Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

131 Ergebnisse für „unterhalt anspruch forderung“

Filter Sozialrecht
27.2.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Am 04.12.2013 habe ich einen Antrag auf elternunabhängige Förderung eingereicht. Eine elternunabhängige Förderung auf normalen Weg ist bei mir nicht möglich. ... Daher müsste mir doch eig. der volle Satz ( ca. 670 €) Förderung zu stehen oder?

| 12.12.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
BGB verpflichtet, Unterhalt für die Kinder zu zahlen! Wie oben schon erwähnt, Zahle ich bereits Unterhalt für die große seit 1996 und für die kleine sei 2002. den unterhalt für die mutter habe ich bis 08/2005 an das sozialamt gezahlt, da in deren schreiben stand, die zahlung sei befristet bis zum 09.08.05! meine frage: was ist die rechtsgrundlage des schreibens, da ich ja praktisch alle forderungen schon beglichen habe bzw. das immer noch tue (kindsunterhalt)!???

| 22.5.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn, 27 Jahre alt, möchte im Oktober 2009 einen Masterstudiengang beginnen und dazu BAföG beantragen, und zwar eine elternunabhängige Förderung auf Basis der Bestimmungen des § 11 Abs. 3 Nr. 4 BAföG. Bei einer telefonischen Anfrage im BAföG-Amt wurde ihm, nachdem er seine persönliche Situation geschildert hatte, gesagt, er würde die Voraussetzungen für eine elternunabhängige Förderung nicht erfüllen. Er hätte während seines Studiums und der anschließenden Berufstätigkeit (insgesamt mind. 72 Monate) ein Einkommen haben müssen, mit dem er in der Lage war, sich selbst zu unterhalten.

| 10.8.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Dass die Kindsmutter, neben dem von mir bzw. durch die Unterhaltsvorschusskasse (während meiner Studienzeit) gezahlten Unterhaltes, Sozialhilfe beantragte und erhielt war mir weder von ihr noch von den Sozialbehörden mitgeteilt worden. Nach meiner Verweigerung der Zahlung und Aufforderung mir die Grundlage dieser Forderung gegen mich zu nennen, erhielt ich eine beglaubigte Kopie meiner im Jahre 2001 dem Jugendamt gegenüber unterzeichneten Unterhaltsverpflichtung, nebst den auf der Rückseite genannten §§ 91 BSHG/94 SGB XII, die wohl die Rechtsgrundlage bezeichnen. Bin ich tatsächlich verpflichtet dieser Forderung nachzukommen, die sich im mittleren 4stelligen Bereich befindet?
6.1.2009
von Rechtsanwalt B. Alexander Koll
Anspruch auf ALG 2. ... Ist die Frau verpflichtet den Stiefsohn zu unterhalten ?

| 8.3.2013
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Hat hier diese Rückforderung der Schenkung eine solche Priorität, dass andere Forderungen an unterhaltspflichtige Personen völlig vernachlässigt werden dürfen?
17.11.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Reicht hier ein Aspekt für die elternunabhängige Förderung oder müssen tatsächlich zeitlich und sachliche Zusammenhänge nicht gegeben sein? Unsere Frage: Hat meine Tochter vielleicht doch Anspruch auf ein elternunabhängiges BAfög? ... Bin ich eigentlich noch zum Unterhalt verpflichtet?
15.5.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Unterhalt betrug 257 EUR, welcher von mir direkt an die Kindesmutter gezahlt wird. ... Der Unterhalt hat sich auf 118 EUR reduziert. ... Dafür hat sie ja weniger Unterhalt.

| 9.1.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Nun wendet sich die ARGE an unseren Sohn und verlangt Unterhalt für die Mutter des Kindes. ... Hat die ARGE ihren Anspruch auf Zahlungen an die Kindesmutter verwirkt, da sie erst im Oktober 2008 und nicht bereits früher (4 Monate vor Geburt des Kindes lt. BGB) hätte den Anspruch geltend machen müssen?

