Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

284 Ergebnisse für „haftung geschäftsführer“

19.8.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Bis März 2016 war ich Geschäftsführer einer GmbH,die Firma hatte Handy Verträge, muss ich die weiterhin bezahlen? ... Die Firma würde übertragen und hat neuen Geschäftsführer seit März 2016. ich freue mich über Ihren Antwort Mit freundlichen grüßen B.

| 7.5.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, ich habe die Möglichkeit als angestellter Geschäftsführer im Vertrieb von Kapitalanlagen tätig zu sein. ... Nun meine Frage : Inwieweit ist eine Haftung hier für mich gegeben, wenn z.B. ein Produkt nicht funktioniert und der Kunde eine Klage anstrebt?

| 30.11.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Fragen: 1) Kann durch Gründen einer UG (haftungsbeschränkt) durch A und die Durchführung der Tätigkeiten von A als geschäftsführender Gesellschafter eine Durchgriffshaftung auf A / den/die Gesellschafter verhindert werden, wenn A die Tätigkeiten gemäß der Unfallverhütungsvorschriften/gesetzlichen Regelungen/anerkanntem Stand der Technik durchführt? D. h. würden Sie A raten, um das Risiko der Privathaftung zu minimieren, die Durchführung der sprengtechnischen Tätigkeiten nicht als Privatperson (mit Betriebshaftpflicht) sondern im Rahmen seiner UG (haftungsbeschränkt) (ebenfalls mit Betriebshaftpflicht) durchzuführen? ... 3) Sehen Sie eine Gefahr, dass ein Gesellschafter B der UG (haftungsbeschränkt), welcher nur als Geldgeber fungiert, in die Haftung genommen werden kann?

| 12.1.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die beiden Gesellschafter der GmbH sind auch die einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer in allen drei Gesellschaften. ... Als Gesellschafter bleibt er erhalten und in der Haftung gegenüber den Banken ändert sich nichts. ... Verschlechtert sich die Haftungssituation für den verbleibenden Geschäftsführer?
4.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein paar Fragen, ich wurde als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer einer GmbH (Onlinehandel) eingesetzt (quasi als Strohmann), es gibt/gab einen Treuhandsvertrag (über das eingezahlte Stammkapital der GmbH) & es gibt einen Gesellschaftsvertrag. ... Es wurde "Rückwirkend" wohl aus Bilanztechnischen Gründen zum 01.01.2010 ein neuer Geschäftsführer der GmbH eingesetzt.
6.5.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Wenn die GmbH die Forderungen aus dem Ordnungsgeldverfahren nicht bedienen kann, können Geschäftsführer/Gesellschafter persönlich dafür haftbar gemacht werden?
3.10.2016
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Mietvertrag läuft auf den Firmenname FirmaXY UG vertreten durch die beiden Geschäftsführer, ebenfalls im Mietvertrag benannt. Die beiden Parteien trennen sich nach 3 Jahren, man einigt sich(die beiden Geschäftsführer), das jeder die Hälfte der Mietkosten trägt. ... Wie bei einem gesamtschuldnerischen Haftungsbescheid?

| 8.12.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir - zwei GmbH-Geschäftsführer - haben zur Absicherung unserer Keditlinie von insgesamt 100.000 € jeweils eine selbstschuldnerische Bürgschaft in Höhe von 100.000€ abgeschlossen.

