Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

42 Ergebnisse für „unterhalt kindergeld einkommen berechnung“

Filter Sozialrecht

| 8.1.2022
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Keinen Unterhalt von der Seite des Vaters. Bei der Berechnung unseres Anspruchs rechnete der Sachbearbeiter des JC uns als Bedarfsgemeinschaft, zahlte mir die Hälfte der Miete und Regelbedarf, insgesamt 704 EUR, und dem Sohn 14 Euro insgesamt, wobei Kindergeld und Bafög (fiktiv) als Einkommen anrechnete. ... - Kann es sein dass das JC das Einkommen des 23-jährigen Sohnes als Einkommen für die Bedarfsgemeinschaft anrechnen wird und meinen Anteil des Lebensunterhalts entsprechend kürzen?
25.10.2021
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Bei der Berechnung unseres Anspruchs rechnete der Sachbearbeiter des JC uns als Bedarfsgemeinschaft, zahlte mir die Hälfte der Miete und Regelbedarf insgesamt 704 EUR, und dem Sohn 11 Euro insgesamt, wobei Kindergeld und Bafög (fiktiv) als Einkommen anrechnete. ... Keinen Unterhalt von der Seite des Vaters. ... Was geschieht mit dem Kindergeld?
9.2.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Nach ihrer Geburt haben sich die Kindesmutter und ich darauf geeinigt, dass die Kindesmutter das Kindergeld in voller Höher erhält. Da wir damals verpartnert (nicht verheiratet) waren und das Einkommen der Kindesmutter niedriger als mein Einkommen war/ist, haben wir diese Variante gewählt. ... Das Kindergeld stand also vollumfänglich der Kindesmutter frei zur Verfügung.

| 27.2.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bin ich verpflichtet Unterhalt zu zahlen? ... Und: Wie sieht die Berechnungsformel für den Unterhalt aus?
20.2.2017
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Unterhalt 180,00€ an das Kind. Beide beziehen das gesetzliche Kindergeld und Unterhaltsvorschuß.
29.12.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe ihr bisher 300€ Unterhalt freiwillig gegeben, ich denke mal, dass Sie von Ihrer, von mir seit laengerem geschiedenen Mutter, auch Unterhalt bekommt und das Kindergeld. Wie lange muss ich noch Unterhalt bezahlen ?
6.9.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Es wird mein Bafög wie Einkommen meines Partners angerechnet.

| 25.6.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Es handelt sich um folgende Bedarfsgemeinschaft: Einnahmen Mann: Einkommen aus sozialversicherungspflichtiger Anstellung 1422 € Netto (1900)Brutto Frau: 240€ steuerfreies Honorar Tochter: 184 € Kindergeld Sohn: 184 € Kindergeld; 350 € Unterhalt = 2380 Euro Ausgaben Miete (Hildesheim Niedersachsen): Kaltmiete + Betriebskosten = 520 € + 102 € Heizkosten = 622 € 38 € Kfz Versicherung 15 € Krankenkasse Hösch 250 € Unterhalt für Tochter aus 1.

| 4.7.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
2 Volljährige Kinder aus Erstbeziehung (19-findet keine Ausbildung; Schule abgeschlossen & 22-Studium abgebrochen; Schule abgeschlossen) beide wollen nicht zum Familienunterhalt beitragen, sondern sitzen nur zur Hause; keine Nebenjob o.ä.; Kindergeldanspruch für die Mutter besteht aus o.g. Grund nicht mehr. Damit sich die Mutter - Halbtags berufstätig - nicht noch weiter verschuldet, muss sie die jetzige Wohnung kündigen und zieht mit einer gemeinsamen Tochter (13) zu ihrem ebenfalls berufstätigen Ehemann, welcher aber nicht Kindesvater der 2 oben genannten ist.
9.6.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Ich selbst bin berufstätig und habe ein monatliches Einkommen von 2.950,- Euro (netto) incl. Kindergeld.
2.5.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Plus Kindergeld für 3 Kinder. ... Wenn es nun dazu kommt, dass das Sozialamt von uns eine Zuzahlung in Anspruch nehmen möchte, wird dann auch mein Einkommen hinzugezogen oder nur das meiner Frau (es ist Ihre Mutter)?
16.11.2013
.-- Quadratmeter obere Etage (unsere Nutzung mit von uns ausgebautem Dachgeschoss): ca. 100 m2 Quadratmeter untere Etage (Nutzung von meinem Vater – lebenslanges Wohnrecht – jetzt im Altersheim): ca. 60m2 Meine Frau ist freiberuflich tätig und verdient circa 500 Euro im Monat , dazu kommt jetzt Kindergeld in Höhe von €184.... Wie würde die Berechnung für das Wohnrecht laufen wenn wir das gesamte Haus verkaufen?

