Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

77 Ergebnisse für „gesellschafter gbr haftung vertrag“

2.2.2012
2426 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ausgangslage: Es besteht eine GbR mit zwei Gesellschaftern (A und B). ... Wie kann Gesellschafter B den Vertrag übernehmen? ... Wie kann man eine Haftung vermeiden?

| 24.4.2015
455 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Wie folgt: Ich bin Eigentümer einer GmbH, die Stand jetzt in 2011 an einer GbR beteiligt war, also für deren Verbindlichkeiten haftet. 2012 haben GbR und GmbH ihren Betrieb schuldenfrei eingestellt und ruhen. Ich würde gerne die Haftung dieser GmbH durch die einer anderen GmbH ersetzen.

| 14.6.2015
477 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
A,B und C gründen eine GbR. ... Den Mietvertrag will der Vermieter nicht umschreiben (hat ja 3 Leute noch in der Haftung). ... Frage: Hafte ich für künftige auflaufende Mietschulden wenn ich nicht im Vertrag stehe?

| 19.8.2007
9491 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Kläger beruft sich auf die Haftung der GbR-Gesellschafter analog § 128 GbR nachdem die Gesellschafter für sämtliche Verbindlichkeiten als Gesamtschuldner haften. ... Die Rechtsprechung des BGH zur „strengen“ GbR-Haftung auch bei sogenannten „GbR mbH“ sieht nach meinen bisherigen Recherchen für die Gesellschafter von Immobilienfonds Ausnahmen vor (vgl. BGH Urteil vom 21.01.2002; BGH NJW 2002, 1642) Demnach gilt für von GbR-Immobilienfonds abgeschlossene Verträge, dass die persönliche Haftung der Anlagegesellschafter für rechtsgeschäftlich begründete Verbindlichkeiten des Fonds wegen der Eigenart derartiger Fonds als reine Kapitalanlagegesellschaften nicht nur durch Individualvereinbarung mit dem Vertragspartner, sondern auch durch wirksam in den Vertrag mit dem Vertragspartner einbezogene formularmäßige Vereinbarungen eingeschränkt werden kann.

| 8.6.2017
204 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
in einem Beteiligungsvertrag (siehe unten) habe ich mit § 4 zu regeln versucht, dass die Haftung (von Forderungen, offene Posten, Schulden beim Finanzamt usw.) die vor dem 10.02.2006 entstanden sind, nicht von mir zu vertreten sind und auch nicht von mir zu begleichen sind. ... K + L und S, Straße Nr., PLZ Ort § 2 Beteiligungsform Herr B wird ab dem 10.02.2006 als aktiver Gesellschafter für die Firmen tätig. ... Die Haftung für die in der Vergangenheit (vor dem 10.02.2006 der Partnerschaft) liegenden Geschäftsaktivitäten liegt ausschließlich bei A.
6.2.2015
562 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Vertrag sollte schlicht sein um die Unterzeichnung nicht zu gefährden) 1)Herr Mustermann A tritt aus eigenem Willen mit Wirkung zum 31.12.2014 aus der Firma Musterfirma GbR aus. ... (Kommentar :Es darf nicht passieren, dass Mustermann B nach Jahren und nach eventuellem späterem Erfolg der Firma Ansprüche stellt und bestimmte Anteile fordert.) 5) Vertrag der bei der Entstehung der Musterfirma GbR geschlossen wurde wird somit mit der Unterzeichnung dieses Vertrages nichtig. (Kommentar: Der alte Vertrag sollte mit diesem Vertrag aufgelöst werden, da die Vereinbarungen des Vertrags nicht eingehalten wurden.)
27.1.2013
2673 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
A möchte die GbR verlassen. ... Meine Fragen betreffen den Fall, wenn der Vermieter einem Auflösungsvertrag für A NICHT zustimmt: >> Wenn beide die GbR intern auflösen würden oder A die GbR kündigt und B dann A intern vertraglich aus der Haftung (für den Mietvertrag) entläßt -- Wie sind dann die Folgen für die Haftung gegenüber dem Vermieter für A? ... -- wie sollte so ein Satz für die ''''Haftungsentlassung'''' für den Vertrag formuliert werden?

| 5.7.2006
4883 Aufrufe
Um zu der vom Vermieter gewünschten " Einzelperson" zu werden, ist nun angedacht, eine GBR zu gründen. Inhalt und Ziel der GBR ist lediglich das anmieten der Räumlichkeiten, ansonsten bleibt ein jeder von uns wirtschaftlich selbstständig. Nun kenne ich die anderen Gesellschafter nicht näher oder überhaupt nicht und möchte deshalb einer Haftung mit dem gesammten Privatvermögen entgehen, denn eigentlich miete ich ja nur einen kleinen Teil der Gesammtfläche.
17.10.2010
1534 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Unsere 2 Personen Gbr hat vor 2 Jahren einen Rahmenwerkvertrag mit einer AG auf 5 Jahre abgeschlossen.Es werden Einzelwerkverträge durchgeführt.In diesem Rahmenwerkvertrag sind 30 fache Vertragsstrafen des Auftragswerts vereinbart.Welche Möglichkeit gibt es , den zukünftigen Geschäftsbetrieb für die beiden Gesellschafter zu übertragen oder in eine Geschäftsform zu bringen,in der die Haftung der Gesellschafter beschränkt ist ?Bestreht z.b.die Möglichkeit der Aufnahme eines oder 2 neuer Gesellschafter,die die Haftung und den Geschäftsbetrieb übernehmen.

