Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

248 Ergebnisse für „gbr auflösung“


| 4.2.2014
650 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, zwei Partner, beide auch mit Einzelfirmen wirtschaftlich tätig, betreiben eine GbR für ein unbefristetes Projekt. Die GbR hat kein Anlagevermögen, die zum Betrieb nötigen Tätigkeiten werden auf dem Computer/im Büro des jeweiligen Partners durch diesen erledigt. ... Beide kommen überein, die GbR aufzulösen.
27.1.2013
2639 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
A möchte die GbR verlassen. ... Meine Fragen betreffen den Fall, wenn der Vermieter einem Auflösungsvertrag für A NICHT zustimmt: >> Wenn beide die GbR intern auflösen würden oder A die GbR kündigt und B dann A intern vertraglich aus der Haftung (für den Mietvertrag) entläßt -- Wie sind dann die Folgen für die Haftung gegenüber dem Vermieter für A? ... >> Wenn die GbR aufgelöst wird, müßte ja A seine Einlagen zurückbekommen. -- Gilt das nur für Sachanschaffungen oder auch für bis zur Auflösung gemeinsamen Kosten für Anzeigen, Werbung, Rechtsberatungen,...?

| 4.3.2017
151 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, Ich möchte mich aus einer zwei Mann gbr lösen. ... Der Vermieter wäre auch bereit der gbr zu kündigen und mit mir einen neuen Vertrag zu vereinbaren.

| 25.9.2009
4203 Aufrufe
Zurzeit erwirtschaftet die GbR. nicht genug, um ihre Kosten zu decken. ... Folgende Fragen stellen sich bei Auflösung der GbR. 1. ... Kann bei Auflösung der GbR. eine Firma als Einzelfirma geführt werden, oder gibt es andere Wege zu verhindern, dass das Firmenvermögen (die Kunstwerke) Privatvermögen und damit Steuerpflichtig werden?
24.7.2012
6474 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Hallo, meine ehemalige Lebensgefährtin und ich haben ein Haus in GbR gekauft, nach einem normalen GbR Vertrag. ... Mittlerweile sind Kosten von über 40T€ bei mir entstanden und meine ehemalige Partnerin verweigert die Zustimmung zu Überschreibung ihres GbR-Anteils/ Auflösung der GbR auf mich.
2.2.2012
2391 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die GbR unterhält einen Vertrag mit einer dritten Partei C. Laut diesem Vertrag erhält die GbR Provisionsgewinne aus bestimmten Geschäften. ... Gesellschafter A scheidet nun einvernehmlich aus der GbR aus, was zur erzwungenen Auflösung führt.
14.3.2006
9743 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Gesellschafter A und B bilden seit einigen Jahren einvernehmlich eine GbR mit 50/50 Partnerschaft, ohne dass ein schriftlicher Vertrag existiert. ... Gesellschafter B möchte weiterbetreiben und weigert sich die GbR aufzulösen. Wie kann A rechtlich einwandfrei aus der GbR ausscheiden, wenn keine Kündigungsvereinbarung existiert?
12.2.2013
2048 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Nun habe ich Fragen bezüglich der Haftbarkeit des damaligen Mitgesellschafters, da ja die GbR geprüft wurde!
26.12.2007
4051 Aufrufe
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Die Auflösung steht nicht unter den Ausnahmen. Ein RA sagt nun, dass die einfachen Mehrheit zur Auflösung ausreicht. ... Die GBR wäre also nie auflösbar.
16.10.2008
6964 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Guten Abend, was passiert bei Auflösung einer GbR mit einer sich darin befindlichen Kundendatenbank? Beide Parteien wollen nach Auflösung der GbR mit dieser Kundendatenbank auf eigene Rechnung und in Konkurrenz Geschäfte machen.

| 20.4.2017
152 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die GbR wurde zum Ende des Jahres 2015 aufgelöst. Die Gesellschafterin A hat nach der GbR-Auflösung und Gewerbeabmeldung einen Rechtsanwalt für Streit im Innenverhältnis gegen Person B beauftragt.

| 24.3.2016
369 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Beschreibung: Unsere GBR war bestehend aus drei Gesellschafter und wurde für einen Online-Handeln gegründet. Nach fast 1,5 Jahren nach der Begründung lösten wir die GBR zum 31.12.2016 auf. ... Nach der Auflösung der GBR, behauptet "Gesellschafter "1", dass er diesen Anteile von uns nie bekommen hat und verlangt die Summe von uns ausbezahlt oder eine Übernahme von ganzen Warenbestand.

| 25.4.2009
2810 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ist das ein wichtiger Grund zur Auflösung/Kündigung einer GbR? Was ist bei der Auflösung von mir zu beachten? ... Wird zuerst alles aufgeteilt oder wird die GbR vorher aufgelöst?
26.4.2017
134 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
GbR. im Rahmen einer Auseinandersetzung, Kündigung, Auflösung beenden. Gewerblicher Grundstückshandel, Anteile hälftig Kapitalkonten: Gesellschafter A 35.990,76 € Gesellschafter B 136.080,36 - € Eigenkapital 100.089,60 - € Realisierbare Werte rd. 100.000 € Bankverbindlichkeiten rd. 50.000 € Hier https://www.stuttgart.ihk24.de/Fuer-Unternehmen/recht_und_steuern/Gesellschaftsrecht_Unternehmensformen/Wahl_der_Rechtsform-Gesellschaftsrecht/Aufloesung_GbR/677260#titleInText0 habe ich Infos zur Auflösung einer GbR. entnommen.
14.12.2005
26991 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die neu gegründete GbR wurde zu je gleichen Anteilen übernommen. ... In welcher Form kann ich die Auflösung der Gesellschaft formaljuristisch korrekt vollziehen ?
14.10.2011
10986 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Folgender Sachverhalt: Es besteht eine GBR mit zwei Personen beide 50% / Kein Gesellschaftervertrag Diese GBR soll nun aufgelöst werden, bei Gründung wurde vom Gesellschafter A 20.000 EUR und von Gesellschafter B 0 EUR eingelegt. ... Wird dieses Kapital bei der Auflösung dann unter den Gesellschaftern geteilt? Muss dieses Kapital bei der Auflösung versteuert werden?

| 2.2.2016
558 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Teilhaber einer GbR. ... Die GbR besteht seit ca. 5 Jahren. ... Bisher hat kein Teilhaber Entnahmen vom GbR Konto durchgeführt.

| 5.8.2010
2188 Aufrufe
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Er besteht auf Verbleib in der GbR, ersatzweise der Beteiligung an der zu gründenden GmbH. Wir beabsichtigen nun nach § 723 BGB zu kündigen, die GbR entsprechend der §§ 730 ff. aufzulösen und sodann zu zweit eine neue GbR gerichtet auf den Abschluss einer GmbH zu gründen. ... Wichtig wäre vor allem, ob der Ausscheidende in der neugegründeten GbR eine Fortführung der ursprünglichen GbR sehen könnte an welcher er beteiligt ist.
123·5·10·13