Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

93 Ergebnisse für „kündigung krankenkasse“

2.9.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Ich erhielt am 29 August nach 16:00 Uhr nachmittags einen von der Krankenkasse am selben Tag geschriebene Aufforderung, am 30 August um 8:30 einen Termin für eine Untersuchung war zu nehmen. ... August erhielt ich dann eine Kündigung meiner Krankenkassen Mitgliedschaft, mit der Begründung, dass ich den Termin am 30.
16.11.2011
Es wird mir darin bestätigt, dass meine Kündigung erhalten wurde. ... Meine Fragen sind: 1.War meine Kündigung gültig? ... Entstehen für mich irgendwelche Nachteile (finanziell, rechtlich (Falschaussage)), wenn die private Krankenkasse bspw. die ihr vorliegende Bestätigung der Kündigung verwendet und damit die Gültigkeit der Kündigung belegt?

| 30.10.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Kündigung erreichte mich einen Tag später also am 24.9.19. So der Arbeitgeber ist verpflichtet weitere 6 Wochen die Entgeldvorrauszahlung zu leisten und nach 6 Wochen tritt die Krankenkasse ein und zahlt Krankengeld solange ich noch krank bin. ... Kann die Krankenkasse mir meinen Krankengeld verweigern und nicht bezahlen weil 3 Tage nicht vom Arbeitgeber gedeckt wird ?
7.2.2018
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nach Rücksprache mit meiner Krankenkasse ist dies zwar rechtlich korrekt, in meinem Fall könnte und sollte aber eine Einzelfallentscheidung durch die Krankenkasse getroffen werden. ... Macht es Sinn zumindest die EUR 450,00 weiterhin zu bezahlen um eine Kündigung durch die Krankenkasse zu vermeiden? ... Kann mir meine Krankenkasse wegen der offenen Forderung kündigen?
16.12.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Ende Oktober habe ich die Kündigung aus betrieblichen Gründen zum 31.12.19 ausgesprochen bekommen. ... Muss ich bei meiner Krankenkasse einen Antrag auf Fortzahlung des Krankengeldes stellen, sobald ich aus dem Unternehmen ausscheide oder läuft dieses automatisch weiter? Muss die Krankenkasse über die Kündigung informiert werden?

| 20.9.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Habe ich Anspruch auf Rückzahlung oder einen Ausgleichsbetrag, falls ich den Beitragsentlastungstarif fürs Alter bei meiner Privaten Krankenversicherung kündige? Meine Krankenversicherung ist die Central AG in Köln. Ich habe den Basistarif V222S2P.
19.6.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Im gleichen Monat fand ich eine Anstellung und wurde (ohne Versicherungslücke) Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse. Vorab wurde separat eine Kündigung per Mail an die PKV gesendet. ... Auf dem Antrag bei der GKV war zusätzlich nochmal ein Abschnitt zur Kündigung bei der PKV.
3.9.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Die reguläre Kündigung wäre erst in 2020 möglich.

| 24.6.2010
Ich will auf den ökonomischen Unsinn der dahinter steckt, also einen Minijob anzunehmen , obwohl man dann 150 Euro mehr KV-Beitrag bezahlt, gar nicht weiter hinaus , es geht viel mehr darum , dass sie nach Kündigung ihres Minijobs im Januar 2010 der Krankenversicherung (wohlgemerkt es geht hier um die Techniker Krankenkasse) dieses NICHT ihrer Krankenversicherung mitgeteilt hat , da sie wohl davon ausging , dass bei der Kündigung ihres Minijobs der Arbeitgeber dies automatisch tätigen würde. ... Frage also : Haben wir Anspruch darauf , dass die Techniker Krankenkasse die zu viel gezahlten Beiträge für den Zeitraum zwischen Januar dieses Jahres (Kündigung des MiniJobs) bis heute zurückerstattet?

