Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „krankenversicherung pkv wechsel versicherungsschutz“


| 13.7.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
3) Wie verhält es sich mit der Krankenversicherung, würde ich mich direkt zum 01.01.2013 wieder in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern können und wäre ich direkt zum 01.01.2013 die private Krankenversicherung damit automatisch los ? ... 4)Müßte ich weiterhin Beiträge an die PKV zahlen, wie sehe der vorübergehende Versicherungsschutz in dieser Situation aus ? ... 6) Wenn mein Vorhaben (Jobwechsel und Wechsel von der PKV in die GKV)so nicht durchführbar sein sollte, was müßte ich anders machen ?
26.9.2013
. - habe am 25.09.2013 eine Schweizer Krankenversicherung nach Grenzgängermodell beantragt, die Police soll mir angeblich in ca. 2 Wochen zugestellt werden - in D bin ich bei einer PKV versichert - ich möchte gerne die PKV verlassen und nach Beendigung der Tätigkeit wieder in die GKV in D wechseln. Darf/Soll ich die PKV heute schon kündigen? ... Kann man die PKV sozusagen "unter Vorbehalt" der neuen KV kündigen?
28.6.2013
Nichtsdestotrotz wurde das Wechselformular mit dem Makler ausgefüllt und der Wechsel fand statt. ... Demnach steht er nach etwa eineinhalb Jahren PKV nun ohne Krankenversicherung dar, obwohl eine Versicherungspflicht vorliegt. ... Inwieweit ist der misslungene Wechsel vom Versicherungsmakler zu verantworten?

| 24.1.2015
Sehr geehrte Anwältin Sehr geehrter Anwalt Ich möchte von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln. ... Als chronische Krankheit würde hier auch nach dem Wechsel in die PKV Behandlungsbedarf bestehen. ... Wie ist die rechtliche Lage bei einem Wechsel in die PKV hinsichtlich des Ausschluss der Leistungspflicht unter Annahme eines (einheitlichen) Versicherungsfalls nach § 2 I 2 MB/KK i.V.m. § 1 II 1 MB/KK zu beurteilen, wenn Krankheiten bestehen, welche auch bei den Gesundheitsfragen angegeben werden?
12.8.2014
Nun bin ich seit Herbst 2008 wie ohne Krankenversicherung, als Selbstzahler. ... Nach Auskunft der PKV ist ein Wechsel in einen anderen Tarif, wie den Basistarif oder den Standardtarif nicht möglich, durch meine Vorgeschichte (ich hatte bereits einen Schlaganfall und zwei Herzinfarkte. ... Ist es rechtens, dass ich von der PKV nur eine Grundversorgung erhalte (stationäre Behandlung und Pflegeversicherung) und ansonsten keinerlei Versicherungsschutz erhalte?

| 10.7.2011
Nun kam aber die Abschaffung der Dreijahresnachweisgrenze in 2011, der einzige Grund für meine Kündigung der PKV! Eine neue PKV ist für mich nicht mehr finanzierbar. ... Nochmals die Randdaten: seit 01.04.2009 angestellt und Anwartschaftsversicherung in der PKV, Beendigung der Anwartschaftsversicherung zum 30.11.2009 nach der Wahl (Versicherungsbeginn PKV 01.12.1998).
15.1.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Sie weisen auf die Möglichkeit einer privaten Krankenversicherung hin. ... Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Freundin(33) begehrt in eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung aufgenommen zu werden. ... Ein früherer Versicherungsschutz in einem Drittland bestand nicht.
27.7.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich war von 09/2000 bis 05/2005 bei einer PKV krankenversichert. ... Die PKV hat von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht (Nichtzahlung von Versicherungsprämien) und ich stand ohne Krankenversicherung da. ... Nun hat mir die PKV folgendes geschrieben: "Beim Tarifwechsel wird immer das aktuelle Eintrittsalter zu Grunde gelegt" Da ich heute 51 Jahre alt bin, will die PKV nun insgesamt 2817.- Euro / Monat, damit ich den gleichen Versicherungsschutz (Tarif) wie in den Jahren 2000 bis 2005 erhalte.
30.4.2008
Wenn ein Selbständiger eine private Krankenversicherung abschließt und hier einen guten Tarif wählt (hohe Leistungen) hat er später jederzeit die Möglichkeit den Tarif ( bei der gleichen Gesellschaft) zu wechseln, wenn es seine wirtschaftliche Situation nötig macht? ... Wegen eines geringeren Einkommens durch schlechte Auftragslage) Kann man also in einer PKV jederzeit den Tarif nach unten anpassen lassen? ... Und muss die PKV einen Basistarif anbieten?

| 12.10.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, Diese Jahr habe ich die PKV gewechselt. ... Die drei Untersuchungen wurden von der alten PKV bezahlt. ... Muß meine neue PKV die Operation bezahlen?

| 2.8.2006
von Rechtsanwalt Sascha Kugler
Müsste sich meine Partnerin nach der Hochzeit ebenfalls privat versichern (obwohl sie persönlich nicht in die PKV wechsel möchte) oder freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert bleiben? Wird im Falle einer (Zwangs)Privatversicherung gar eine Gesundheitsprüfung vor Aufnahme verlangt, mit dem Risiko, dass Vorerkrankungen von der Versicherung ausgeschlossen werden können und sie evtl. sogar ganz ohne Versicherungsschutz dasteht?
1.8.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich hatte mich dann aber für die PKV entschieden. ... Doch einfach die PKV abmelden geht nicht. Die Dame von der GKV meinte, es müsste alles miteinander abgerechnet werden, das würden die Krankenversicherungen aber untereinander klären.

| 13.3.2018
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Seitdem lebt er ohne Krankenversicherung. ... Ich gehe davon aus, daß dann auch rückwirkend Versicherungsschutz besteht. ... Ist tatsächlich die DKV als seine letzte private Krankenversicherung alleine verpflichtet, ihn in den Basistarif aufzunehmen oder ist möglicherweise JEDE PKV dazu verpflichtet?

| 28.1.2011
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Klasse ambulant und stationär wechsel. Ich hätte wechseln können mit einem zusätzlichem Risikozuschlag von € 115,36 oder Leistung-Ausschluss aller bisherigen Krankheiten und deren Folgen!
10.5.2010
Sollten wir die Allianz Versicherung kündigen (dann wären die Altersrückstellungen verloren) und versuchen meinen Mann in einer anderen PKV im Basistarif zu versichern?

| 5.11.2014
Auch ihn habe ich (zwangsweise) in die PKV mitversichern müssen. ... Nun kennt die PKV aber weder einen vorbehandelnden Arzt, noch seine Vorversicherung, noch seine U-Hefte. ... 1-) Einen vorbehandelnden Arzt und U-Hefte als "nicht-existent" angeben, da der PKV auch keine Vorversicherung bekannt ist?
4.8.2010
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich bin seit ca. 24 Jahren in der PKV. ... Diesen Wechsel erschwert mir die PKV durch einen Risikozuschlag von 94,75 EUR. ... Bei einem Gesamtbetrag von 341,12 EUR für den neuen Tarif und unkalkulierbaren möglichen Zusatzkosten beim Zahnersatz ist ein Wechsel nicht mehr lohnend für mich.
20.1.2011
Werte Spezialisten, die privaten Krankenversicherungen "definieren" in ihren Bedingungen oft den Begriff der Heilmittel. Unter Heilmitteln fallen in der gesetzlichen Krankenversicherung Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie und Podologen, vgl. ... Die PKVs schränken den Begriff nun in den Bedingungen ein.
12