Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „abmahnung wettbewerb wettbewerbsverstoß mitbewerber“


| 1.11.2010
Bei Ebay wirbt ein Wettbewerber im Artikelbild mit den Maßen 115 x 50 cm. ... Ist dies ein Wettbewerbsverstoss? ... Abmahnung) dagegen vorzugehen.
30.8.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
So entsteht natürlich leicht der Eindruck, diese Mitbewerber/innen bieten die Leistung wesentlich günstiger an, denn nicht jeder rechnet im Kopf die 19 % Mwst korrekt hinzu. Ich überlege, diese Mitbewerber/innen abzumahnen. ... Hat hier eine Abmahnung überhaupt Sinn?
24.8.2011
Können wir das Unternehmen abmahnen ( Wettbewerbsverstoß )?
4.11.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
Letzte Woche bekam eine Abmahnung mit Unterlassungsforderung für o.g. zwei Punkte. ... Abmahnung schützen? ... Fehler eventl. als Bagatelle bzw. ist die Abmahnung berechtigt?
13.5.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Das durch einen Mitbewerber abgemahnte Produkt wurde zwar ca. 10 Tage lang in meinem Shop angeboten, ich habe aber nicht einen Artikel davon verkauft. Nachdem gestern die Abmahnung mit einem Streitwert von € 25.000,- eintraf, entfernte ich sowohl die irrführenden Aussagen aus meiner Produktbeschreibung (übrigens mit Copyright einer anderen, holländischen Website und der Ermahnung sich bei gesundheitlichen Problemen an einen Arzt oder Heilpaktiker zu wenden), wie ich auch den Artikel selbst komplett aus meinem Webshop entfernte. Da sich die Anwaltskosten für den Ausdruck der Abmahnung auf € 911,- belaufen und ich finanziell nicht in der Lage bin diese zu zahlen, habe ich mir folgende Strategie überlegt: In meinem Schreiben an den Anwalt stelle ich die Behauptung auf, dass ich den Artikel, um den es geht, weder verkauft habe, noch aktuell verkaufe.
7.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, ich möchte eine kurze Frage zum Wettbewerbsrecht stellen. ... Dazu wäre meine Fragestellung die, ob man als Firma private Inserenten postalisch über die Chiffrenummer kontaktieren darf, ob das wettbewerbsrechtliche Problem geben kann, bzw. gar verboten ist. Falls es es Wettbewerbsverstoß sein sollte, wie könnte man gegen den Mitbewerber vorgehen?
24.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Da es bei Amazon schon einen Anbieter gab der das selbe Produkt von dem selben Hersteller angebot habe ich auf Produkt Verkaufen angeklickt und habe mein Produkt bei Amazon mit angeboten.Das Produkt ist vom selben Hersteller nur hat der Amazon Mitbewerber der das Produkt angelegt hat denn Zusatz seiner Firmennamen welches er wohl Petentieren lassen hat mit in sein Angebotstext geschrieben. Wenn man nun nach dem Produkt sucht Ego T E zigaretten kommt das Produkt des Mitbewerbers auf Amazon klickt man das Produkt an findet man auch mein Angebot für das ein und selbe Produkt. Jetzt erhalte ich eine Abmahnung das das Produkt von dem Mitbewerber wohl deswegen nur soviel verkauft wird weil seine geschäftliche Bezeichnung also FA Name eine besondere Wertschätzung genießen würde und ich das selbe Produkt nicht unter seinem Produkt platzieren dürfte.
6.10.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Jedoch bekam mein Bekannter, welcher wie gesagt für mich sein gewerbliches Mitgliedskonto für meine Verkäufe zur Verfügung gestellt hat durch meine alleinige Nutzung eine Abmahnung von einem Konkurrenten wegen wettbewerbswidrigem Verhalten. ... Abgemahnt wurde wie folgt, ich zitiere: Wettbewerbsverstöße bei Ebay unter dem Account ... in vorbezeichneter Angelegenheit zeige ich an, daß ich die Interessen der Firma ..., vertreten durch den Geschäftsführer, vertrete. ... Als konkrete Mitbewerberin gemäß § 8 Abs. 3 Nr. 1 UWG ist meine Mandantin befugt wettbewerbsrechtliche Ansprüche gegen Sie geltend zu machen.

