Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

418 Ergebnisse für „gmbh gesellschafter vertrag“

12.9.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der stille Gesellschafter ist zur Geschäftsführung (ausser Vertretungshandlungen) berechtigt, jedoch nur gemeinschaftlich mit der Inhaberin. ... Nach meiner Meinung handelt es sich um einen absolut einseitigen Vertrag zum Nachteil der GmbH. - Errichtung einer atypischen Stillen GbR. ... Die abgeschlossenen Verträge waren zum Nachteil der GmbH und zum Vorteil des Geschäftsführers und meines Mitgesellschafters.
31.8.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
(Ich bin Generalbevollmächtigter und faktisch Eigentümer) In Kürze werde ich eine GmbH in Deutschland gründen und dann die Geschäfte dieser Panama-Gesellschaft auf die GmbH übertragen. Allerdings soll die Panama-Gesellschaft weiterhin bestehen. ... Idealerweise sollte die deutsche GmbH Eigentümerin der Panama-Gesellschaft sein und ich bin Geschäftsführer der GmbH.
2.4.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein Partner und ich sind zu gleichen Teilen (je 50%) an einer GmbH als Gesellschafter beteiligt und zugleich die Geschäftsführer derselben. ... Die Kündigungsfristen der GF-Verträge (6 Monate zum Quartalsende = 30.06.2007) und der GmbH-Verträge (6 Monate zum Jahresende = 31.12.2007) sind unterschiedlich lang. Mein Partner möchte sich nicht auf mein vorzeitiges Ausscheiden aus der GmbH einlassen und besteht auf die längere Kündigungsfrist des GmbH-Vertrags.

| 15.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
A)Situationsbeschreibung: Es wurde eine GmbH von 3 Gesellschaftern gegründet. Gesellschafter A: 10.000 Euro – Geschäftsführender Gesellschafter Gesellschafter B: 25.000 Euro Gesellschafter C: 5.000 Euro B) Folgende Symptome begleiten die GmbH-Gründung: 1.Gesellschafter A hat seinen Anteil durch Gehaltsverzicht eingezahlt. Die Zahlungen sind nicht über ein Bankkonto geflossen, aber in der Buchhaltung (beim Steuerberater) festgehalten. 2.Gesellschafter C hat seinen Anteil nie eingezahlt, er ist noch immer offen. 3.Gesellschafter B hat seinen Anteil voll eingebracht in die GmbH in Gründung per Überweisung auf das GmbH Bankkonto 4.Zum Zeitpunkt des Handelsregistereintrags war das Gesellschafter B eingezahlte Geld schon komplett in einen Laden investiert (teils als Anlagevermögen, teils als Dienstleisterkosten), d.h. zum Zeitpunkt des Eintrags der gmbH im Handelsregister waren 0 Euro „Cash" vorhanden.
20.6.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Gesellschaftsvertrag einer GmbH ist folgendes festgelegt (für den Sachverhalt relevante Paragraphaen): "§ 10 Gesellschafterbeschlüsse (1)Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst. (2)Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. (3)Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme. (4)Nur mit 100% der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden: a. Eine Änderung des Gesellschaftsvertrages b. die Auflösung der Gesellschaft. c. die Beschlüsse zur Vertretung, Geschäftsführung und Bestellung oder Abberufung von Geschäftsführern (§ 6, 7 und 8 dieser Satzung). d. die Errichtung von Zweigniederlassungen oder Beteiligung an anderen Unternehmen. (5)Soweit das Gesetz nicht zwingend eine Gesellschafterversammlung oder dieser Vertrag die Abstimmung mit qualifizierter Mehrheit von mindestens 75 % vorsieht, bedarf es der Abhaltung einer Versammlung nicht, wenn sämtliche Gesellschafter sich mit der Beschlussfassung außerhalb einer Versammlung einverstanden erklären. (.....)" "§ 14 Gesellschafterveränderungen (1)Das Ausscheiden eines Gesellschafters führt nicht zur Auflösung der Gesellschaft. ... Die Chemie zwischen Person A und B stimmt nicht mehr, grundsätzlich möchte Person B auch aus der GmbH ausscheiden.
16.3.2012
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
-gmbh ist alleiniger gesellschafter der hobe-gmbh. die hobe-gmbh ist wiederum gesellschafter der verw.-gmbh. die gmbhs gehören sich zu 100% gegenseitig. es sind also keine natürlichen gesellschafter vorhanden. 1. geht das ? ... -gmbh). 4. wir waren 4 geschäftsführer (eltern 80 jahre + sohn mit frau) die die gesellschafterversammlungen machten. eines tages beschlossen wir 3 der 4 geschäftsführer brauchen wir nicht. jetzt war nur noch 1 geschäftsführer da (80 jahre alte mutter). 2 jahre später waren meine eltern (82 jahre alt) alleinige gesellschafter der verw.
19.8.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Bis März 2016 war ich Geschäftsführer einer GmbH,die Firma hatte Handy Verträge, muss ich die weiterhin bezahlen?

| 28.9.2011
Guten Tag, ich bin geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH (mit 50%) und möchte aussteigen. Die Stammeinlage wurde von beiden Gesellschaftern zu 50% in Bar geleistet (Gesamt 12.500€). ... Er hätte bei seiner eigenen GmbH diese Summe angeblich als Forderung gegenüber unserer GmbH gebucht.

