Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

182 Ergebnisse für „gesellschafter gewerbe“


| 4.7.2009
13059 Aufrufe
Im Januar versuchte ich dann beim Ordungsamt mein Gewerbe zum 31.12.08 abzumelden. ... Er meinte bis dahin kann ich mein Gewerbe nicht abmelden. ... Was kann ich tun, gibt es eine Möglichkeit endlich das Gewerbe abzumelden.

| 9.2.2016
474 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Daher beabsichtige ich das Gewerbe in eine GmbH umzuwandeln, bei der ich nur Gesellschafter und kein Geschäftsführer bin. ... Fragen: a) Bin ich ein Organ des Unternehmens, wenn ich alleiniger Gesellschafter bin? b) Bin ich ein Organ der Unternehmens, wenn ich einer von zwei Gesellschaftern bin (ich: Mehrheitsanteil, meine Tochter: Minderheitsanteil) c) Gilt a) oder b) als die "Verwaltung eigenen oder der Nutznießung der Beamtin oder des Beamten unterliegenden Vermögens" nach §100 BBG?
4.7.2015
718 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diese zweite GbR würde genauso heißen wie die erste und auch die identischen Gesellschafter enthalten. Beide Gesellschaften wären gewerblicher Art. Nun unsere Frage: Ist die Gründung einer zweiten GbR mit identischen Gesellschaftern möglich?
22.6.2011
904 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Die Gesellschaft hat drei Gesellschafter: 1) Komplementär (die GmbH) 2) Gesellschafter A (65%) 3) Geesllschafter B (35%) Nun steht noch eine grössere Summe an Gewerbesteuer zur Zahlung aus. Die Zahlungspflicht liegt normal bei der Gesellschaft, jedoch kann die Gesellschaft aus eigenen Mitteln die Summe nicht aufbringen. Nun die Frage: Die Gewerbesteuer kann und wird ja auf die Einkommensteuer der Gesellschafter angerechnet, d.h. die Gesellschafter haben einen privaten Vorteil durch die Zahlung der Gewerbesteuer.

| 19.9.2008
5277 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Kann dieser Gesellschafter nun von der GbR z. ... Die Geschäftsführung und Vertretung wird von dem anderen Gesellschafter ausgeübt. ... Ändert sich etwas, wenn die Gesellschaft eine oHG ist?
26.6.2014
684 Aufrufe
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Die Situation Ich bin einer von zwei Gesellschaftern einer GbR. ... Ich möchte gerne den anderen Gesellschafter aus der Gesellschaft herausbekommen 2. Ich möchte die Domain der Gesellschaft vom anderen Gesellschafter bekommen (Dieser ist offiziell Inhaber der Domain) Meine Frage Wie stellt sich hier die Rechtslage dar bzw. was empfehlen Sie zu tun.

| 25.8.2014
1790 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Wir sind beide zu 50% an der Gesellschaft beteiligt. ... Von dem Gewinn sollen nun 50%, also jeweils 25% an uns als Gesellschafter fließen.
21.4.2013
1040 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wie formuliere ich die Gewerbeanmeldung im Hinblick auf die Subunternehmern am besten oder ist das irrelevant? Nicht nur in Hinblick auf Gewerbeanmeldung sondern auch auf einen späteren eventuellen Vorwurf der Arbeitnehmerüberlassung.
3.12.2009
1649 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
. - un das ist eigentlich meine Frage - in einer GbR / BGB-Gesellschaft. ... Auch wenn im Innenverhältnis (noch) gar keine Beteiligung an dieser Gesellschaft vorgesehen ist, ich auch eigentlich erstmal unabhängig bleiben möchte? ... Mal angenommen, ich wäre konkludent wirklich bereits Teil der Gesellschaft geworden ... wem gegenüber müsste ich mitteilen, dass ich inzwischen aus der Gesellschaft wieder ausgetreten bin?

