Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „gmbh kg übertragung frage“

24.2.2013
Im Gesellschaftsvertrag der KG sind folgende Regelungen aufgeführt: § 4 Die Gesellschafter sind im gleichen Verhältnis wie an dieser Gesellschaft an der Komplementär GmbH beteiligt. Sie sind verpflichtet, ihre Beteiligungsverhältnisse an der Gesellschaft im gleichem Verhältnis wie ihre Beteiligungsverhältnisse an der Komplementär GmbH zu halten. ... Frage: Kann ein Kommanditist aufgrund oben genannter Regelungen, ohne die Übertragung seines Geschäftsanteils an der Komplementär GmbH, nur seinen Kommanditanteil auf einen Mitgesellschafter übertragen?
25.10.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
KG und bin selber auch Geschäftsführer und einziger Gesellschafter der GmbH. Ich würde die KG gerne zeitnah auflösen, wobei die GmbH alles übernimmt. ... Die Forderung der GmbH gegenüber der KG und die Verbindlichkeit der KG gegenüber der GmbH lösen sich auf.

| 22.2.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Vor ca. 10 Jahren gründete ich eine Baumaschinen Verleih GmbH&Co.KG. ... Meine GmbH&Co.KG besteht noch, obwohl sie nicht mehr aktiv tätig ist. Nun überlege ich die gut laufende Einzelunternehmung, Umsatzhöhe jährl. 400 000 €, in die Gmbh&Co.KG zu übertragen.

| 17.7.2009
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
KG gründen wobei die AG die Rolle des Komplementärs übernimmt ? ... Kann man für die Gründung der AG & Co.KG eine beliebige KG aus eine Vorratsgesellschaft nehmen ?
29.12.2010
von Rechtsanwalt Dr. Roger Blum
Es geht um 2 Firmen (1 x GmbH "A" und 1 x GmbH & Co. KG "B") mit je 2 gleichen Gesellschaftern.

| 30.3.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Gesellschaft ist eine GmbH & Co. KG.

| 18.10.2013
A ist Kommanditistin an einer KG (Schiffsbeteiligungsgesellschaft). ... Im Anschluss wird der Ehegatte, also der Treugeber, den schenkweise auf ihn übertragenen Anteil, zwecks Ausgleich einer im gegenüber lautenden Forderung einer GmbH, deren Gesellschafter-GF er ist (100% Anteile, "Einmann-GmbH") wiederum übertragen, damit also entgeltlich. ... Nach dem Gesellschaftsvertrag der KG steht jede entgeltliche und unentgeltliche Übertragung von Anteilen unter dem Zustimmungsvorbehalt der Komplementärin.

| 15.12.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Komplementär dieser "B"KG ist eine GmbH, also "B" GmbH&Co KG. Diese "B" GmbH&Co KG droht steuerlich als Gewerbebetrieb eingestuft zu werden. ... Macht sich die "B"GmbH & Co KG ev. nach Treuepflicht schadenersatzpflichtig, wenn durch fehlende Zustimmung in der "A"KG ein Steuerschaden entsteht ?
14.6.2019
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Kommanditist mit Prokura in einer GmbH & Co KG. Die beiden anderen Kommanditisten sind gleichzeitig die Geschäftsführer der GmbH. ... In anderen Worten mir gehört ein Drittel der KG laut Gesellschaftervertrag, Entscheidungen müssen einstimmig getroffen werden welche die KG betreffen.
10.1.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
KG. ... KG alleine. ... Kann ich das Geld wenn vorhanden vom KG Konto zurücküberweisen und dann das GmbH Konto vorerst Sperren?
12.2.2007
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich möchte gerne eine Forderung endstanden zu Gunsten einer GbR - bei welcher ich ein Gesellschafter bin - und gegen einen Kunden auf die neue zwischenzeitlich gegründete Gesellschaft, eine GmbH & Co. KG bei der ich Geschäftsführer bin, übertragen. ... Wie gehe ich zur Übertragung am Besten vor?
5.7.2019
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo, wir sind eine GbR, die sich zu einer GmbH umwandeln möchte. ... Wie wir bereits in einer anderen Frage gesehen haben (https://www.frag-einen-anwalt.de/Gruendung-einer-GmbH-von-der-GbR-zur-GmbH--f3152.html), müssen dafür ja die bestehenden Verträge geändert werden.

| 11.9.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, Eine GmbH und Co. ... Außerdem existiert eine GmbH als Komanditistin, in der der Mehrheitseiigner 100% hält. Es soll lediglich um die KG gehen.

| 23.12.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, Ich bin Haupt-Gesellschafter in einer GmbH & CO KG. ... Für die Übertragung des Geschäftsanteils von Erben auf nachfolgende Vermächtnisnehmer bedarf es nicht der Zustimmung der anderen Gesellschafter. 2) Nachfolgeberechtigt sind nur andere Gesellschafter oder Abkömmlinge von Gesellschaftern.
30.3.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, unsere GmbH & Co. KG hatte 3 Gesellschafter (im folgenden mit Ges. abgekürzt) mit Anteilen zu 50%, 30% und 20%. ... Es wurde beim Notar ein Vertrag "über den Verkauf und die Übertragung von Geschäftsanteilen an einer GmbH und von Kommanditanteilen an einer KG" ausgearbeitet, der diese Aufteilung klar definierte und natürlich die Kaufpreise der Anteile enthielt.
8.12.2019
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Guten Tag, laut beurkundetem Kaufvertrag (mit Salvatorischer Klausel) hat ein Mitgesellschafter einer GmbH & Co. KG (keine Publikumsgesellschaft) seinen gesamten Kommanditanteil an den Mehrheitsgesellschafter (Geschäftsführer der Komplementärin) verkauft.

| 27.5.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ist es möglich, dass ein Kommanditist (GmbH & Co.KG) aus der KG ausscheidet und seinen Anteil, im Wege einer Sonderrechtsnachfolge (ggf. nach Umwandlungsgesetz), einer zu gründenden privaten Stiftung überträgt
12