| 6.6.2011
Sehr geehrter Damen und Herren, ich habe zum Jahreswechsel die private Krankenkasse aufgrund einer saftigen Beitragserhöhung von gut 90 € monatlich gewechselt. ... Nun wurde ich von meiner vorherigen Krankenkasse darauf aufmerksam gemacht, dass die Beitragsrückzahlung von ca. 1400 € aufgrund meiner Leistungsfreiheit im Jahre 2010 wegen der Kündigung nicht erfolgt.
27.9.2012
Die genannten Schulden wurden - nachdem ich trotz mehrfacher Aufforderung durch die Krankenkasse nicht zahlen konnte - einer Rechtanswaltskanzlei übergeben. ... Daraufhin teilte er mir mit, dass er sich darum kümmere und ich ihm einfach nur meine Gewerbeabmeldung und eine Mitgliedschaftsbescheinigung der neuen Krankenkasse faxen soll - dies tat ich auch. ... Nachdem dann mehr als vier Wochen vergangen waren und ich noch immer nicht Bescheid bekam - rührte ich mich nochmal bei ihm - diesmal sagte er: ich müsse noch eine Kündigung schreiben - da die alte Kündigung aufgrund dass ich keine Mitgliedsbescheinigung faxte, nicht wirke.

| 28.2.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nun bin ich endgültig nach Italien umgezogen und habe ich mich in meinem Herkunftsort angemeldet, bei der Meldebehörde und bei der gesetzlichen Krankenkasse. ... Brief eingegangen am 13.02.2018, mit der Bitte meiner Kündigung zu bestätigen innerhalb der nächsten 14 Tage und um die Endabrechnung meiner Beiträge. ... Was soll ich denn nun tuen um eine Antwort von der AOK Nordost zu bekommen und die Mitgliedschaft bei der Krankenkasse AOK Nordost zu kündigen?

| 3.2.2010
Guten Tag, ich habe ein Problem mit meiner ehemaligen Privaten Krankenkasse. ... Die Kündigung ist soweit durch. ... Laut der PKV habe ich mit meiner Kündigung die Anforderungen nicht zur Gänze erfüllt.
30.5.2006
Die neue Krankenkasse hat eine Bescheinigung angefordert wie lange ich bei der AOK versichert war. ... Nun fordert die AOK noch Beitraege bis zum 30.09.05 nach weil Kuendigungen erst 2 Monate nach der Kuendigung wirksam werden !? ... Meine neue Krankenkasse ist auch nicht mehr bereit, da schon so lange her, mich rüeckwirkend ab 01.10.05 zu versichern.
9.4.2013
Telefonate seitens der Krankenkasse mit ihr, hat sie die Kündigung nicht unterschrieben, bzw. hat sie bis heute nicht reagiert. ... Reichen die Briefe und Telefonate der Krankenkasse mit der ExFrau als Beweis, dass sie von der Kündigung weiss? ... Für eine Mitteilung der Kündigung per Einschreiben mit Rückschein wäre es für die Kündigung zum 31.12.12 zu spät.

| 6.10.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Zuerst hat man meine Kündigung angenommen. Dann haben sie aber nach einem Monat, einen Brief geschickt, dass es mit Kündigung nicht geht , dass ich weiterhin Beiträge bezahlen muss, da ich mich in Ďeutschland nicht abgemeldet habe. ... Ich habe letztlendlich Versicherung nachgewiesen und die Krankenkasse in Deutschland endlich kündigen können.

| 21.3.2017
Darf ich meine Tätigkeit als Geschäftsführer erst kündigen wenn ich krankgeschrieben bin oder erlischt mit meiner Kündigung gar komplett mein Anspruch auf Krankentagesgeld? Oder hilft die Kündigung sogar um der Gefahr einer Teilarbeitsunfähigkeit zu entgehen, da so ja klar wird dass ich nicht plane weiter aktiv im Geschäftsbetrieb zu sein?
1.4.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Unserer Aufforderung nach Einreichung einer entsprechenden Kündigung seiner Mitgliedschaft bei uns kam er nicht nach. ... Bei welcher Krankenkasse Sie aktuell versichert sind, entzieht sich unserer Kenntnis. ... Die ABC schreibt, eine Kündigung ist nicht erfolgt, schreibt aber dann weiter, das kein Versicherungsschutz besteht.
123·5