| 24.2.2015
522 Aufrufe
Ich möchte mich an einer GBR beteiligen, es bestehen aber ein hoher Kredite. Was muss im Vertrag stehen damit ich nicht für die Alt Schulden und Altlasten mithafte. ... Den leider muss ich den Vertrag vorher unterschreiben damit ich eine Genehmigung bekomme.
14.10.2007
3363 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Laut GbR Vertrag sind meine Person und meine Mutter zur Leitung der Gesellschaft und der Vertretung nach außen befugt. der Zweck der GbR besteht einzig und allein darin das eingebrachte Vermögen zu Verwalten. ... Die zweite Frage betrifft die Haftung. ... Müssten dann die anderen Gesellschater dafür haften obwohl er laut Vertrag nicht vertretungsberechtigt war ?
16.6.2010
33385 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In einer GbR mit 2 Gesellschaftern, 3 Angestellten und 2 Freiberuflern möchte einer der Gesellschafter ausscheiden. ... Wie und ob greift folgende Regelung aus dem Gesellschafter-Vertrag in dem Fall, dass einer der beiden Gesellschafter seinen Vertrag kündigt oder vom anderen gekündigt wird? ... Oder wird die Gesellschaft zwangsläufig liquidiert, da die GbR aufgelöst werden muss und eine "Auseinandersetzung" beginnt/nötig ist?

| 27.9.2007
10673 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Meine Frage: Ich bin alleiniger Gesellschafter einer englischen Limited und ich hafte mit einem englischen Pfund. ... Habe ich als Gesellschafter bei dieser Konstellation irgendwelche Haftungsrisiken? ... -Gesellschafter bei Insolvenz zur Kasse gebeten werden, weil das Haftungskapital der Ltd. sehr gering ist.
12.2.2013
2066 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Eine Gesellschaft, per Vertrag mit 2 Gesellschaftern mit 50% Anteilen 1998 geschlossen, wurde 2009 per Auseinandersetzungsvereinbarung aufgelöst bzw. durch einen Gesellschafter (mich) dann als Alleinunternehmer weitergeführt! ... Sprich er mußte sich nicht mit Geld aus der Gesellschaft rauskaufen! ... Nun habe ich Fragen bezüglich der Haftbarkeit des damaligen Mitgesellschafters, da ja die GbR geprüft wurde!
20.7.2011
1804 Aufrufe
von Rechtsanwalt Philipp Hausner
Die Gesellschafter A und B der AB GbR haben sich wechselseitig ausgeschlossen. weil sie sich wechselseitig grobe Pflichtverletzungen vorwerfen. ... Kann der Gesellschafter B ohne Zustimmung der KG über seine Gesellschaftsrechte (§ 717 BGB) an der AB GbR verfügen? ... Für den Fall das sich heute der phG der KG und vormals Gesellschafter B der AB GbR eine Abfindung für seinen Geschäftsanteil an der AB GbR ausbezahlen ließe, wäre dann nicht die KG Anspruchsinhaber gegenüber dem Gesellschafter A der AB GbR?

| 15.6.2009
3360 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Die GbR wird seit 01/2009 von den anderen Gesellschaftern weitergeführt, die auch im prozentualen Verhältnis ihrer Anteile meine Beteiligungsanteile übernommen haben. ... Im GbR-Vertrag wird zu diesem Thema nichts konkret angesprochen. ... Ich bleibe weiter in der Haftung gegenüber der Bank.

| 27.6.2017
197 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
„BEISPIELTRAINER" besteht bereits seit langer Zeit und es existiert ein GbR-Vertrag zur Regelung gegenseitiger Rechte und Pflichten zwischen den bisherigen Gesellschaftern (Herr W. und Herr R.). Es stellt sich die Frage, ob für den Fall, dass einer der neu Beteiligten (Herr X, Herr Y oder Frau Z) obwohl für sich benommen selbstständig tätig, mit Herr W. oder gar mit mit der bereits existierenden GbR „BEISPIELTRAINER" ungewollt eine neue GbR (inkl. gesamtschuldnerischer Haftung) begründen sofern A) gemeinsam an neuen möglichen Konzepten und Trainingsinhalten gearbeitet wird; B) Herr X, Herr Y oder Frau Z im Auftrag von „BEISPIELTRAINER" tätig werden; C) Herr X, Herr Y oder Frau Z mit Herrn W gemeinsame Akquise betreiben; D) Herr X, Herr Y oder Frau Z Visitenkarten oder Emailkonten von „BEISPIELTRAINER" nutzen würden? ... W. oder gar die bestehende GbR „BEISPIELTRAINER" ungewollt eine neue GbR gebildet und treffen die Schadenersatzforderungen daher nun ggf. auch Frau Y, Hr.

| 4.6.2012
1391 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich würde gern den Entwurf eines privaten GBR Vertrags durch einen Anwalt gegenchecken lassen. ... M. und N.N., <tbd> GbR" gegründet. ... Für den Fall der Unwirksamkeit verpflichten sich die Gesellschafter, eine neue Regelung zu treffen, die wirtschaftlich der unwirksamen Regelung weitestgehend entspricht. § 13 Änderungen des Vertrages Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. § 14 Sonstiges 4.Nach Erfüllung des Gesellschaftszwecks kann durch die Gesellschafter ein neuer Vertrag abgeschlossen werden, mit dessen Hilfe die kommerzielle Realisierung ermöglicht wird. 5.Zwischen den Gesellschafter wird eine Haftungsbegrenzung in Maximalhöhe des Gesamthandeigentum vereinbart.
123·4