Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

58 Ergebnisse für „unterhalt mutter ehemann recht“

Filter Sozialrecht

| 16.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Die Scheidung erfolgte nach ungarischem Recht, welches kein Unterhalt kennt (es wurde also kein Unterhaltsanspruch für meine Mutter festgestellt). ... Hat meine Mutter ein Recht auf Unterhalt von ihrem ehem. Ehemann (vorausgesetzt, dass sie ihren Wunsch auf Unterhalt in den ersten drei Jahren nach der Scheidung geäußert hatte)) 2.

| 23.7.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Kann ich den Heimvertrag unterschreiben oder hat der Ehemann das Recht einen Heimplatz zu wählen? ... Kann ich bestehende Versicherungen (PKW..) meiner Mutter kündigen oder nur der Ehemann. 3. Wie wird der Unterhalt für meine Mutter geregelt, d. h. wie, in welcher Reihenfolge und in welchem Umfang wird jeder Beteiligte belastet?

| 3.9.2009
von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Kann er jetzt auch noch Unterhalt von meiner erwerbsunfähigen Frau fordern? Oder kann er sich den Unterhalt vom Jugendamt zahlen lassen, so dass sich bei meiner Frau ein Schuldenberg ansammelt, weil sie müsste ja das Geld ans Jugendamt zurück zahlen? Und zu guter letzt kann ich dann noch als Ehemann für die Schulden aufkommen, wenn es so laufen würde?
23.6.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir ist folgender Fall aufgetreten: Meine Mutter ist seit meiner Geburt Alkoholabhängig. ... Mein Vater ist von meiner Mutter getrennt lebend, aber sie sind nicht geschieden, er bekommt auch Geld vom Staat. ... Nun habe ich Angst, da sie evtl. in ein Pflegeheim kommt, dass ich für sie Unterhalt zahlen muss.
30.1.2007
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Guten Tag, folgende Gegebenheiten sind vorhanden: Mein Vater (67 J.) pflegt meine Mutter (60 J.) seit 7 Jahren zu Hause. Meine Mutter ist schwerstpflegebedürftig mit Pflegestufe III. ... Vater: Ist mein Vater gegenüber meiner Mutter unterhaltsverpflichtet?
15.3.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag, meine Schwester und ich haben von unserer Mutter, die nun in einem Pflegeheim wohnt, jeweils 4000 Euro bekommen als sie noch gesund war. ... Wir haben mündlich vereinbart, dass es für den Fall der Pflege der Mutter eingesetzt werden soll. ... Besteht nun ein Recht auf Gleichbehandlung?

| 2.2.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sachverhalt: ich Frau ohne Einkommen soll für meine Mutter Unterhalt für das Pflegeheim bezahlen, das bereinigte Nettoeinkommen meines Mannes liegt bei 2934 € laut Sozialamt Winsen, davon 5 % Taschengeld für mich, wären 146,71€ , davon soll ich 50 % = 73 € Unterhalt zahlen, sodass mir nur noch 73 € Taschengeld bleiben.
21.5.2012
Der Jobcenter verlangt zur Prüfung der Unterhaltsfähigkeit meine Gehaltsnachweise und den Gesellschaftsvertrag. Ich zahle momentan an meinen Kind den Unterhalt (250EUR), bin aber noch lt. Jobcenter verpflichtet den Unterhalt für meine ex-Freundin zu bezahlen.

