Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „gkv wechsel ausland“

6.4.2014
Was müsste man beachten, wenn mein Mann mit seinem Arbeitgeber eine Vereinbarung treffen würde, nach der er ein Jahr lang nur soviel verdient, dass er wieder unter die Beitragsbemessungsgrenze kommen würde, so dass ein Wechsel in die GKV möglich wäre. Mein Mann bezieht bei diesem Arbeitgeber auch noch ein Gehalt im Ausland, wird dies auch zur Berechnung herbeigezogen oder nur das Gehalt in Deutschland? ... Wenn mein Mann schliesslich in die GKV wechseln könnte, könnten wir dann eine Familienversicherung machen oder ist das dann auch wieder vom Gehalt meines Mannes abhängig (das dann sicher wieder wesentlich höher wäre, nachdem der Wechsel vollzogen ist)?
29.4.2016
Guten Tag, ich würde gerne von dr PKV in díe GKV wechseln, am liebsten in die Familienkasse meines Ehemannes. ... Mein Mann ist als Angestellter gesetzlich versichert, in seine Familienkasse kann ich wohl nicht wechseln? Kann ich mich freiwillig in der GKV pflichtversichern?
10.5.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Meine Frage lautet deshalb, gibt es eine Möglichkeit in eine kostengünstigere KV oder GKV zu wechseln. Nach meinen Recherchen habe ich wohl keine Möglichkeit in die GKV wieder zu kommen, da ich die Bedingungen der Vorversicherungszeiten nicht erfülle. ... Meine Frau ist Ausländerin und hat zur Zeit keine feste Beschäftigung.Trotzdem würde lt.Zusage, eine GKV Sie schon heute versichern.Ich denke auch das Sie in absehbarer Zeit ein Anstellungsverhältnis über 400.--€ Einkommen haben wird.

| 17.1.2014
Ich wurde von meinem Arbeitgeber ins Ausland entsendet und bin hier über eine Firmenpolice versichert. ... Aktuell denke ich darüber nach, ob es interessant sein könnte, in die gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln.
1.2.2018
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Kann ich nach Rückkehr nach Deutschland problemfrei in die GKV wechseln ?
12.12.2007
Sehr geehrten Ratgeber, Ich bin seid 2006 selbständig, da ich aber sehr lange im Ausland bin, wurde die Krankenversicherung in Deutschland nicht abgeschlossen. ... Oder mein Zweitwohnsitz ( Ausland ) als Erstwohnsitz anmelden??? ... Fazit: Die GKV hat ein Mittel um kostenlos ans Geld zur kommen. ( Abzocke ) Im Voraus Danke
4.7.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Guten Tag, ich war in den letzten zwei Jahren im Ausland tätig und habe mich deshalb privat in Deutschland versichert. Im zweiten Jahr habe ich mich während meiner Tätigkeit an einer Hochschule eingeschrieben ,bin aber bei der privaten Versicherung versichert geblieben, da dies meine Tätigkeit im Ausland voraussetzte.
26.9.2013
. - habe am 25.09.2013 eine Schweizer Krankenversicherung nach Grenzgängermodell beantragt, die Police soll mir angeblich in ca. 2 Wochen zugestellt werden - in D bin ich bei einer PKV versichert - ich möchte gerne die PKV verlassen und nach Beendigung der Tätigkeit wieder in die GKV in D wechseln.

| 19.6.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Zum 1.9. werde ich für meinen Arbeitgeber einen voraussichtlich dreijährigen Auslandsaufenthalt in den USA antreten. ... Durch meinen Wohnsitzwechsel ins Ausland habe ich ja die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung meiner PKV. ... Meine Frage: wenn ich meine PKV jetzt kündige - bin ich nach meinem Auslandsaufenthalt mit Rückkehr nach Deutschland berechtigt, wieder in die GKV einzutreten?

