Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

329 Ergebnisse für „bank schuld“

1.7.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Aufgrund meiner damaligen Schulden hat die Bank die Häuser mit einer Hypothek belastet. ... Mein Vater hat damals nur eine Sicherheit in Form der Häuser gegeben aber nicht meine Schulden übernommen. ... Es Muss dazu gesagt werden das mein Vater die Häuser derart belastet hatte und sein Privatkonto das die Summe vom Verkauf nicht zur Tilgung aller Schulden reichte.
13.9.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Wir haben seit 2005 regelmäßig an die Bank gezahlt.Nun wollten wir einen Vergleich aber die Bank will nicht.Ich habe den Fehler gemacht und habe per Telefon Auskunft über unsere Schuldensituation ( wir haben ansonsten keine mehr )gegeben.Habe aber auch gesagt wie wichtig die Ablösung für uns ist .... Ich denke die Dame will noch mehr haben.die Summe beläuft sich auf 2227,14€und wir hatten 1400,00€ angeboten.Was sollen wir denn machen ,wir haben uns das Geld von unseren Sohn geborgt.Kann uns die Bankaufsichtsbehörde helfen ?

| 24.1.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mutter bürgt mit Haus und Barvermögen für Schulden des Sohnes. ... Gesprächstermin mit Bank morgen. Darf die Bank sich derart von dem Sohn benutzen lassen?
6.8.2010
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Diese Gegenstände wurden an meine Kreditgebende BAnk damals Sicherungsübereignet bzw. ... Ich habe momentan schulden von über 300 000 Euro. ... Die Sachen sind zwar der Bank sicherungsübereignet worden, aber die hat bisher nich nichts gemacht, ich möchte nicht dass diese Leute mit diesen Gegenständen arbeiten!

| 12.3.2006
Ich habe bei einer Bank einen Kontokorrentkredit aufgenommen und als Sicherheit ein Kunstwerk in der Höhe des Kredites übereignet. Als ich durch schwere Krankheit zahlungsunfähig wurde, habe ich die Bank gebeten, dieses Kunstwerk anzukaufen und damit die Schuld zu verrechnen( Gleicher Wert wie Höhe des Kredites wurde damals von der Bank akzeptiert). ... Da ich mittellos bin und unter der Armutsgrenze lebe, kann ich die Bank nicht bedienen.

| 14.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Im April 2013 - also 1,5 Jahre später - teilt uns die Bank nun mit, dass versehentlich keine Umschreibungen durchgeführt wurden, da die Unterlagen von der Bank an die falsche Stelle weitergeleitet wurden. Inzwischen wurde die EDV der Bank so umgestellt, dass eine Umschreibung nun nicht mehr möglich ist. ... Die Bank hat den Fehler zwar eingeräumt, ist aber lediglich dazu bereit, die Übertragungsgebühren zurückzuerstatten und bietet die vorzeitige Auflösung der Sparbriefe an.
3.10.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Diese beantragte die Bank erfolglos, weil eine Bauspar.... Ich bot im Juli 2013 10.000 € an, keine Reaktion der Bank bisher. ... Keine Klageerhebung der Bank bisher.

| 17.9.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrter Dammen und Herren Ich hatte bei meine Hausbank Schulden wie folgt: Dahrlen 10.000E als Bankdahrlen und 20.000 Euro als Lfa Dahrlen. ... Dies habe ich der Bank mit geteilt die sich darauf bei mir entschuldigte,sie hat eben eine Fehler gemacht. ... kann die bank im nachinein von mir 25000 verlangen. ich finde das mann mich hier vorsetzlich betrogen hat,den in diese vereinbahrung hat sich die bank andere Vorteile kassiert. p.s.den schriftverkehr habe ich aufgehoben.was soll ich tun?
25.1.2008
von Rechtsanwalt René Iven
Die Ehefrau hatte bei einer anderen Bank, der Bank „B“, ein eigenes Giro – Konto, wo auch ihr monatliches Gehalt von ca. 2.200,00 € regelmäßig einging. ... Die Bank „A“ kündigte das Konto und verlangt nun von der mittlerweile geschiedenen Ehefrau, das sie sich zur Hälfte mit ca. 6.000,00 € an diese Schulden beteiligt. ... Sofern die Bank „A“ Klage erhebt auf Ausgleich des Oder-Kontos, kann die Ehefrau bei diesem Sachverhalt verurteilt werden, zumindest die Hälfte der Schuld zu bezahlen, obwohl eindeutig dargelegt werden kann, das der aufgelaufene Saldo von ca. 12.000,00 € durch alleinige Verfügung des Ehemannes entstanden ist ?