| 21.9.2012
von Rechtsanwalt Michael Vogt
II.Heranziehung zum Unterhalt (Anforderung von Unterhaltsleistungen) Zahlen Sie bitte Unterhalt wie folgt: -Laufend ab 01.08 2012 monatlich 15,53 € an die Stadtkasse … Bei diesem Schreiben handelt es sich nicht um einen Bescheid (Verwaltungsakt), der nach den Vorschriften des Sozialgerichtsgesetzes anfechtbar wäre. Einen etwaigen gegen die Festsetzung der Forderung des Unterhalts müssten wir als unzulässig zurückweisen. Es handelt sich vielmehr um eine Aufforderung an Sie, einen gesetzlich festgelegten Betrag als Unterhalt zu leisten.
6.8.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Der Vater hat bis heute keinen Cent Unterhalt bezahlt. ... Ein pfändbares Urteil meiner offenen Forderungen liegt gegen den Vater ebenfalls vor. ... Auch hier stand offensichtlich der Staat und seine Ansprüche vor den Kinderrechten.
17.11.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Unterhalt sowie Studien- und Semestergebühren haben meine Eltern damals übernommen. ... Bei mir müsste jedoch der Unterhalt geklärt werden. ... Formblatt 8 ist das einzige Blatt was den Anspruch erfüllt, dem Bafög Amt meine Situation, etwas zu erhellen.
22.5.2013
(Dieses könnte ich durch Zahlung des für den Unterhalt erforderlichen Betrages abwenden) Gemäß § 529 (2) ist der Rückgabeanspruch ausgeschlossen, wenn demgegenüber (unsauber geschrieben) nicht andere Unterhaltspflichten voran gehen. Der Berechnung des notwendigen Unterhaltes für mich und meine Angehörigen kann sich nach der Düsseldorfer Tabelle orientieren: - Ich selber (Geldverdiener) : € 1000,- - Ehefrau (Hausfrau, kein Verdienst) : € 1050,-? ... Durch ein/e weitere/s Real-Kreditaufnahme / Hypothekendarlehen (zu Lasten des Hauses) hätte ich wegen der Zins- und Kredittilgung noch weniger Geld für den notwendigen Unterhalt meiner Familie („Notbedarf") Dieses würde dazu führen, dass wir das Haus doch verkaufen müssten, so dass nun eben nicht verlangt werden kann, dass dieser Kredit aufgenommen wird. 3.

| 26.6.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hätte meine Tochter Anspruch auf BaföG bzw. Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit? Ich habe drei weitere Töchter, die alle noch unterhaltspflichtig sind.

| 1.5.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bislang haben beide Kinder kein BAföG beantragt, weil wir laut diverser BAföG-Rechner und anderer Recherchen letztlich selbst für die Förderung hätten aufkommen müssen, was unser Familienbudget deutlich überstrapaziert und im ungünstigsten Fall langfristig eine Privatinsolvenz provoziert hätte. ... Informationen: 1.Sind wir als Eltern im Fall unseres Sohnes trotz der bislang unterstützten zwei Studiengänge und einer kompletten Ausbildung noch immer unterhaltspflichtig - speziell im Sinne der BAföG-Bestimmungen - zumal unter anderem Pharmazie keine Zusatzqualifikation in der Krankenpflege darstellt?

| 2.1.2013
Mit der Immatrikulation hat er BAföG beantragt, sodass nun das Studentenwerk und die Stadt (wg. einer Anhörung: "Ich würde meiner Unterhaltspflicht nicht o. nur teilweise nachkommmen") an mich mit Forderungen herantreten. Meine Frage: Bin ich trotz Abschluß der Ausbildung als Mechatroniker hier unterhaltspflichtig? ... Weitere Unterhaltsverpflichtungen bestehen nicht bzw. sind abgegolten.

| 4.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun habe ich auch Bafög beantragt, nur wurde mir kein Anspruch gewährt. Der Antrag wurde aber abgelehnt, weil mein Vater "zu viel verdient", also für meinen Unterhalt von 625€ (laut Bescheid) aufkommen könnte. ... Nach erfolgreicher Beendigung der ersten Ausbildung könne ich also nicht nochmal Unterhalt für eine weitere Ausbildung beanspruchen, wobei das nat. auch für ein Studium gilt.

| 8.6.2005
Wir haben die 4 Kinder gemeinsam aufgezogen, und von meiner ersten Frau nie Unterhalt für die Kinder bekommen. ... Bei der Scheidung haben wir damals auf gegenseitigen Unterhalt (was uns beide betrifft) schriftlich verzichtet. ... Kann auf mich evtl. auch ein Anspruch des Sozialamtes zukommen, 20 Jahre nach der Scheidung, mit 2 Kindern als Alleinerziehender sitzengelassen?
123·5·7