| 27.9.2007
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Mein Vater ist Geschäftsführer dieser Ltd. Habe ich als Gesellschafter bei dieser Konstellation irgendwelche Haftungsrisiken? ... Bei meiner Recherche ist mir aufgefallen, dass Geschäftsführer von GmbHs inzwischen sehr weitläufig persönlich haftbar gemacht werden können (b. z.
23.4.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Einer der Geschäftsführer hat wegen einer anderen Beschäftigung seine Geschäftsführung niedergelegt. ... Geschäftsführer (ich) ein vorher unter bestimmten Bedingungen zugesagtes Darlehen an die GmbH nicht leisten. ... Geschäftsführer hat seinerseits eine Nachfinanzierung der Gesellschaft bereits kategorisch abgelehnt.
22.5.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Personen, die wie Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft(ohne bestellt zu sein), nach aussen wie ein Geschäftsführer handeln, können diese Personen für ihre Tätigkeit z.B. Sorgfaltspflichten, leichte Fahrlässigkeit, Insolvenzverschleppung auf Schadenersatz in Haftung genommen werden ?
14.7.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
sehr geehrte gr anwalt, mein frage an sie ist,ich habe mich als not geschäftsführer angeldet um nach 2 wochen es zu liquiedieren beim notar,habe es auch dann liqiediert.jetzt habe ich vom amtsgericht ein schreiben bekommen das ich zur eidelstattl.vers.abgeben muss oder den betrag zahlen muss,was der vorherige geschäftsführer verursaht hat(mietschulden und umkosten an vermieter)3 jahre lang war der geschäftsführer und hat sich eines tages einfach selbst abgeldet,ich wollte es liquiederen deswegen habe ich mich als notgeschäftsführer da eintragen lassen.hafte ich nicht ab dem zeitpunkt wann ich eingetragen worden bin?

| 25.7.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Die GmbH wird vertreten durch 3 Minderheits(8%)-Geschäftsführer-Gesellschafter. ... Die Gesellschaft, die Geschäftsführer oder beide? Kann die Gesellschaft die Geschäftsführer für die Nachzahlungen als Vermögensschaden in Haftung nehmen?
10.10.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Bei Entscheidungen der Geschäftsführer besitzt jeder Geschäftsführer unabhängig zu seinen Geschäftsanteilen die gleichen Stimmrechte von 33,3%. ... Die Geschäftsführer sind sich darüber einig, dass Verträge die von einzelnen Geschäftsführern (ggf. privat) unterzeichnet wurden, nach dem Prinzip behandelt werden, als ob alle Geschäftsführer diese unterzeichnet hätten. Während der Amtslaufzeit der Geschäftsführer wurde ein Vertrag mit einem Dritten, mit privaten Bürgschaften der Geschäftsführer von allen drei Geschäftsführern unterzeichnet.

| 8.6.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
in einem Beteiligungsvertrag (siehe unten) habe ich mit § 4 zu regeln versucht, dass die Haftung (von Forderungen, offene Posten, Schulden beim Finanzamt usw.) die vor dem 10.02.2006 entstanden sind, nicht von mir zu vertreten sind und auch nicht von mir zu begleichen sind. ... Auszug aus dem Beteiligungsvertrag: Beteiligungsvertrag zwischen A, Geschäftsführer und Inhaber der Firnen K + L und S, Straße Nr., PLZ Ort ; HRA XYZ und B , Straße Nr., PLZ Ort . § 1 Ort der Geschäftstätigkeit Fa. ... Die Haftung für die in der Vergangenheit (vor dem 10.02.2006 der Partnerschaft) liegenden Geschäftsaktivitäten liegt ausschließlich bei A.
14.8.2018
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Für den Zeitraum NACH der Verfahrenseröffnung bis zur KFZ-Abmeldung, also von 01/17 bis 07/18, ist das HZA auf den GF zugekommen und behauptet eine persönliche Haftung des GF für die KFZ-Steuerschuld i.H. von ca. 800 EUR für diesen Zeitraum. ... Entsprechende Hinweise hat das HZA jedoch abgelehnt und behauptet die persönliche Haftung des GF für die KFZ-Steuerschuld.

| 18.9.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Für jede GmbH steht der vertretungsberechtigte Geschäftsführer dabei. Bei manchen Firmen steht: "vertreten durch den Geschäftsführer XYZ" und bei manchen "vertreten durch den persönlich haftenden Geschäftsführer XYZ" Gibt es hier einen unterschied und wenn ja welchen? Falls der Geschäftsführer dadurch eine höhere Haftung hat, was umfasst diese?
2.5.2013
Ich habe folgenden Absatz im Anstellungsvertrag stehen, welcher mir heute vorgelegt wurde für die Anstellung als Geschäftsführer im Hotel: § 2 Aufgaben (1) Der Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich. ... Der Geschäftsführer hat alle nach außen zu erfüllenden Pflichten nach vorheriger Mitteilung an die Gesellschafter zu erfüllen. ... Für sämtliche Personalentscheidungen ist der Geschäftsführer verantwortlich.
123·5·10·15