| 24.3.2006
Guten Morgen, Ich habe seit 1998 1000 Euro Schulden bei der Sparkasse.

| 20.7.2006
Ich habe in der Vergangenheit immense Rücklastschriftgebühren bei meiner Bank gezahlt. Heute entnehme ich der Tageszeitung, das dies von seiten meiner Bank nicht rechtens war. ... Meine Frage: Kann ich diese Gebühren von meiner Bank zurückfordern?
1.5.2008
Grundschuld zu Gunsten XX Bank ist im Grundbuch eingetragen. ... Weitere Schritte wurden von der Bank bisher nicht eingeleitet. Frage: wann verjährt die Forderung der Bank?

| 2.11.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Bank abzulösen ? Soweit ich weiss, war es ja damals so, dass die Banken im Grundbucht an erster Stelle stehen und das so kaum eine andere Bank das Darlehen übernehmen ? Kann die Bank mich nun erpressen ?

| 13.4.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Ich habe bei meiner Bank drei Konten, ein Giro und zwei Sparkonten. ... Anfang März habe ich eine Namensänderung durchgenommen und diese meiner Bank mitgeteilt. ... Die Bank meint, diese sei noch "in Bearbeitung" und ich müsse warten.
29.9.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Anwälte ich besitze eine Immobilie mit Schulden drauf. ... Meine zweite Frage bezieht sich auf die Schulden. Sind die Hypothekendchulden weg oder muss man die teuer 1:1 dann von der neuen Währung abtragen Früher mussten Hausbesitzer obwohl sie kein Geld mehr durch die Währungsrerform hatte die als Beispiel 1000 RM in 1000 DM zurückbezahlen Dazu gab es die sog.Hypothekengewinnabgabe http://www.reference-global.com/doi/abs/10.1515/juru.1951.1951.24.753 http://de.m.wikipedia.org/wiki/Hypothekengewinnabgabe Ist das Geld nach Rückkkehr zur DM u.U dann nichts mehr wert bekommt man also für seine EURO kaum DM dann zurück und muss man seine Schulden obwohl man dann kein Geld mehr hat trotzdem durch die Hypithekengewinnabgabe zahlen ?
5.12.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Am 3.12. verkauft die Bank die Aktien aufgrund der Order zu einem Kurswert von EUR 102 und schreibt dem Kunden den Erlös aus dem Verkauf auf sein Girokonto gut. Der Kunde überprüft daraufhin den Kursverlauf auf der Kurs-Informationsservice-Seite der Bank und stellt fest, daß die Aktie am 3.12. in der Tat kurzfristig einen Kurssprung auf diesen Wert gemacht hat und danach wieder unter den Ausgangswert gefallen ist. ... Am 5.12. verlangt die Bank das Geld wieder zurück und bucht den Erlös aus dem Aktienverkauf wieder zurück.
17.8.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, nach Rückzahlung eines Darlehen wurde mir von der Bank für die Löschungsbewilligung der eingetragenen Grundschuld im Grundbuch eine Bearbeitungsgebühr und die Notarkosten(Beglaubigungskosten hinsichtlich der Freistellung des Objektes) in Rechnung gestellt. ... Ist das richtig bzw. mit welcher Begründung bzw.Verweis auf welche Rechtsvorschrift kann ich diese Kosten von der Bank zurückfordern?
10.3.2011
Finanziert wurden 250TEUR, auf Anraten des Bankberaters wurde eine Grundschuld über 300TEUR (vorsorglich) z.G. der Bank eingetragen. ... Die Bank verlangt jetzt von mir die Hinterlegung von 100.000 Euro beim AG und will diesen Betrag innerhalb von 4 Wochen von meinem Konto abbuchen. ... Nun zur Frage: Darf die Bank, Hinterlegung von 100TEUR fordern, obwohl nachweislich 50.000 (zusätzlich) vorsorglich eingetragen wurden und auch nie valutiert wurden.
123·5·10·15·17