Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

54 Ergebnisse für „gmbh gesellschafter kündigung ausscheiden“

2.4.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein Partner und ich sind zu gleichen Teilen (je 50%) an einer GmbH als Gesellschafter beteiligt und zugleich die Geschäftsführer derselben. ... Mein Partner möchte sich nicht auf mein vorzeitiges Ausscheiden aus der GmbH einlassen und besteht auf die längere Kündigungsfrist des GmbH-Vertrags. ... Der Wortlaut meiner Kündigung (Dezember 2006) ist wie folgt: "Hiermit kündige ich zum 30.06.2007 die Gesellschaft xyz GmbH und meine Anstellung als Geschäftsführer.
2.7.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In einer GmbH haben 2 Gesellschafter jeweils 50 % Beteiligung. Beide Gesellschafter haben fristgerecht zum 31.12. ihr Ausscheiden erklärt. Die Kündigung ist so im Gesellschaftsvertrag beschrieben. 1.

| 13.9.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Eine GmbH und Co KG besteht aus 2 Gesellschaftern=Kommanditisten=Geschäftsführern (je 50%). ... Kommanditist/Geschäftsführer/Gesellschafter A kündigt zum Jahresende komplett (KG und GmbH). ... Es gibt keine besonderen Abreden im GmbH/KG-Vertrag für die Zeit nach Ausscheiden.

| 12.2.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin Gesellschafter einer GmbH (20% der Anteile) und möchte meine Mitgliedschaft möglichst schnell kündigen. Da die Kündigung erst zum 31.12.2013 möglich ist, möchte ich vom Recht der außerordentlichen Kündigung Gebrauch machen: Einer der übrigen Gesellschafter (technischer Geschäftsführer) hat in einem Streitgespräch meine Position in der Firma in Frage gestellt bzw. meine Arbeit entwertet. ... oder schon mit der Wirksamkeit meiner Kündigung?
12.4.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich bin neben meinem Noch-Ehemann Mitgesellschafterin einer GmbH. ... Das Angebot ist zuzustellen. ...der Kaufpreis ist nach den Bestimmungen dieses Vertrages über die Anteilsbewertung zu errechnen.. § 14 Austritt und Kündigung Jeder Gesellschafter kann aus wichtigem Grund seinen Austritt aus der Gesellschaft erklären oder für seine Person die Gesellschaft kündigen... Austritt und Kündigung können nur zum Ende des Geschäftsjahres(Kalenderjahr) erfolgen.... § 16 Bewertung und Abfindung In Fällen des Ausscheidens eines Gesellschafters erhält der betroffene Gesellschafter eine Vergütung, die dem Wert seines Anteils unter Auflösung der stillen Reserven entspricht.Ein Firmenwert bleibt in jedem Fall außer Ansatz.
5.12.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Der Fall: Kündigung der Gesellschaft durch Gesellschafter C und D. GmbH, vier Gesellschafter (A,B,C,D). ... Hinweis: Es ist aus unserer Sicht eher sehr unwahrscheinlich, dass die GmbH aufgrund unserer Kündigung liquidiert wird.
31.7.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Folgende Situation: Ich bin Gesellschafter einer GmbH (Stammkapital ist eingezahlt) es gibt einen zusätzlichen Gesellschafter. Ich halte 20% an der GmbH. ... Wie mache ich das Jetzt um möglich unbeschadet aus der GmbH rauszukommen?
8.3.2007
Hallo liebe Helfer, ein Gesellschafter mit 10% Anteil will aus der GmbH kündigen. Er möchte nicht, dass die GmbH weiter seinen Namen trägt (z.B. ... Die restlichen 2 Gesellschafter (2x45%)heißen anders.
28.4.2011
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Kündigung der GmbH-Anteile mit einer Frist von 6 Monaten zum Ende des Geschäftsjahrs (=Kalenderjahr). Ein weiterer Paragraph sieht eine Abfindung vor für "alle Fälle des Ausscheidens" aus der GmbH. ... Wenn ich meine Anteile kündige, die GmbH oder die Gesellschafter sich aber weigern, zu übernehmen, bin ich auch nach der Kündigung noch soviel Herr über meine Anteile, um sie frei zu verkaufen, oder habe ich dazu kein Recht mehr, und wäre den Kollegen ausgeliefert?
18.9.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Wir führen zu zweit eine GmbH im Bereich Consulting, beide Gesellschafter zu je 50% Anteilen und geschäftsführend, beide alleinverfügungsberechtigt. ... Ich möchte aus der GmbH ausscheiden und eine eigene GmbH gründen. ... Wie schnell und wie kann ich ausscheiden?