| 7.8.2013
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, es gibt eine GmbH mit 3 Gesellschaftern und 75% Mehrheitsentscheidung dh alle 3 müssen einer Entscheidung zustimmen: Gesellschafter 1 35% = Geschäftsführer Gesellschafter 2 35% Gesellschafter 3 30% aktuell fehlen der GmbH 15.000,- Euro von denen jeder Gesellschafter je 5.000,- Euro nachlegen soll (in Form eines Darlehens - siehe auch Frage 3 unten). ... Frage 4: Vor der GmbH Gründung wurde ein Vertrag aufgesetzt, dass Gesellschafter 1 zum Geschäftsführer bestellt wird und ein Bruttogehalt in Höhe von 4.000,- Euro erhält. ... Müssten die beiden anderen Gesellschafter den Vertrag auch mit unterschreiben?
9.8.2012
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Mein Vater springt zwar als Gesellschafter und Geschäftsführer ein bis ich 18 bin, allerdings habe ich auf dieser Plattform gelesen (http://www.frag-einen-anwalt.de/Minderjaehriger-GmbH-__f64559.html), dass es auch beschränkt geschäftsfähigen Personen möglich ist, Gesellschafter einer GmbH zu werden und ggf. auch eine Prokura zu bekommen. ... Ist es möglich, als beschränkt geschäftsfähige Person Gesellschafter einer GmbH zu werden und wenn ja, kann diese Person dann auch 50% oder > 50% der Anteile an der GmbH halten? ... Ist es möglich, als beschränkt geschäftsfähige Person Geschäftsführer einer GmbH zu werden?

| 30.10.2006
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Meine verstorbene Mutter war mit einem Geschäftspartner zu je 50 % Gesellschafter einer GmbH, beide waren gleichberechtigte Geschäftsführer dieser GmbH, der Geschäftspartner ist jetzt laut Handelsregister der einzige Geschäftsführer wie es auch im Vertrag vorgesehen ist. ... Statt der Einziehung kann die Gesellschaft verlangen, dass der Anteil ganz oder geteilt an die Gesellschaft selbst, an einen oder mehrere Gesellschafter oder an einen Dritten abgetreten wird." ... Oder bin ich automatisch Gesellschafterin geworden oder hätte dafür ein notarieller Vertrag gemacht werden müssen?

| 26.3.2008
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige bitte Ihre Hilfe: Ich habe vor 2 Monaten eine Einverständniserklärung unterschrieben, Gesellschafteranteile an einer GmbH zu erwerben. ... Ich habe an der Gesellschafterversammlung teilgenommen und werde gemäß Protokoll als ordentlicher Gesellschafter geführt. ... Ich möchte nicht mehr Gesellschafter sein/werden und das bereits überwiesene Geld zurück bekommen.
27.2.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die GmbH hat 3 Gesellschafter zu jeweils gleichen Anteilen. ... Eines dieser Wohnungen habe ich von der GmbH zu einem angemessenen Preis gekauft. ... Der GF ist gleichzeitig auch Gesellschafter.

| 24.3.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag , ich habe eine Frage und Zwar geht es um eine GmbH, Ich bin dort Gesellschafter und Geschäftsführer mit 95 % Anteile, meine Vater hält die übrigen 5 % nun fragt das Finanzamt nach einen Dienstleistungsvertrag zwischen meinen Vater und der GmbH.

| 4.4.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
(Freiberufler und Gesellschafter einer GmbH die mich ggf. als Freiberufler vermittelt) 2.) ... Bin ich irgendwie zeitlich gebunden um eine GmbH zu gründen, da ich bestimmte Verträge (Mobilfunkverträge, Büroanmietungen, etc.) gerne in die GmbH überführen würde. Also habe ich eine Übergangsfrist, wann ich Verträge überführt haben muss?

| 27.11.2012
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Nur kurz zu den aktuellen Umständen: Im Moment bin ich und zwei weitere Personen dabei, die Gründung einer GmbH anzugehen, wobei wir drei Gesellschafter mit gleichem Stimmrecht und gleichen Geschäftsanteilen sein werden. ... Dabei ist anzumerken, dass ich in der späteren GmbH der Geschäftsführer sein werde. ... Ist es dann nach der offiziellen Gründung der GmbH relativ einfach möglich, die komplette Marke in die GmbH zu übernehmen?

| 13.9.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Eine GmbH und Co KG besteht aus 2 Gesellschaftern=Kommanditisten=Geschäftsführern (je 50%). ... Kommanditist/Geschäftsführer/Gesellschafter A kündigt zum Jahresende komplett (KG und GmbH). ... Es gibt keine besonderen Abreden im GmbH/KG-Vertrag für die Zeit nach Ausscheiden.

| 9.3.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Gesellschafter und Geschäftsführer, Zweck etc. - alles ist gleichgeblieben. ... Geht um Verträge. ... Wir haben allen Firmen mitgeteilt damals, dass wir nun statt Hubededryyy GmbH Moschttusxxx GmbH heißen.
123·5·10·15·20·21