| 8.6.2005
Wir haben die 4 Kinder gemeinsam aufgezogen, und von meiner ersten Frau nie Unterhalt für die Kinder bekommen. ... Bei der Scheidung haben wir damals auf gegenseitigen Unterhalt (was uns beide betrifft) schriftlich verzichtet. ... Meine Frage : Kann bei Eintreten eines Sozialfalles den Kindern gegenüber eine Unterhaltsverpflichtung eintreten, auch wenn die Mutter damals alle verlassen hat, und sich um die weitere Erziehung nie mehr gekümmert hat, sich auch nie an den Kosten beteiligt hat ?
4.5.2017
Kurz danach hat meine Mutter einen Brief vom Jobcenter bekommen. ... Meine Eltern sind verheiratet, leben seit 2011 dauernd getrennt Meine Mutter(57Jahre) arbeitet als Krankenschwester 60% Teilzeit, Einkommen beträgt 1300€ Netto Meine Mutter bekommt noch zusätzlich Pflegegeld, weil meine Oma (92 Jahre) bei Ihr wohnt. Das angesparte Vermögen meiner Mutter beträgt ca. 50000€ als Bankguthaben.

| 4.7.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
.; Kindergeldanspruch für die Mutter besteht aus o.g. ... Damit sich die Mutter - Halbtags berufstätig - nicht noch weiter verschuldet, muss sie die jetzige Wohnung kündigen und zieht mit einer gemeinsamen Tochter (13) zu ihrem ebenfalls berufstätigen Ehemann, welcher aber nicht Kindesvater der 2 oben genannten ist. ... Frage: muss die Mutter an die Kinder Zahlungen leisten (wie hoch) oder kann das Jobcenter/Arbeitsamt solche Zahlungen fordern.
9.11.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Folgende Konstellation: leibliche Mutter 1976 neu geheiratet. Gesamteinkommen : Er 1850 Rente, Meine Mutter Euro 600,--, somit Euro 2.450,-- nun wird er Pflegefall, Heimkosten Euro 2.000,--,(Stufe 2) meine Mutter hätte dann noch Euro 450,-- zum leben und Miete. Oder steht meiner Mutter aus dem Gesamteinkommen ein Pflichtanteil zu.?
2.1.2007
Aus erster Ehe hat mein Mann eine 18 jährige Tochter, die nun bei seiner Mutter (ihrer Oma) lebt. ... Kann mein Einkommen auch mit angerechnet werden und bin ich verpflichtet, Unterhalt zu bezahlen?
12.3.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Darauf schloss Sie eine Sterbevorsorge für Sich, und ihren pflegebedürftigen Ehemann ab (5000€). ... Schon wärend der Bearbeitung des Antrages auf Sozialhilfe bemerkte der Sachbearbeiter, das die Sterbeversicherung nicht Rechtens sei. ... Noch wärend der Bearbeitung starb meine Mutter.
10.12.2006
Meine Mutter ist ein Pflegefall geworden. ... 2)Ist es richtig, das die Bemessungsgrenze bei ca. 1.400,- € liegt. 3)Kann mein Mann zur Unterhaltszahlungen für seine Schwiegermutter herangezogen werden, da wir in einer Zugewinngemeinschaft leben? ... Kann dieses Vermögen, das für die Finanzierung des Studiums gedacht ist, für die Pflege der Mutter herangezogen werden?

| 9.3.2009
von Rechtsanwalt Frank Dubbratz
Hallo, meine Frage ist folgende: Wenn mein Vater wegen Demenz ins Altenheim umsiedeln muss, hat meine Mutter (die keine eigene Rente hat) einen Anspruch auf einen Teil der Rente, oder wird alles zur Deckung der Heimkosten herangezogen?
22.4.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ein verheiratetes Paar, ein Kind, lebt getrennt, der Ehemann ist langzeitarbeitslos, GdB 50%. ... Die Ehefrau hat Sorge, dass sie für den Sohn, sollte er zusätzlich auch beim Vater angemeldet werden, Unterhalt bezahlen muss. ... Würde der Ehemann einen grösseren Teil seiner Einkünfte (450) behalten dürfen, wenn der Sohn bei ihm angemeldet wäre?
6.11.2012
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Pflegekosten meiner Mutter aufkommen? ... Meine Mutter ist 87 Jahre alt. ... Ich habe eine Schwester, berufstätig mit 400€-Job, mit einem nicht unerheblichen Vermögen und Einkommen zusammen mit ihrem Ehemann.
123