Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

275 Ergebnisse für „krankenversicherung gkv“

9.9.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Volkan Ulukaya
Die Beiträge für die private Krankenversicherung betragen 600€ monatlich und nicht finanzierbar. ... Die Frage lautet nun, ob durch die anstehende Heirat ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung möglich wäre?
9.7.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Ich war lange Zeit als Einzelunternehmer freiwillig bei der GKV versichert. ... Kann die GKV das Einkommen meiner Ehepartnerin auf meine Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit aufrechnen? ... Wenn die GKV so rechnen darf/kann, muss ich mich wieder freiwillig krankenversichern?

| 4.7.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Sehr geerter Anwalt, Meine Freundin und ich möchten heiraten und benötigen Informationen zu den künftigen Beiträgen in ihrer Krankenversicherung. ... Muß ich ihr Gehalt erhöhen damit sie GKV Mitglied bleiben kann?
13.4.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Frage: Muß er wieder in die PKV zurück oder hat er jetzt ein Wahlrecht und kann in die GKV?

| 9.2.2022
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Sehr geehrte Anwälte, bei mir und meiner Familie deutet sich ein Umzug in die Schweiz an und ich würde gerne vorab schon ein Gefühl haben, was uns bei der Rückkehr nach Deutschland in Bezug auf die Krankenversicherung erwartet. ... Dann könnte ich in die GKV und meine Frau und unser Kind in die Familienversicherung mit aufnehmen. 3.
29.1.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hallo, ich möchte/muss aus finanziellen Gründen zeitnah von der PKV in die GKV wechseln. ... Reicht der Umstand das ich kein Einkommen habe aus um wieder in die GKV zu wechseln oder muss ich noch andere Voraussetzungen erfüllen?

| 29.9.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mit meiner Rente von knapp über 900 € kann ich den aktuellen und bisher moderat ansteigenden Betrag zur Krankenversicherung gerade noch stemmen.
20.7.2021
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Die gesetzliche Krankenversicherung lehnt die Aufnahme ab. Jetzt schreibe ich mehrere private Krankenversicherungen an mit der Bitte um einen Vertrag für eine der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechenden privaten Versicherung nach dem "Deutschen Basistarif".

| 3.7.2021
von Rechtsanwältin Birte Raguse
Guten Tag, ich habe eine kurze Frage zur Verletzung der vorvertraglichen Anzeigefplicht bei meiner privaten Krankenversicherung. ... Kann die PKV ohne mein Einverständnis bei der GKV nach Diagnosen und verschriebenen Medikamenten fragen?

| 26.4.2021
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 15 Jahren in der Privaten Krankenversicherung. ... Gleichzeitig wollte ich von der PKV in die GKV wechseln.
16.2.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Der Mitarbeiter meinte, ich müsse den Höchstbeitrag an die Krankenversicherung zahlen. Diesem Herren schilderte ich, dass ich kein Geld verdiene und mein Ehemann, der Selbständig ist, ebenfalls keine Krankenversicherungsbeiträge zahlt und kein Mitglied einer GKV Krankenversicherung ist.
11.2.2021
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ich bin von einer gesetzlichen Krankenversicherung zu einer privaten Krankenversicherung gewechselt. Ende GKV: 31.01.2021 Start PKV: 01.02.2021 Hier muss bis zum Ablauf der Kündigungsfrist (spätestens 31.1.) die Folgebescheinigung der neuen Versicherung bei der alten Versicherung vorgelegt werden. ... Mir wurde nun seitens der gesetzlichen Krankenversicherung gesagt, dass eine erneute Kündigung nötig ist und ich nicht aus der Versicherung rauskomme.

| 30.12.2020
Da die Schweizer Behörden zu diesem Zeitpunkt nur einen Nachweis über eine Krankenversicherung forderten, ohne auf die in Deutschland geltende gesetzliche Krankenversicherungspflicht einzugehen, habe ich damals meine Versicherungskonstruktion nicht geändert sowie keinen Antrag von der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht gestellt.

| 5.11.2020
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Wenn die GmbH, in der ich alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer bin, nun einen Anstellungsvertrag mit mir schließt, indem Stunden und Gehalt festgelegt ist, wie berechnet sich dann die Krankenversicherung? Ich kann ja, da ich nicht sozialversicherungspflichtig bin, in die PKV oder freiwillig in die GKV. ... Beispiel: Jetzt bin ich Einzelunternehmer mit 70k € Bruttojahreseinkommen, freiwillig GKV maximaler Beitrag!
23.10.2020
von Rechtsanwältin Birte Raguse
Nach dem Tarif Mehr Sehen können Personen versichert werden, die Versicherte der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder Anspruch auf Heilfür- sorge haben. ... Sie erhalten die tariflichen Leistungen auch, wenn die GKV oder Heilfürsorge keine Leistungen erbringt." ... Zusammen mit einer Leistung der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung sowie den Erstattungen Dritter erhalten Sie maximal die erstattungsfähigen Aufwendungen ersetzt."
13.10.2020
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Kurz zu mir: ich bin Student (19J) in der GKV familienversichert und besitze seit Anfang 2019 ein nebenberufliches Gewerbe (Gewinn 2019: ca. 27.000€). Im Rahmen der jährlichen Überprüfung der GKV, ob die Bedingungen für eine Familienversicherung noch gegeben sei, forderte die GKV im Frühjahr 2020 von mir eine betriebswirtschaftliche Auswertung für das Jahr 2019 (ich teilte ihnen vorher mit, dass ein Einkommensteuerbescheid für 2019 noch nicht vorliegt).

| 8.10.2020
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Frau und ich haben im Juni letzten Jahres geheiratet. Meine Frau hat eine Tochter mit in die Ehe gebracht und hat einen seit einigen Jahren einen Teilzeitjob auf 451 Euro Basis (Versicherungspflichtig). Beide sind über die AOK gesetzlich krankenversichert (Familienversicherung).

| 26.8.2020
Ich bin seit August 2018 nicht mehr über eine deutsche private Krankenversicherung abgesichert. ... In den letzten Monaten war ich dann über eine private britische Krankenversicherung versichert. ... Ich möchte nun nach Deutschland zurückkehren und nicht die private Krankenversicherung aus der Anwartschaft fortführen, sondern in die GKV wechseln.
123·5·10·14