Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

41 Ergebnisse für „gmbh gesellschafter haftung“


| 24.4.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
''''Leider'''' ist die Plattform recht erfolgreich und ich habe mich entschlossen schnellstens meine Rechtsform in eine 1-Mann-GmbH zu ändern. ... b) und wenn nicht: Können sie mir ein Stichwort geben damit ich mich über die Grenzen der Haftung des Geschäftsführer informieren kann? Google zeigt leider nur Werbeeinträge bei suche nach Geschäftsführer und Haftung ;) Vielen Dank

| 29.7.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Nach Recherche hinsichtlich Haftung infolge von Schäden an Leib, Leben & Gesundheit bzw. hinsichtlich Produkthaftung (auch erweiterter), habe ich die Entscheidung getroffen eine UG respektive GmbH zu gründen. 1) Geht grundsätzlich damit das Haftungsrisiko auf das Kapitalvermögen vollständig über? 2) Kann ich die bereits gefertigten Waren in die UG als Umlaufvermögen mitnehmen und werden Haftungsrisiken beim Verkauf dann gem. 1) behandelt oder noch mit meinem Privatvermögen (weil vor Gründung UG konstruiert&gefertigt) ?

| 19.10.2008
Guten Tag, ich habe meinen 10%igen Anteil an einer GmbH verbunden mit einem Arbeitsvertrag als Angestellter der GmbH gekündigt. Der Wert der GmbH ist vertraglich festgelegt nach dem Stuttgarter Verfahren. ... Info: Die Gesellschaft ist am Bilanzstichtag buchmäßig überschuldet.
7.12.2006
Folgendes Szenario: Eine Software Vertriebs GmbH wird treuhändisch verwaltet um die Identität der richtigen Gesellschafter zu verschleiern. Die GmbH hat einen Angestellten, den Geschäftsführer, der kein Gesellschafter ist und die Gesellschaft rechtlich alleinig vertritt. ... Kann der verursachende Gesellschafter sich hinter den 25.000 Euro GmbH Kapital verstecken oder haftet er hier persönlich für den weitaus größeren Schaden den er mit der Weitergabe des Codes verursacht hat?
23.7.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Guten Tag, gemeinsam mit einem Geschäftspartner möchte ich eine GmbH gründen, in der wir jeweils 50% als gleichberechtigte Gesellschafter halten werden. Mein Partner möchte eine andere bestehende (und aktive) GmbH als Gesellschafter eintragen, ich hingegen solle als natürliche Person teilhaben. ... Nachteile hat dieses für unsere (neue) Gesellschaft bzw. für mich als Teilhaber. 2) Wie verändert sich die Sachlage, wenn ich eine Ltd. statt meiner Person eingetragen würde.
23.6.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte einer GmbH ca 50 000 € an Darlehen gewähren. Da es äusserst fraglich ist, wann ich dies Geld zurückerhalte folgende Frage: Welche Möglichkeit besteht für mich, an Altlasten,Schulden,Verbindlichkeiten,Pfändungen u.s.w. rechtlich nicht belangt werden zu können, gleichzeitig aber entsprechend meiner Geldeinlage ein rechtlich einwandfreies Mitspracherecht gegenüber den 2 Geschäftsführern in dieser GmbH zu erlangen ?

| 7.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Unsere GmbH hat ein Stammkapital von 1 Mio €, das eingezahlt wurde, aber aus wirtschaftlichen Gründen fast nicht mehr da ist. Zwei Gesellschafter haben 95% Anteile, ein Gesellschafter 5%. ... In Bezug auf die Haftung, was bedeuten bei einer regulären Insolvenz die Gesellschafteranteile ?
21.6.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
GmbH die nötigen Kredite. - Sie verschweigt jedoch dem Gesellschafter H. die vorstehend geschilderten Rahmenbedingungen Gesellschafter H. geht gutgläubig davon aus, dass a) die Bank die Werthaltigkeit der angebotenen Sicherheiten geprüft hat b) beide Gesellschafter im Ernstfall von der Bank anteilig, also in gleichem Maße, zur Befriedigung der Verbindlichkeiten in die Haftung genommen werden Frage 1: - wäre die Bank nicht verpflichtet gewesen, den Gesellschafter H. darüber in Kenntnis zu setzen oder zumindest ihm einen Hinweis zu geben ? ... Den hälftigen Anteil an der gesetzlich geforderten Einlage zur GmbH-Gründung bringen beide Gesellschafter bei. ... GmbH befindet sich in der Krise. - Mit mir, dem Gesellschafter H. bangen über 70 Mitarbeiter um ihre Existenz Mit Ihrem Wissen und mit Ihren (rechtsicheren) Antworten bieten Sie mir, dem Gesellschafter H., die Grundlage 70 qualifizierte Vollzeitarbeitsplätze zu erhalten.
7.10.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Guten Tag, angenommen eine Firma möchte ein Startup gründen, zuerst allerdings eine Testphase fahren in der die bereits bestehende Firma im Impressum des Startups angeführt wird und erst nach abgeschlossener Testphase eine neue Gesellschaft für das Startup gründen.

