Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

461 Ergebnisse für „unterhalt mutter“

Filter Sozialrecht
6.5.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Guten Tag Ich Mann 42 Jahre bekommt seit 2006 Sozialhilfe, jetzt hat meine Mutter (Rentnerin 68 Jahre)ein Schreiben vom Sozialamt bekommen,wobei sie Prüfen wollen bis wie weit Sie für mich Unterhaltsfähig ist. ... 1)Was muss meine Mutter für mich an Unterhalt Zahlen? welche Ausgaben (Oben) werden beim Sozialamt angerechnet und welche nicht (wie wird es Berechnet) 2)Wie hoch darf das Ersparnis von meiner Mutter sein, ohne das man ihr was wegnimmt 3)Und wie sieht es mit den Aktion aus?
20.9.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Situation: Meine Mutter hat 25.00.-€ Guthaben. ... Fragestellung: Kann das Sozialamt meine Mutter verpflichten, dass Sie aus obigen Rücklagen für den Unterhalt der Enkelin aufkommt? Bedeutung: Sollte meine Mutter die Enkelin unterhalten müssen, werde ich innerhalb kürzester Zeit für meine Mutter Unterhalt leisten dürfen.
23.6.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir ist folgender Fall aufgetreten: Meine Mutter ist seit meiner Geburt Alkoholabhängig. ... Mein Vater ist von meiner Mutter getrennt lebend, aber sie sind nicht geschieden, er bekommt auch Geld vom Staat. ... Nun habe ich Angst, da sie evtl. in ein Pflegeheim kommt, dass ich für sie Unterhalt zahlen muss.

| 3.9.2009
von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Kann er jetzt auch noch Unterhalt von meiner erwerbsunfähigen Frau fordern? Oder kann er sich den Unterhalt vom Jugendamt zahlen lassen, so dass sich bei meiner Frau ein Schuldenberg ansammelt, weil sie müsste ja das Geld ans Jugendamt zurück zahlen?

| 28.3.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Meine Mutter ist Rentnerin und seit 1977 Witwe. ... Somit hat meine Mutter auch keine Mietkosten. ... Ist meine Mutter lt. oben angegebener Rentenhöhe unterhaltspflichtig?

| 9.6.2011
Hallo, meine Mutter ist nun mit ihren knapp 90 Jahren ins Altersheim gekommen, leider kann sie aufgrund der geringen Rente die Kosten nicht bestreiten, zumal sie auch kein Vermögen hat.

| 16.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Mutter (54) ist seit 10 Jahren Geschieden. Die Scheidung erfolgte nach ungarischem Recht, welches kein Unterhalt kennt (es wurde also kein Unterhaltsanspruch für meine Mutter festgestellt). ... Hat meine Mutter ein Recht auf Unterhalt von ihrem ehem.
4.8.2008
Krankenversichert bin ich über meine Mutter. Da sie ALG II empfängt, kann sie mir keinen Unterhalt bezahlen. ... Meine Fragen: Wer kommt für den fehlenden Unterhalt auf, den meine Mutter nicht zahlen kann?
18.5.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Rente ist mit 680 € sehr gering und ich erhalte keinerlei Unterstüzung von staatlicher Stelle, da meine Mutter für meine Unterhalt aufkommen müsse. ... Meine Fragen nun: Muss meine Mutter für meine Erwerbsunfähigkeit aufkommen. Darf ich überhaupt "Geld" von meiner Mutter annehmen?

| 12.1.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Nun stellt sich für unseren Sohn die Frage, inwieweit er nach dem 3.Geburtstag des Kindes (Sept. 2009) der Mutter weiterhin zum Unterhalt verpflichtet ist, obwohl es eine kurzzeitige,lose Beziehung war. ... Unterhalt an das Kind wird monatlich gezahlt.
3.3.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo, meine Mutter ist 79 Jahre alt. ... Das Sozialamt wird meine Mutter zur Unterhaltspflicht heran ziehen. Sind auch wir als Geschwister unterhaltspflichtig.

| 29.12.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Meine Mutter (Alter 57) befindet sich seit längerer Zeit in der Arbeitslosigkeit. ... Nun ist in den Medien immer von Unterhaltspflicht der Kinder gegen die Eltern die Rede, jedoch in allen mir bekannten Fällen, spricht man nur von Sozialhilfe (Pflegekosten etc.). Meine Frage: Können Kinder zum Unterhalt durch die Behörde bei Bezug der Mutter (alleinstehend, körperlich, geistig voll arbeitsfähig) zum Unterhalt herangezogen werden, wenn diese Hartz IV / ALG 2 bekommt und wird das in der Praxis auch durch die Behörde eingefordert?

| 2.2.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sachverhalt: ich Frau ohne Einkommen soll für meine Mutter Unterhalt für das Pflegeheim bezahlen, das bereinigte Nettoeinkommen meines Mannes liegt bei 2934 € laut Sozialamt Winsen, davon 5 % Taschengeld für mich, wären 146,71€ , davon soll ich 50 % = 73 € Unterhalt zahlen, sodass mir nur noch 73 € Taschengeld bleiben.

| 19.6.2009
von Rechtsanwalt Marek Schauer
Zu meiner Person: - ich bin 20 Jahre alt - ich lebe seit dem 01.10.2008 in meiner eigenen Wohnung, vorher habe ich bei meiner Mutter gewohnt ( alleinerziehend, Vater ist verstorben ) - ich war vom 01.09.2008 bis 01.10.2008 Selbständig und dann nochmal vom 01.01.2009 bis 15.03.2009 Selbständig, jetzt bin ich seit dem 15.03.2009 arbeitslos - ich habe seit 01.10.2008 kein Kontakt mehr zu meiner Mutter und möchte auch niewieder Kontakt aufnehmen 1. ... Desweiteren hier ein Erläuterung zu zweiten Frage: - ich soll die Anlage UH ( Unterhaltsansprüche gegenüber Dritten ) ausfüllen - ich habe bei "Abschnitt 3: Personen unter 25 Jahren mit Vater und/oder Mutter außerhalb der Bedarfgemeinschaft" nur Name, Vorname, Geburtsdatum meiner Mutter angeben, bei Straße, Nr., PLZ, Wohnort habe ich reingeschrieben: "unbekannt, seit 01.10.2008 kein Kontakt mehr" und bei den unteren Abschnitt " Wenn Unterhalt nicht geleistet wird" habe ich bei "nein Warum nicht?"
29.1.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun starb die Mutter am 15.01.2015 und es wurde bis dahin kein Unterhalt von den Söhnen eingefordert . Frage: Der GV möchte nun das Geld was er für seine Brüder quasi ausgelegt hat zurückfordern,als sogenannter rückwirkender Unterhalt?... Ist es richtige das die Söhne laut Gesetz dazu verpflichtet sind die Bestattung der Mutter zu bezahlen ,da kein Kapital der Mutter vorhanden ist?
1.2.2007
Ich erkenne an, dass wenn ich der Vater bin, Unterhalt für das Kind zahlen muss. ... Nun frage ich mich, muss ich auch weiterhin für die Mutter zahlen? ... Wie hoch wird der Unterhalt für die Mutter sein?
28.6.2017
Die Mutter ist nicht Unterhaltsleistend da ALG 2 . ... Jetzt steht ihr ein Festbetrag von 735,00 € zu, laut Unterhaltsgesetz sagt sie.
21.2.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Schwester ist 55 Jahre alt, und die Arge macht gegenueber meiner Mutter ( 85 Jahre alt) Unterhaltspflicht geltend. ... Muss meine Mutter tatsaechlich Unterhalt leisten?
123·5·10·15·20·24