Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „widerspruch gdb jahr“

Filter Sozialrecht
3.1.2015
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Im Jahr 2012 stellten wir den Antrag auf Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft ohne konkrete Forderung eines GdB. Mit Bescheid vom 09.12.2012 wurde diesem Antrag entsprochen und ein GdB von 50 (zunächst befristet bis 11/2015) festgelegt. In 2014 stellten wir beim Versorgungsamt einen Antrag auf Erhöhung des GdB auf wenigstens 70.
15.3.2011
Meiner Meinung nach ist der festgestellte GdB zu niedrig. ... Sie hat auch sehr stark abgenommen in den letzten Jahren. Macht es Sinn, gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen?
23.4.2017
von Rechtsanwältin Maike Domke
Eingelegter Widerspruch wurde zurückgewiesen. ... Fragen: 1) Habe ich somit zurzeit einen GdB von 50/ Schwerbehinderteneigenschaft anerkannt bis drei Monate nach Prozessende/ Rechtskraft der Gerichtsentscheidung? ... 4) Gilt der GdB 50 auch steuerrechtlich noch (ist Steuerfreibetrag in der Einkommensteuererklärung für Jahr 2016 ansetzbar)?

| 15.9.2011
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Guten Tag, Meine Frage ist, wie sind die Aussichten auf einen Erfolgt bei einem Widerspruch beim Versorgungsamt zur Anerkennung von GdB 50 bei diesem Krankheitsbild sind? Ich hatte ein GdB von 30 und habe am 23.03.2011 nach einer weiteren LWS-OP ein Verschlimmerungsantrag gestellt. ... Es wurde ein GdB von 40 mit dauerhafter Beeinträchtigung der körperlichen Bewegungsfähigkeit festgestellt.
3.6.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Ich habe nach fünfjähriger Heilungsbewährung (Diagnose schwarzer Hautkrebs) nun statt GdB 60 nur noch GdB 30 zuerkannt bekommen. ... Zum Thema Hautkrebs, ich habe seit der ersten Diagnose ca 6 mal im Jahr weiter Muttermale entfernt bekommen, die Zeit bis zum Befund ist jedesmal eine enorme psychische Belastung. Lohnt es sich Widerspruch einzulegen obwohl alle ärztlichen Unterlagen bereits eingereicht wurden?
30.8.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, nach über 2 Jahren der Klage vor dem Sozialgericht gab es vor einigen Wochen ein Anerkenntnis des Versorgungsamts meinen GdB auf 60 zu erhöhen. ... Außerdem befristet das Amt den GdB und legt bereits in 2 Jahren eine Nachprüfung fest. ... Ich habe eigentlich keine Lust nach 2 Jahren wieder um den GdB kämpfen zu müssen.
30.9.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Im Augst diesen Jahres habe ich bei der Deutschen Rente Bund einen Antrag auf Altersrente für Schwerbehinderte mit erstmaligem Bezug ab 01.11.2015 gestellt und darüber zwischenzeitlich auch die Bestätigung erhalten. ... Für welchen Termin kann das Zentrum ..... frühestens einen neuen GdB festlegen? ... Könnte ich durch Widerspruch und evtl. neue Befunde anderer Ärzte den Termin hinauszögern?
10.1.2014
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Der Antrag wurde statt gegeben und mir wurde ein Ausweis unbefristet mit Gdb 60 ausgestellt. ... Darauf stellte ich einen Antrag auf Verschlechterung beim Versorgungsamt und bekam einen Gdb von 100. ... Jetzt nach fünf Jahren hat sich mein Krankheitsbild durch ein neues Medikament so gut gebessert das die Leukämie weiterhin Behandlungsbedarf braucht aber nicht mehr nachweisbar ist im Blut.

| 22.4.2012
Versorgungs- amt Fam. und Soziales Oberbayern, wegen höherer Einstufung GdB. ... MEINE FRAGE: Frauen die brusterhaltende Operationen hatten/haben werden von Anfang an höher beim GdB (70-80%) eingestuft. ... In meinem Fall,2012 eine Operation und danach je nach Herstellerempfehlung aller 12-15 Jahren Tausch der Siliconimplantate.