| 8.9.2006
Grüß Gott, ich erhielt eine Abmahnung, die in der Sache ggf. berechtigt ist. Jedoch habe ich Zweifel, dass es sich bei dem Abmahnenden um einen Mitbewerber handelt, der in einem konkreten Wettbewerbsverhältnis zu meinem (Klein-)Unternehmen steht. ... Frage: Handelt es sich bei dem Abmahner um einen Mitbewerber, der zur Abmahnung berechtigt ist, obwohl er meinen Recherchen zu Folge seit mindestens Februar 2006 nicht mehr aktiv am Handel teilnahm?

| 29.4.2006
Datum der Abmahnung: 27.04.2006, Eingang der Abmahnung: heute, 29.04.2006. ... Die Abmahnung ist in meinen Augen auch nicht ungerechtfertigt, wenn ich das als Laie so beurteilen kann. ... Kann ich darauf bestehen, dass mir der angebliche Mitbewerber genannt wird, damit ich überprüfen kann dass es sich tatsächlich um einen Mitbewerber aus meiner Branche handelt?
5.3.2015
Unsere Mandantin und Sie sind somit Mitbewerber. ... Unsere Mandantin möchte ihren Teil dazu beitragen, den Wettbewerb in allen Bereichen zu verbessern. Die Vorgehensweise unserer Mandantin ist hierbei als Maßnahme eines fairen Wettbewerbs unter Mitbewerbern zu verstehen.
21.3.2012
Guten Morgen, ich habe folgende Frage: Wir haben einen Laden und verkaufen Sportnahrung und Nahrungsergänzungsmittel. Wir haben in der gleichen Stadt einen Mitbwerber der permanent in seinen Werbeaktionen (Facebook, lokale Zeitschriften usw.) Den Satz: "die Nr. 1 in Stuttgart" schreibt.
29.7.2007
Gestern erhielt ich eine Abmahnung eines Rechtsanwaltes, der eine Mandantin vertritt, mit der Begründung, daß mein Angebot bei EBAY (ein Hörbuch mit 4 CDs) keine Widerrufsbelehrung enthalte. ... Die Frist zur Einreichung der Unterlassungserklärung wurde zum 2.8.2007 - und zur Zahlung der Kosten zum 9.8.2007 gesetzt ("...wegen der Eilbedürftigkeit bei dieser wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzung....").
8.1.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich bekam heute via Email eine Abmahnung wegen eines angeblichen Verstoßes im Wettbewerbsrecht. ... 5: Ist die Abmahnung via Email rechtskräftig?

| 3.8.2011
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Das kommt jetzt: Also genau von dieser besagten Firma "C" habe ich nun einen Brief erhalten mit einer Abmahnung bzgl. zweier Punkte TMG: §5 I Nr. 1 TMG und §5 I Nr. 6 TMG. Die Firma "C" darf mich laut anschreiben des RA abmahnen, weil wir in Wettbewerb zueinander stehen bzgl. der Entwicklung von Mobile Apps. ... Ist doch eher alles eine Lachnummer als ein Wettbewerbsverstoß.
30.10.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Jetzt hat mir einer meinen Kunden mitgeteilt das einer meiner Mitbewerber mich, sprich meine Unternehmung im Internet auf seiner Web.Site als Referenzkunde fürt, ich war und bin darüber nicht gerade begeistert. ... Wir lagern spezielle Dienstleistungen aus, was wir nicht selber machen können, hier nutzen wir auch andere Mitbewerber auch diesen, doch seine Preise sind in kurzer Zeit uns gegenüber um bis zu 250% gestiegen. ... Kann ich den Mitbewerber anwaltlich Abmahnen lassen und ggfl.
16.2.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun hat der Finanzdienstleister von einem Anwalt eine Abmahnung bekommen, weil: - dort nach Pangv 6 nicht effektiver Jahreszins sondern nur Effektiv steht und - dort nicht Nettodarlehensbetrag steht. ... Ist die Abmahnung die der Finanzdienstleister erhalten hat " kleinkariert ".
1