Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

145 Ergebnisse für „unterhalt anspruch einkommen sozialamt“

Filter Sozialrecht
23.10.2005
Das Sozialamt hat sich jetzt an mich gewendet und möchte meine "Leistungsfähigkeit", ob ich zum Unterhalt herangezogen werden kann, prüfen. ... Hat mein Vater seinen Unterhaltsanspruch mir gegenüber verwirkt, indem er mir keinen Unterhalt bezahlt hat? ... Wenn ja, wie sieht es dann mit den Ansprüchen des Sozialamts mir gegenüber aus?

| 10.3.2006
Das Sozialamt fordert von uns verheirateten Eltern Unterhaltsleistungen zurück, welches das Sozialamt an unser Kind gezahlt hat. ... Das Sozialamt hat die Sozialhife (Unterhaltsleistungen) übernommen und fordert das an unseren Sohn gezahlte Geld von uns zurück. ... Der Auskunftsverpflichtung zu unserem Einkommen (aus einem Arbeitsverhältnis) sind wir nachgekommen.
6.1.2016
Das Sozialamt hat daraufhin den 4 Kindern meiner Mutter eine Rechtswahrungsanzeige geschickt und zeitgleich – unter Beifügung eines entsprechenden Fragebogens - die Offenlegung deren Einkommens- und Vermögenswerte angefordert. ... Ist es statthaft, dass das Sozialamt, die Verantwortung für das „Eintreiben" des Unterhalts an meine Mutter abgibt, indem sie (meine Mutter) mich (ihren Sohn) verklagen lässt? Müsste nicht das Sozialamt erst für Unterstützung durch Leistungszahlung meiner Mutter sorgen und dann mich auffordern durch Anspruchsüberleitung den Unterhalt an das Sozialamt zu bezahlen?
29.1.2017
Hat das Sozialamt einen Anspruch darauf, etwas von dem Erbe zu verlangen oder kann meine Freundin über den kompletten Umfang verfügen? ... Könnten wir umgehen, dass sie etwas davon an das Sozialamt abgeben muss, wenn sie sich jetzt noch kurz vorher verschuldet? ... Mutter meiner Freundin ist im Pflegeheim (wird vom Sozialamt gezahlt) 2.
13.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Ich kann somit nicht zum Unterhalt mit herangezogen werden. ... Meine anderen Kinder (16 u. 18 Jahre) haben noch kein Einkommen. ... Meine Fragen hierzu lauten wie folgt: Können diese Schenkungen vom Sozialamt zurückgefordert werden?
17.10.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Mein Bruttoarbeitslohn beträgt Gesamt über 100.000€ Mein zu Versteuerndes Einkommen beträgt unter 100.000€ Ich bin mit meiner berufstätigen Frau gemeinsamm steuerlich veranlagt. Frage : Kann das Sozialamt auf mich zurückgreifen und soll ich zur besseren Übersicht eine Einzelveranlagung beantragen.

| 8.6.2005
Wir haben die 4 Kinder gemeinsam aufgezogen, und von meiner ersten Frau nie Unterhalt für die Kinder bekommen. ... Bei der Scheidung haben wir damals auf gegenseitigen Unterhalt (was uns beide betrifft) schriftlich verzichtet. ... Kann auf mich evtl. auch ein Anspruch des Sozialamtes zukommen, 20 Jahre nach der Scheidung, mit 2 Kindern als Alleinerziehender sitzengelassen?
8.5.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Der Vater meines Sohnes hat bei Geburt die Vaterschaft anerkannt hat jedoch niemals Unterhalt bezahlt und auch keinen Kontakt zu ihm gepflegt. ... Meine Frage ist nun, bekomme ich von irgendwoher Unterhalt zb vom Sozialamt oder so? ... Hat mein Sohn Anspruch auf Unterhalt auch wenn ich selbst ein ausreichendes Einkommen habe?

| 16.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, das Gesamtbrutto einkommen beträgt ca. 160T€/a (mein Anteil beträgt ca. 130T€ brutto). ... - bin ich unterhaltspflichtig und werde in Anspruch genommen? ... Müsste meine Mutter einen Prozess anstrengen oder übernimmt dies das Sozialamt?
11.7.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Der Sohn mein Mann ist vor 20 Jahren verstorben Vermögen Enkelin Verheiratet Einkommen beider zusammen 1600,- erspartes 35000,- und eine Haushälfte die von mir und derzeit noch von Oma bewohnt wird. ... Wenn das Sozialamt dieses übernehmen muß , wird dann die Enkelin mit zur Finanzierung herangezogen ?