| 4.10.2013
Ich beziehe Kindergeld vom deutschen Staat.
22.5.2013
(Dieses könnte ich durch Zahlung des für den Unterhalt erforderlichen Betrages abwenden) Gemäß § 529 (2) ist der Rückgabeanspruch ausgeschlossen, wenn demgegenüber (unsauber geschrieben) nicht andere Unterhaltspflichten voran gehen. Der Berechnung des notwendigen Unterhaltes für mich und meine Angehörigen kann sich nach der Düsseldorfer Tabelle orientieren: - Ich selber (Geldverdiener) : € 1000,- - Ehefrau (Hausfrau, kein Verdienst) : € 1050,-? (Über die Höhe bin ich unsicher) - Kind 1: 16 Jahre : € 614,- (Alle Kinder sind leiblich und haben keine Einkommen) - Kind 2: 14 Jahre : € 614,- - Kind 3: 12 Jahre : € 614,- - Kind 4: 8 Jahre : € 525,- - Kind 5: 0 Jahre: € 457,- Summe: € 4874,- Einkommen: Monatliches Nettoeinkommen: ca. € 4330,- (ohne Kindergeld); zuzüglich „Weihnachtsgeld" ca. € 1240,-/12 = ca. € 4433,- Monatliches Nettoeinkommen Ich kann noch berufsbedingte Fahrtkosten von ca. € 250,-/Monat anführen; demgegenüber kann ein Wohnvorteil bezüglich des Eigenheimes angerechnet werden.
29.4.2012
Mein Einkommen reicht nicht aus zur Deckung der Heimkosten, sodass wir nach SGB XII zus. ... Wenn ja, wird mein Einkommen bei ihm angerechnet? Folgende Zahlen liegen zugrunde: Einkommen ich: 1560 € Einkommenseinsatz Pflegekosten derzeit ich: 430 € Altersrente Lebensgefährte: 578 € freiwillige KV Lebensgefährte: 151 € Miete künftig 600 € (incl.

| 13.4.2012
Ich hätte Fragen zum Kindergeld-Anspruch der Eltern bei einem behinderten & verrenteten Kind mit selbstgenutzter Eigentumswohnung. ... Jetzt meine Fragen: Hätten seine Eltern Anspruch auf Kindergeld für ihn, oder ist seine Rente dafür zu hoch ? Welches Einkommen dürfte er, in etwa, maximal haben, damit noch Anspruch auf Kindergeld besteht, und wie wird hier der Kindergeld-Anspruch bestimmt/berechnet ?
5.11.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Das Kindergeld für die gemeinsamen Kinder geht auf mein Konto. ... Der nicht unterhaltspflichtige Ehegatte wird in solchen Fällen nicht mittelbar zum Unterhalt herangezogen, denn sein eigener angemessener Familienunterhalt ist gedeckt; die durch Unterhaltsleistungen bedingte Schmälerung des Einkommens seines Ehegatten braucht er nicht zu kompensieren, da auch dessen angemessener Unterhalt gesichert ist." und „(...) ... Denn sein angemessener Unterhalt ist im Rahmen des Familienunterhalts gewährleistet." „(...)

| 29.6.2011
Obwohl ich nicht unterhaltsverpflichtet bin will die Kindergeldkasse mein Einkommen mit heranziehen. ... Wenn die Kindergeldkasse davon ausgeht dass ich zum Unterhalt der nichtehelichen Kinder beitrage, müsste diese Tatsache doch wohl auch bei der Unterhaltspflicht im Rahmen der Privatinsolvenz berücksichtigt werden?
123