzleistung zu bewegen?

| 4.3.2010
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Sehr geehrte Damen und Herren, zum Ende des vergangenen Jahres wurde mir von meinem Versicherungsmakler empfohlen, innerhalb meiner PKV (Bestand mehr als 10 Jahre) in einen neuen Tarif zu wechseln (bestmöglicher Tarif). ... Nun stellt sich heraus, dass die PKV eine im Oktober 2009 ausgegebene Leistungszusage für eine mittelfristige und teure Behandlung aufgrund des Wechsels wieder zurückzieht und nur noch einen Bruchteil (augenscheinlich gemäß des neuen Tarifes?) ... (ca. 3 Monate) 2) Welche juristische Möglichkeiten gibt es - a.) gegen die PKV bzw. - b.) gegen den Versicherungsmakler vorzugehen?

| 22.7.2017
Ich bin in der PKV versichert und hatte im März und jetzt im Juli eine ambulante Heilbehandlung in Österreich, die von der PKV genehmigt ist. Für die Leistungen im März wurden mir ganz normal 100% erstattet. ... Wie lange dürfen PKV Leistungsabrechnungen im Nachhinein Korrigieren, bzw. dürfen die das im Nachhinein überhaupt?
22.10.2012
Krankenversicherung + Leistungen aus einer priv. ... Wenn ja: Muss ich auch die rückwirkende Zahlung bis November 2011 der PKV mitteilen? 2.Die PKV darf lt.

| 19.6.2012
Ich bin seit 16 Jahren in einer PKV mit Krankentagegeld. ... Jetzt nach 9 Monaten will die PKV einen Nachweis meines Verdienstes haben. ... 2) was passiert, wenn ich den Mindestverdienst für eine PKV nicht mehr erreiche?

| 5.4.2013
Guten Morgen, ich habe aufgrund zweier kleinerer Rechnungen (107 € u 31) die Aufforderung seitens meiner PKV erhalten, eine Einverständniserklärung zur Schweigepflichtentbindung zu unterzeichnen. ... Welche Konsequenzen erwarten mich im schlimmsten Fall, wenn ich die Einverständniserklärung verweigere und wie reagiere ich am besten in Richtung PKV (bisher hab ich nicht reagiert, erhalte nun aber wöchentlich schriftliche Aufforderungen).
13.10.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Dieser hat mit mir einen Behandlungsvertrag (nach GOÄ) geschlossen, die reine OP-Rechnung wurde auch ohne Probleme von der PKV erstattet. ... Ich habe bei der PKV Chefarztbehandlung und 2-Bettzimmer versichert. ... Beinhaltet eine Fallpauschale auch ärztliche Leistungen (Anästesist bzw.
13.7.2016
Wäre es rechtlich gesehen zulässig wenn mir meine Diabetologin aller 7 Tage diesen verordnet, anlegt und in Rechnung stellt, so dass meine PKV (Central) dieses dadurch doch dauerhaft zahlen müsste ?

| 30.9.2007
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ein Freund von mir PKV, also privat krankenversichert, mußte sich operieren lassen, war eine sehr komplizierte OP. Er reichte die Rechnung von ca. 5.000 Euros bei seiner PKV ein, die dann nach geringen Abzügen lt.

| 5.8.2014
Die sieht aber die PKV in der Pflicht und lehnt auch eine Zahlung aufgrund von Eigenkapital des Sohnes ab. ... Wäre der Basistarif, der ja die Leistungen der GKV enthalten soll, eine Lösung gewesen? ... Außerdem frage ich, ob man ggf. parallel vor dem Sozialgericht die PPV verklagt, da sie in den Aufnahmebed. pauschal von Behinderten ohne Altersbegrenzung schreibt , aber bei der Leistung auch eine Beschränkung auf "bis 21.

| 15.4.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Hier gibt die PKV zusätzlich an, dass keine Institutsleistungen, welche mit USt. versehen sind, nach dem Versicherungsvertrag übernommen werden. ... Gibt es hierzu ein Urteil, welches besagt, dass die PKV Behandlungen einer Klinik nach §30 GewO übernehmen muss, obwohl im Versicherungsvertrag steht, dass nur Behandlungen in Krankenhäusern nach dem KFG übernommen werden. 2. Kann man eine Behandlung in einer Privatklinik nach §30 GewO umdeuten in eine ambulante Behandlung, welche dann von der PKV übernommen werden muss, obwohl kein Arzt mit Kassenzulassung (da Privatklinik) dort arbeitet?
29.4.2016
Ich beziehe keinerlei Bezüge oder Leistungen, da ich nie in die gesetzlichen Systeme eingezahlt habe. ... Mein Versicherungsmakler meinte, die Krankenkasse könne mich evtl. zwangsweise in den Basistarif versetzen, was noch teurer wäre bei weniger Leistungen. ... Muss ich erst die PKV kündigen, oder mich erst um eine Anschlussversicherung kümmern?
123·5·10·12