| 11.7.2012
Hallo, nach Ablauf einer Gesundheitsbewährung von 2 Jahren soll der GdB von 50 auf 20 gesenkt werden (Krebsleiden ohne weiteren Befund in den 2 Jahren). ... Nun möchte ich aber zumindest in diesem Jahr die Vergünstigungen des GdB 50 möglichst weitgehend noch nutzen (insbesondere den Zusatzurlaub) und deshalb die Rechtsgültigkeit des Bescheides so weit wie möglich verzögern. ... Ich würde diesem Bescheid nun gerne widersprechen, einfach um weitere Zeit ins Land gehen zu lassen und mich so über das Jahr zu retten.

| 29.11.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo, ich hatte im Januar 2012 einen Antrag gestellt und bekam ursprünglich einen GDB von 20, der aber nach Widerspruch im August 2012 auf 40 erhöht wurde. Es gab damals, also August 2012, einen Abhilfe-Bescheid, in dem das Datum der Festellung auf Januar 2012 festgelegt wurde, also ein halbes Jahr zurück, das Datum meines ersten Antrags. ... Ich habe Widerspruch eingelegt, der wiederum abgelehnt wurde.

| 2.6.2014
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Sehr geehrte(r) Frau/Herr Rechtsanwältin/Rechtsanwalt, bei mir liegt ein GdB von 30 vor, festgestellt mit Widerspruchsbescheid nach § 85 SGB IX (anfänglich GdB 20) letztes Jahr. ... Ich habe jedoch gelesen, nach § 69 SGB IX ist das Versorgungsamt u.a. zuständig für - die Ausstellung einer Bescheinigung für einen Behinderten bei einem GdB von 30-40 zur Vorlage beim Finanzamt zwecks Eintragung eines Pauschbetrages auf der Lst.karte und - zur Vorlage beim Arbeitsamt bei einem Antrag auf Gleichstellung. ... Falls ich nun kein Anrecht auf eine neutrale Bescheinigung habe, muss ich bei den Behörden nun den Bescheid mit Diagnosen vorlegen, oder reicht die erste Seite des Beischeides (auf der 1.Seite ist der Gdb von 30 aufgeführt) auf der 2.
19.3.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Ich habe seit 21 Jahren im Angestelltenverhältnis gearbeitet. ... Ich werde in diesem Jahr noch 53. Jahre.
22.1.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
„Ich bin 60, gdb 100 schwerbehindert und seit 1 Jahr Arbeitsunfähig krank.
13.2.2013
Bei meiner Frau wurde im Oktober 2010 ein Gesamt-GdB von 50 (50 f. psychische Erkrankung, 10 f. ... Mit dem Gesamt-GdB sind wir einverstanden. ... Kann dagegen überhaupt Widerspruch eingelegt werden, oder muss ein seperater Antrag gestellt werden?
24.7.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Aufgrund eines Verschlimmerungsantrages wurde bei ihr ein Grad der Behinderung (GdB) 90 festgestellt. Neben dem bereits zu erkannten Merkzeichen "G" wurden die Voraussetzungen für das Merkzeichen "B" bejaht. 2 Jahre später beantragte sie die Feststellung der gesundheitlichen Vorausetzungen für das Merkzeichen "aG" im Sinne von §3 Schwerbehindertenausweisverordnung.

| 8.8.2016
Diese wurde zunächst für weitere 2 Jahre bewilligt und läuft zum 31.12.2016 aus. Ich bin jetzt 59 Jahre, habe dauerhaft einen GDB von 50%.
16.9.2011
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Ich habe eine angeborene Herzkrankheit (Herzscheidewandverdickung HOCM) die etwa vor 10 Jahren diagnostiziert wurde. Vor ca. 5 Jahren hatte ich, bedingt durch diese Krankheit, eine Herzrhythmusstörung (Kammerflimmern) und bin bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert worden.
12