| 8.3.2013
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Die 4000 Euro, die das Sozialamt in den letzten sechs Monaten aufwenden musste, fordert es nun ausschließlich von mir zurück. ... Hat hier diese Rückforderung der Schenkung eine solche Priorität, dass andere Forderungen an unterhaltspflichtige Personen völlig vernachlässigt werden dürfen?
3.3.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Heimkosten betragen 1351,11€ die das Sozialamt tragen soll. Das Sozialamt wird meine Mutter zur Unterhaltspflicht heran ziehen. Sind auch wir als Geschwister unterhaltspflichtig.

| 31.10.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Das erste Argument des Sozialamtes war ‚ da wohnen Sie aber teuer’ . ... Ausserdem kann sie sich das Heim von ihrem derzeitigen Einkommen leisten, konnte aber ja wohl nicht wissen, dass ihr Sohn mit knapp 40 Jahren verstirbt. ... Sie kann sich den Unterhalt des Hauses nicht leisten, also müsste sie es verkaufen, die Hypothek tilgen und dann die Beerdigung bezahlen.
27.8.2016
Wie müsste ich das vertraglich regeln, dass das Sozialamt nur die tatsächlich eingebrachten 150.000 Euro einfordert? ... Erkennt das Sozialamt dann einen solchen Vertrag auch an? Anfrage beim Sozialamt habe ich schon gemacht, die geben keine Auskunft, da sie keine Rechtsberatungen machen dürfen.
11.1.2011
Das Amt hat mich aufgefordert, mein Einkommen offenzulegen um zu prüfen, ob ich für meinen Noch-Mann Unterhalt zahlen kann. ... Meine Frage: Kann das Amt die Mieteinnahme zu meinem Verdienst (ich arbeite Teilzeit als Sekretärin) hinzurechnen und von mir somit den Unterhalt einfordern? ... Ich bekomme keinen Unterhalt.
24.4.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich habe vor 2 Tagen Post vom Sozialamt wegen meiner Mutter bekommen(Anspruchsübergang §94 Abs.1 SGB XII).Soll meine Finanzen offen legen.Ich werde dem nachkommen,dazu bin ich verpflichtet. Ich möchte allerdings den Unterhaltsanspruch meiner Mutter mir gegenüber anfechten wegen dreier Tatbestände nach §1611 BGB : 1.Bedürftigkeit des Berechtigten infolge eines sittlichen Verschuldens: Die Trunksucht meiner Mutter.Sie ist infolge ihres Alkoholismus bedürftig geworden(Ehemann verließ sie,später Scheidung,2 Söhne verließen als Jugendliche im Streit mit ihr die Familie,sie konnte niemals mehr arbeiten gehen).Sie ist seit vielen Jahren Sozialhilfeempfängerin. 2.Verletzung der eigenen Unterhaltspflicht gegenüber dem Verpflichteten: Meine Mutter machte mir das Leben in Kindheit und Jugendzeit zur Hölle.Sie schlug und misshandelte mich oftmals.Ich musste mit 10 Jahren bereits gewerblich arbeiten und alles Geld abgeben.Damit konnte sie sich Alkohol und Zigaretten kaufen.Ich musste regelmäßig die Wohnung unter Androhung von Schlägen.komplett reinigen. ... Ich bitte darum zu prüfen,ob meine Gründe ausreichend sind,den Unterhaltsanspruch abzuwehren.

| 16.11.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Mir ist bekannt dass ich als Sohn vom Sozialamt für Kosten, die nicht durch das Einkommen (Rente) oder/und Vermögen meiner Mutter und die Pflegeversicherung abgedeckt sind in Anspruch genommen werden kann. ... Stimmt es, dass bei A zumindest ein fiktiver Betrag ("kostenfreie" Miete) beim Einkommen berücksichtigt wird ? ... Hier kann das Sozialamt wohl kaum im Nachhinein eine Rückabwicklung verlangen (Begründung: Pflegefall absehbar), ich habe ja kein Geld „entzogen“/“versteckt“, ich habe es nur ganz legal als „Schonvermögen“ angelegt).

| 3.7.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sobald eine dieser beiden Einnahmequellen wegfällt, wird der Anspruch auf Hartz 4 für mich da sein (geringes Arbeitslosengeld). ... Meine Mutter ist 61 und nicht berentet oder berufstätig, hat also kein Einkommen. ... Wie hoch darf das Einkommen (brutto/netto?)
123·5·8