| 7.11.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Ehefrau wird von Ihrem Ehemann der Geschäftsführer einer GmbH + Co. ... Hintergrund ist, auszuschliessen dass im Falle einer Insolvenz der GmbH + Co. ... Welche Konsequenzen ergeben sich mit der Unterschrift als Gesellschafterin für Ihre Beschäftigung ?
17.9.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Offiziell wurde die Firma auf mich angemeldet, somit wurde ich alleiniger Gesellschafter-Geschäftsführer dieser GmbH. ... Leider besteht dieser Dispokredit immer noch und der GmbH geht es finanziell schlecht, sodass ich eine baldige Insolvenz der GmbH befürchte. ... Seit der Meldung an die Bank gab es mehrfach Geldeingänge, ohne dass der Dispo-Rahmen heruntergesetzt wurde, obwohl die Bank wusste, dass wir aus der Haftung entlassen werden wollten.
2.3.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Mai 2005 kündigte die Bank unser GmbH-Konto,worauf ich die hälfte des Saldos an meine Bank überwiesen habe. ... Sollte sich hieraus ein niedriger Soll-Saldo nachfolgend ergeben würde die Haftung meiner Exfrau sich ebenfalls verringern und bei einem Habensaldo ganz wegfallen, obwohl das Konto kurz darauf wieder im Soll war. ... Zumal die Bank niemals das Geld von der GmbH verlangte. mfg.

| 3.11.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Die GmbH-Gründung erfolgte am 8.10.1992 Am 30.09.1992 wurde eine Grundschuld mit Übernahme der persönlichen Haftung für die Bank bestellt. ... Von einer persönlichen Haftung war nie die Rede. ... Kann ich mich auf die Sittenwidrigkeit der Bürgschaft bzw der Übernahme der persönlichen Haftung berufen, wenn nachweisbar ist, dass ich nur Strohfrau in der GmbH und emotional von meinem Vater abhängig war (Diverse Psychoterapien fanden statt).

| 6.12.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hierfür stellte ich ihm jedoch die Bedingung, dass er damit gleichzeitig die volle Haftung für das Projekt (Oliven) übernehmen müsse, welches er organisiert hat. ... Frage: Kann ich die Haftung für dieses Projekt (Oliven) an den Käufer Freund X übergeben?

| 7.3.2006
An einer GmbH waren ursprünglich 2 Gesellschafter à 50 % beteiligt. ... Da die GmbH Sockelmieter bei dem anderen Gesellschafter (B) ist, würde dessen Immobilienvermögen zu betrieblichem Sondervermögen der GmbH, wenn B zusätzlich zu seinen 50 % weitere 25 % der Anteile übernimmt. ... - gelte, aber die Haftung über die Kündigung hinaus für den Saldo per Kündigungszeitpunkt weiter gelte bis die GmbH keine Verbindlichkeiten mehr haben wird.
5.8.2016
Gr. starten oder entsteht dadurch eine Situation, in der die Gesellschafter persönlich haften?

| 17.9.2010
Diese GmbH&Co. ... Hebelgeschäft die Vermögen der Gesellschaft mehren wollte. ... Alle Geschäfte gingen schief und die GmbH&Co.

| 16.3.2009
In einer GmbH haben die beiden Gesellschafter/Geschäftführer: A 70% B 30% Beide bürgen selbstschulderrisch gegenüber der Bank für einen Dispokredit. ... Jetzt haben: sein Sohn 45% ( der Sohn bürgt nicht) B 55% A scheidet als Gesellschafter und Geschäftführer aus der GmbH aus. Seine Bürgschaft bleibt allerdings ungekündigt. 5 Jahre später muss die GmbH Insolvenz anmelden.
123