| 14.1.2017
221 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich möchte eine GBR gründen und zwar mit mir als Einzelperson und mit 1 UG als Gesellschafter. Die GBR besteht dann aus 2 Gesellschaftern. Geschäftsführer und Gesellschafter der UG werde ich auch sein.
29.7.2015
412 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Als diese Vereinbarung auffliegt, unterzeichnet der Gesellschafter eine Vereinbarung, die hinterzogene Summe nebst Zinsen und einer Strafe an die übrigen Gesellschafter auf das Konto der Gesellschaft zurück zu zahlen. ... Dafür wollen die übrigen Gesellschafter auf rechtliche Maßnahmen verzichten. ... Die Gesellschaft hat ihm eine Rechnung über einen vorläufigen Betrag von 102.000 Euro zugestellt.
13.2.2019
| 61,00 €
35 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Seit Monaten wird sich gestritten und die Finanzbehörde hat ein Gewerbeverbot beantragt (ich habe zum einen keine 18.000 da liegen, zum anderen hat die Behörde eine monatliche Rückzahlung abgelehnt) Meine Rechte Hand im Studio würde nun das Studio übernehmen wollen, dies dann als UG. Er wäre Gesellschafter und Geschäftsführer. Frage: Darf ich auch Gesellschafter sein (Beispiel 1,00 Euro) selbst wenn das Finanzamt mit dem gewerbevorbot durchkommt.
13.5.2006
4960 Aufrufe
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
(noch Work in Progress) Meine Fragen wären: - wann muss ich Gewerbe anmelden. Bin ich dazu Berechtigt ohne Gewerbe Verhandlungen durchzuführen und Verträge zu unterzeichnen wenn ich "NOCH" keine Gewerbe habe. - wann und was für eine Gewerbe muss ich anmelden ? (Wir werden auch in Zukunft PC Spiele entwickeln, selber über ein Shop verkaufen und auch Lizenzen verkaufen) - ist es Strafbar erst nach Erhalt eines vereinbarten Honorars die Gewerbe nachträgich anzumelden bzw. die Einnahmen zu versteuern.
16.12.2016
201 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag, ich war insgesamt ca. 1,5 Jahre Gesellschafter bei einer Gbr mit insgesamt sechs Gesellschaftern. ... Im Feb. 16 bin ich zusätzlich zur Kündigung des "inneren" Gesellschaftervertrags" zum Gewerbe/Ordnungsamt und habe meine Abmeldung aus der Gbr vorgenommen. ... Hier stehen nun alle Gesellschafter ohne mich.

| 18.12.2017
188 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Nun ist er schwer erkrankt und wird auf unabsehbare Zeit sein Gewerbe nicht mehr persönlich ausüben können. Um das Weiterbestehen der Firma zu sichern und damit zugleich die Arbeitsplätze für die Angstellten, möchte er mir sein Gewerbe überschreiben. ... In seiner Generalvollmacht hat er mich bereits zum geschäftsführenden Gesellschaft benannt.

| 25.6.2009
22258 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Ich möchte aus einer GbR aussteigen und kündigen. Kündigungstermin ist Ende Juni zum Jahresende. Meine Kommuninkationsversuche bzgl.

| 17.2.2014
628 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Genau genommen habe ich nicht einmal herausfinden können, ob zuerst ein Gewerbe angemeldet, oder zuerst ein Eintrag ins Handelsregister vorgenommen werden muss. (normalerweise zuerst die Gewerbeanmeldung, schon klar, aber in diesem Fall könnte die umgekehrte Reihenfolge ja durchaus sinnvoll sein; zumindest hatte ich das auch teilweise so verstanden, nur wie gesagt ging keine meiner gefunden Online-Quellen deutlich darauf ein). ... Besteht aufgrund der Ausrichtung beratender Tätigkeiten die Möglichkeit, dass die Zweigniederlassung nicht unter die Gewerbesteuerpflicht in Deutschland fällt?
20.7.2011
1808 Aufrufe
von Rechtsanwalt Philipp Hausner
Beide Gesellschafter verfolgen das Ziel, durch Übernahme der Aktiva und Passiva die BGB-Gesellschaft als Gesamtrechtsnachfolger fortzuführen. ... Der Gesellschafter B hat sich als eingetragener Kaufmann in sein Handelsgeschäft einen weiteren vollhaftenden Gesellschafter C aufgenommen, dadurch ist eine OHG entstanden. ... Für den Fall das sich heute der phG der KG und vormals Gesellschafter B der AB GbR eine Abfindung für seinen Geschäftsanteil an der AB GbR ausbezahlen ließe, wäre dann nicht die KG Anspruchsinhaber gegenüber dem Gesellschafter A der AB GbR?
123·5·10