| 7.1.2012
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Ist die Kündigung eines Gesellschafters einer UG (haftungsbeschränkt) per einfacher E-Mail zulässig oder bedarf es dafür in jedem Fall der Schriftform? Dies betrifft meinen eigenen Fall, wo ich aus einem sehr emotionalen Moment heraus eine Kündigung per E-Mail ausgesprochen habe, die der andere Gesellschafter ebenfalls per E-Mail bestätigt hat und auf die er sich nun beruft. Ich halte diese Kündigung für rechtlich nicht wirksam.

| 21.1.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Diese ist eine UG mit einem Geschäftsführer, zwei Gesellschafter und 900€ Stammkapital. ... Ich bin als Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung gekennzeichnet, mein Partner als Geschäftsführer. Kann ich als Gesellschafter kündigen indem eine neue Gesellschafterliste mit aktualisierten Anteilen an die Handelskammer schicke und einen Vertrag zur Übertragung meiner Anteile an meinem Partner mit ihm unterzeichne?

| 8.9.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich besitze fast 25% einer GmbH (Minderheitsgesellschafter). ... Kündigung?) ... Meines Wissens habe ich einen zivilrechtlichen Anspruch auf eine Abfindung, unabhängig von dem Grund meines Ausscheidens.
1.2.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
. € bei weiteren 2 Gesellschaftern. ... Ich möchte, da ich eine neue Anstellung gefunden habe und seit der Kündigung meines alten Arbeitgebers ALG beziehe diese antreten und von der Gesellschaft abstand nehmen.

| 23.5.2016
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ich bin 50 % Gesellschafter einer GmbH mit insgesamt zwei Gesellschaftern. Im Gesellschaftervertrag ist folgendes geregelt: "Die Verfügung über Geschäftsanteile oder über Teile von Geschäftsanteilen ist nur mit Zustimmung der Gesellschafter-Versammlung zulässig. ... Welche Möglichkeit(en) habe ich, aus der Gesellschaft auszusteigen?

| 24.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Eine GmbH hat drei Gesellschafter A, B, C. A ist nur "untätig" beteiligt und betreibt andernorts eine eigene Firma (auch GmbH), ist aber als Privatperson an der GmbH beteiligt. ... Gegenüber B hat die GmbH eine Pensionszusage erteilt.
12.8.2014
Guten Tag, ich bin Gesellschafter (50%) einer GmbH. ... Zur näheren Erläuterung: Die beiden Gesellschafter selber betreiben jeweils eine eigenständige Firma, mit der sie die besagte GmbH mit Aufträgen versorgen. Die Umsatzerlöse der besagten GmbH werden zu 70% von meiner Firma generiert.

| 22.12.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich bin einer von 2 Gesellschafter-Geschäftsführer einer 2-Mann GmbH mit je 50% Anteilen. ... Abfindungsbetrag ist innerhalb von zwei Jahren seit Ausscheiden ohne Zinsbeilage zur Zahung fällig." Kündigung nach AV (unbefristet): - "...Vertrag ersetzt alle bisherigen arbeits- und dienstvertraglichen Vereinbarungen ersatzlos." - "....Kündigungsfrist 6 Monate zum Quartalsende für beide Parteien."
123