Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.034
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

24 Ergebnisse für „gmbh liquidation verkauf“

19.4.2017
334 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Den GmbH-Mantel verkaufen: das wäre mir sogar am liebsten, aber von einem Verkauf hatte man mir abgeraten, da das Stammkapital nicht mehr vollständig vorhanden ist. In dem Fall haftet wohl auch der Verkäufer für eine eventuelle Unterbilanzierung beim Verkauf da es wie eine Neugründung behandelt wird? ... Die GmbH ruhen lassen: das wäre mir die zweitliebste Option, da ich die GmbH ggf. später nochmal benötige.
10.1.2014
2556 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich benötige meine 2001 in Ba-Wü gegründete Einmann-GmbH (Informatik) wg.
16.3.2015
656 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Sehr geehrte Damen und Herren, vorab möchte ich mitteilen, dass ich mich mit dem Thema Liquidation einer GmbH bereits ausgiebig auseinandergesetzt habe und über den Ablauf ( Auflösung,Liquidation und Löschung) gut informiert bin. ... Wenn die GmbH nun in die Liquidation geht, kann die Gegenseite dann behaupten, dass die Liquidation nur den Zweck erfüllen sollte, Gewährleistungsansprüche zu umgehen? ... Ich weiss, dass auch eine GmbH in Liquidation verklagt werden kann, jedoch stellt sich die Frage, ob das jemand tun würde, wenn von vorne herein klar gemacht wird, dass die GmbH nach Zahlung aller bisherigen( Alt) Forderungen über kein verteilungsfähiges Vermögen mehr verfügt.

| 25.5.2014
7755 Aufrufe
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Ich besitze eine GmbH, die seit 2010 nicht mehr am Geschäftsleben teilnimmt und die ich gerne stillegen/löschen/verkaufen etc. möchte Die GmbH wurde im September 2000 von mir gegründet. ... 2.Welches ist der kostengünstigste Weg die Gesellschaft zu schließen (Stilllegung, Liquidation oder Auflösung)? 3.Kann einen sogenannten GMBH-Mantel verkaufen?

| 13.8.2014
2167 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
C und A konnten sich auf einen Kaufpreis einigen, zu dem C bereit wäre, seine GmbH-Anteile an A zu verkaufen. ... Oder kann B den Verkauf irgendwie verhindern? ... Falls die Liquidatoren zum Verkauf verpflichtet wären: Gilt dies auch für einen Verkauf der GmbH als Ganzes (nach bereits erfolgtem Auflösungsbeschluss), sofern hierfür ein Angebot vorliegt?
24.7.2006
5145 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Lage: Mein Partner und ich sind beide 50%-Gesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH. ... Kann ich - falls sich weiterhin nichts ändern wird (es liegen aktuell mehrere Vorschläge vor) mit einer entsprechenden Fristsetzung eine Liquidation des Unternehmens fordern? ... Hat bei einer Liquidation eine Partei Anspruch auf die Firma oder wird diese grundsätzlich gelöscht?

| 7.8.2008
3624 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich war Geschäftsführerin und 10%ige Teilhaberin einer GmbH. ... Die Auflösung der GmbH wurde einstimmig beschlossen und über den Notar beim Handelsregister angemeldet. ... Muss ich als Liquidator wegen dieser 4000 EUR jetzt vielleicht doch noch Insolvenz für die GmbH anmelden?

| 6.2.2018
| 50,00 €
108 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sie können den Sitz der GmbH jeerzeit verlegen. ... Dem Register ist es egal, ob die GmbH einen Geschäftsbetrieb hat oder nicht. ... Ich möchte die GmbH nur "stillegen" bzw. ausser Betrieb melden.
15.8.2011
1987 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Auszahlungsbetrag aus der Rückdeckungsversicherung fließt monatlich an die GmbH, welche diesen dann an mich weiterleitet. ... •Kann unter diesen Umständen eine ordentliche Liquidation durchgeführt werden? ... Für die GmbH?
20.6.2011
2948 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Gesellschaftsvertrag einer GmbH ist folgendes festgelegt (für den Sachverhalt relevante Paragraphaen): "§ 10 Gesellschafterbeschlüsse (1)Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst. (2)Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. (3)Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme. (4)Nur mit 100% der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden: a. ... Die Chemie zwischen Person A und B stimmt nicht mehr, grundsätzlich möchte Person B auch aus der GmbH ausscheiden. Über ein Verkauf der Anteile konnte man sich nicht einigen, die Abfindung ist Person B zu niedrig.

