Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

55 Ergebnisse für „unterhalt kindergeld einkommen berechnung“

Filter Sozialrecht
16.1.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Mutter hat 6 Monate lang Kindergeld für mich bekommen. Frage (1) stimmt diese Rechnung (Zahlen sind fiktiv, es geht um den Rechenweg): relevantes netto (=Brutto-Sozialabgaben) = 8000 € /2, da nur ein halbes Jahr Kindergeld = 4000 € Pauschale Werbekosten -920 € ergibt die maximale EK-Grenze von 3080 € Ist diese Berechnung korrekt? ... Kann ich die mit dem EK verrechnen um unter die Einkommensgrenze für das Kindergeld zu kommen?
11.9.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Vor der Schwangerschaft zahlten mein Ex und ich jeweils 250,- Euro Unterhalt sowie das Kindergeld an meine Tochter bar aus (sie lebte schon damals in einer eigenen Wohnung), insgesamt verfügte sie also über 680,- Euro. ... Der Enkelkindsvater akzeptiert 333,- Kindsunterhalt (inkl dem Kindergeld), wobei er also nur die Differenz von 149,- auszahlen will, da vom Kindergeld die Tagesmutter bezahlt wird. ... # Macht es überhaupt Sinn, für meine Tochter Kindergeld zu beantragen ?
29.4.2012
Mein Einkommen reicht nicht aus zur Deckung der Heimkosten, sodass wir nach SGB XII zus. ... Wenn ja, wird mein Einkommen bei ihm angerechnet? Folgende Zahlen liegen zugrunde: Einkommen ich: 1560 € Einkommenseinsatz Pflegekosten derzeit ich: 430 € Altersrente Lebensgefährte: 578 € freiwillige KV Lebensgefährte: 151 € Miete künftig 600 € (incl.
21.4.2009
Ich bin selbstständig mit einem Einkommen von 2000,- € monatlich. ... Zusätzlich bekommt sie Kindergeld, Unterhaltsvorschuss und Hartz 4. ... Bin ich auch für die Mutter und das erste Kind unterhaltspflichtig, wird also ihr Hartz 4 gestrichen?

| 30.3.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sie bezieht darüber hinaus auch ihr Kindergeld, sowie Wohngeld. ... Ich selbst bekomme als Student nur Unterhalt von meinen Eltern. ... Da die grundlegende Einkommensberechnung nach § 82 SGB XII erfolgt, wollte ich nachsehen, woher denn unser großes Einkommen rührt und wurde wiederum stutzig: im erwähnten § 82 (1) SGB XII fand ich folgenden Satz: "Bei Minderjährigen ist das Kindergeld dem jeweiligen Kind als Einkommen zuzurechnen, soweit es bei diesem zur Deckung des notwendigen Lebensunterhaltes benötigt wird."

| 13.4.2012
Ich hätte Fragen zum Kindergeld-Anspruch der Eltern bei einem behinderten & verrenteten Kind mit selbstgenutzter Eigentumswohnung. ... Jetzt meine Fragen: Hätten seine Eltern Anspruch auf Kindergeld für ihn, oder ist seine Rente dafür zu hoch ? Welches Einkommen dürfte er, in etwa, maximal haben, damit noch Anspruch auf Kindergeld besteht, und wie wird hier der Kindergeld-Anspruch bestimmt/berechnet ?
21.7.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Jeder Elternteil ist bisher auf Grund einer schriftlichen Abmachung für den Unterhalt des bei ihm lebenden Kindes allein aufgekommen. ... Ich verdiene 1575,--€ netto und bekomme 154,00€ Kindergeld. ... Kann ich das Defizit der Firma bei der Berechnung geltend machen?
5.6.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ist es Rechtens das die Arge den Teil den sie zuviel hat mir als Unterhalt (Einkommen) zuschreibt? Und das das Kindergeld obwohl es nicht gezahlt wird als einkommen angerechnet wird? Oder das das Kindergeld des Kindes mir als Einkommen zugeschrieben wird?

| 8.9.2006
Einkommen über der damaligen Freigrenze, so dass ich keinen neuen Antrag stellte. Unterhalt erhielt sie weder von mir noch von meinem Exmann, sie bestritt ihren Lebensunterhalt mit dem Lehrlingsentgelt. ... Kindergeld (unser Einkommen war für BAfög zu hoch).
25.10.2021
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Bei der Berechnung unseres Anspruchs rechnete der Sachbearbeiter des JC uns als Bedarfsgemeinschaft, zahlte mir die Hälfte der Miete und Regelbedarf insgesamt 704 EUR, und dem Sohn 11 Euro insgesamt, wobei Kindergeld und Bafög (fiktiv) als Einkommen anrechnete. ... Keinen Unterhalt von der Seite des Vaters. ... Was geschieht mit dem Kindergeld?
26.8.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
In der Bedarfsgemeinschaft herrscht gegenseitige Unterhaltspflicht. Ist es daher möglich, daß ein Mitglied der BG auf ALG 2 verzichtet (unfreiwillig durch Sanktion) und die Bedarfsgemeinschaft nun das Kindergeld in Höhe des Regelsatzes des Sanktionierten behalten kann?
6.12.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sohn erhält Kindergeld, 154 Euro, und Unterhalt vom Vater. ... Mein Ex-Mann zahlt regelmäßig Unterhalt für meinen Sohn. ... Muss der Vater doppelt Unterhalt zahlen?
25.12.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
.-) Euro Unterhalt. ... -/Vater 1900.-) = zus. 2900.- d.h. 490.- abzgl. 154.- Kindergeld = 336.- Unterhalt. ... Frage : Ist das anzurechnende Einkommen 390.- als Unterhalt zu sehen ?
2.5.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Plus Kindergeld für 3 Kinder. ... Wenn es nun dazu kommt, dass das Sozialamt von uns eine Zuzahlung in Anspruch nehmen möchte, wird dann auch mein Einkommen hinzugezogen oder nur das meiner Frau (es ist Ihre Mutter)?

| 25.2.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Das tat sie, da aber der Vater sich weigert, die erforderlichen Unterlagen zur Berechnung vorzulegen, dauert das seine Zeit. Er zahlt auch keinen Unterhalt, meine Schwester hat mehrere Pfändungstitel gegen ihren Vater, die aber nicht vollstreckt werden können. ... Weil es hier eigentlich kein Kindergeld für volljährige Kinder gibt. 9.

| 3.7.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Der Kindsvater zahlt Unterhalt i.H.v. 350€ dazu Kindergeld 154€. Wir wohnen in Baden - Württemberg Frage(n): Muss der Kindsvater weiterhin Unterhalt zahlen und wenn ja in welcher Höhe - also wird der Unterhalt durch die Heimunterbringung gekürzt? ... In wie weit muss ich mich an den Kosten für die Unterbringung beteiligen und wird dann auch das Einkommen meines jetzigen Partners berücksichtigt?

| 27.2.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bin ich verpflichtet Unterhalt zu zahlen? ... Und: Wie sieht die Berechnungsformel für den Unterhalt aus?
3.3.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wenn ich nun mal alles so berechne, dann sind die Unterhaltsz. 321,- ok. Einkommen 230,- abz. 12 x 30km x 0,30€ Kosten 108,-€ Bewerbungskosten beim ALG II ca.20stk beantragt. ... Wissen Sie zu. o.g. wie es mit dem Berechnungsschema Einnahmen/Ausgaben = anrechenbares Einkommen sich im ALGII Recht verhält?
123