| 6.8.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sprich, auch der Paragraph für Schwerbehinderte innerhalb der ersten 3 Monate in eine GKV zu wechseln scheint bei mir nicht zu greifen?! Gibt es trotzdem eine Möglichkeit für mich in die GKV zu wechseln?
15.1.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Wenn meine Freundin sich jetzt privat versichert, kann sie dann problemlos in die gesetzliche Familienversicherung wechseln, sobald wir verheiratet sind?
23.2.2015
Mittlerweile ist mir bewusst, dass ich den Wechsel mit 55 Jahren verpasst habe, bzw. dies mir zum damaligen Zeitpunkt auch gar nicht bewusst war. ... -€/mtl. bezieht b)In das europäische Ausland ziehen, für min. 1 Jahr. ... Geht das erst wenn ich nicht mehr arbeite, 2. möchte ich (wenn möglich) keine Stütze beantragen Können Sie mir bitte mitteilen, welche Möglichkeiten/ Schlupflöcher bestehen, von der PKV in GKV zu wechseln oder den Wechsel zu erwingen (auch unter der Voraussetzung ich würde nicht mehr arbeiten) und wie ich vorgehen sollte?
31.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Zuvor war ich immer in der GKV. ... Kann ich die GKV kündigen und meine private Versicherung aktivieren? Für den Fall, dass ich in der GKV bleibe, was ist die Berechnungsgrundlage für den Krankenkassenbeitrag?
7.11.2016
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Habe ich die möglichkeit in diesem Fall wieder in die gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln?
17.5.2013
Nun habe ich 2012 eine 2 monatige sozialversicherungspflichtige Tätigkeit aufgenommen um damit ich von der PKV in die GKV wechseln kann. Wird zur Berechnung des Krankenversicherungsbeitrag bei der gesetzlichen Krankenkasse meine BU Rente mit einbezogen,telefonisch hat mir die GKV mitgeteilt ..nein.. nach 4 monate kam nun endlich der beitragsbescheid und hatte als Grundlage doch die Bu-Rente.. Einspruch habe ich schon eingereicht wurde aber nicht berücksichtigt-Grundlage meines Einspruchs war diese Antwort.Was kann Ich jetzt noch tun. http://www.frag-einen-anwalt.de/Wechsel-von-der-privaten-zur-gesetzlichen-Krankenversicherung-__f140189.html

| 10.7.2011
Ich lag die letzten Jahre über der Beitragsbemessungsgrenze, wechselte (und werde voraussichtlich wechseln) aber oft zwischen Freigeruflichkeit (wo die Grenze keine Rolle spielt) und Angestelltentum hin und her. ... April 2009 wechselte ich ins Angestelltentum. Mit Einführung der Dreijahresnachweispflicht 2007 wäre nun im Alter meine Privatversicherung auf Dauer nicht mehr finanzierbar gewesen, weil ich ja jeweils bei jedem Wechsel zwischen Freiberuflichkeit und Angestelltentum drei Jahre pflichtversichert gewesen wäre, die GKV mit Höchstbeiträgen hätte unterstützen müssen und so die Beiträge zu meiner privaten Versicherung nicht hätte leisten können.
14.8.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Die AOK überhäuft mich deshalb mit Fragen und verlangt darüberhinaus von mir die Abgabe eidesstattlicher Erklärungen, von denen ich nicht weiß, ob und wie weit sie überhaupt zulässig sind, z.B. ... wo + von wann bis wann ich detailliert seit 12.11.04 meinen tatsächlichen Aufenthalt im Ausland und i.d. BRD hatte (kann ich nicht annähernd sagen, insbesondere wenn ich dies beeiden soll - ich führe weder ein Fahrten- noch Tagebuch) ... wie viele Monate ich mich künftig im Ausland und wie viele in Deutschland aufhalten werde (dazu sind mir keine Prognosen möglich. ... Ich kann doch keine eidesstattliche Erklärung für häufig wechselnde Aufenthalte in der Vergangenheit abgeben, wenn mir diese nicht mehr erinnerlich sind?

| 19.1.2015
Für die Dauer des Auslandsaufenthaltes wurden die Krankenversicherungsverträge aller Familienmitglieder auf "ruhend"gestellt mit Anwartschaft auf Reaktivierung bei Rückkehr. ... Da dies einer gesetzlichen Versicherung gleich kommt, habe ich das Recht, zurück in die gesetzliche KV zu wechseln. Dies habe ich beantragt, meine Mitgliedschaft in der GKV wurde daraufhin bestätigt.
12