| 16.1.2007
3729 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
(ein Betriebsteil, den mir mein Vater bereits vor Jahren verkauft hatte ) Daher ist der ehem. ... Die Schwestern drängen auch auf Liquidation, da sie annehmen durch Verkauf der Immobilie noch ein "paar Euro" zu bekommen... Mich ärgert das...ich würde die Firma weiterführen, auch den KK übernehmen, aber ich kann die anderen Gesellschafter nicht auszahlen...weiterhin sehe ich geschäftsschädigende Auswirkungen, wenn eine Liquidation betrieben wird, da die OHG-Kunden auch meine Kunden sind (Europaweit)...
5.12.2011
3914 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die GmbH ist schuldenfrei. ... Ein Verkauf der Geschäftsanteile kommt nicht in Betracht – weder an andere Gesellschafter, die Gesellschaft selbst, noch extern an Dritte. ... Oder könnte (und das wäre dann die vierte Frage): 4.Wie ist der Fall juristisch zu bewerten, dass eine GmbH in Liquidation geht (oder gar Insolvenz…) damit letztendlich die kündigenden Gesellschafter nicht ausgezahlt werden müssen, dann aber durch Gesellschafter A und B gleich darauf eine neue GmbH gegründet wird…(ginge nur bei Liquidation – natürlich nicht bei Insolvenz).
4.12.2017
83 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Für ein Start-Up möchte ich eine GmbH gründen. ... Gleichzeitig will ich aber nicht, dass diese unternehmerische Entscheidungen (zB den späteren Verkauf des Unternehmens) blockieren können. Im Wesentlichen sollen folgende Klauseln festgelegt werden: a) Die Mitarbeiter kaufen zu nominal Anteile am Unternehmen (zB je 4% zu 1000 EUR). b) Wenn ich Anteile verkaufen möchte, haben sie ein anteiliges Mitverkaufsrecht zu gleichen Konditionen (Beispiel: wenn ich insgesamt 50% der Firmenanteile verkaufen will, können sie jeweils auch 50% ihrer Anteile verkaufen, wobei ich entsprechend weniger Anteile verkaufen würde) c) Wenn ich Anteile verkaufen möchte, oder bei Kapitalerhöhung, müssen sie ebenfalls mitziehen und Anteile abgeben bzw. verkaufen. d) Sie haben kein Stimmrecht. e) An Gewinnausschüttungen werden sie pro rata beteiligt. f) wenn sie Anteile verkaufen wollen an Personen, die keine Kinder oder Ehepartner sind, dann habe ich oder die Gesellschaft ein Vorkaufsrecht zu den Konditionen, die die Dritte Person zahlen würde. g) die Anteile können vererbt werden h) bei Insolvenz des Anteilseigners werden die Anteile von der Gesellschaft zu nominal eingezogen (also Kompensationszahlung in Höhe des Nominalwertes der Anteile zzgl. einer Verzinsung von zB 2% p.a.). i) die Anteilseigner können den Vertrag kündigen, und erhalten eine Kompensation in Höhe des Nominalwertes der Anteile zzgl. 2% p.a., gegen Abgabe der Anteile.
14.4.2009
2727 Aufrufe
von Rechtsanwalt André Sämann
Aufgrund hygienerechtlicher Umstände darf das Lebensmittel in Deutschland nicht verkauft werden, so dass die Gesellschafter der UG diese wieder liquidieren wollen. ... Kann der Unternehmenssitz der UG während der Liquidation verlegt werden?
25.7.2005
2156 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Welche prinzipielle Möglichkeiten gibt es, einen rentablen Geschäftsbereich aus einer GmbH abzutrennen und den Rest der GmbH zu liquidieren (die Voraussetzungen für eine Liquidierung der gesamten GmbH sind lt.
6.1.2011
1569 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin selbständig und Geschäftsführer einer kleiner GmbH im EU-Ausland und arbeite mit einem Partner aus Deutschland zusammen. Nun ist unsere Zusammenarbeit in der letzten Zeit nicht mehr die Beste war auch nicht vorher, er wollte dann im Juni 2010 seine Anteile an mich verkaufen wir haben das erst per Handschlag gemacht, dann später hat er sich das anders überlegt und wollte es doch nicht mehr warum auch immer, allerdings ich bin an dem Punkt angelangt das ich mit ihm nicht mehr weiter machen möchte sine Visionen sind nicht Zukunft orientiert, usw.

| 24.3.2010
2005 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Eine GmbH hat drei Gesellschafter A, B, C. A ist nur "untätig" beteiligt und betreibt andernorts eine eigene Firma (auch GmbH), ist aber als Privatperson an der GmbH beteiligt. ... Gegenüber B hat die GmbH eine Pensionszusage erteilt.

| 13.11.2017
119 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich halte 100% an der A GmbH. Meine A GmbH hält 35% Anteile an der X GmbH. Die übrigen Anteile an der X GmbH gehören der B GmbH, welche verschiedene Gesellschafter hat.
12