Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

123 Ergebnisse für „sperrzeit arbeitslosigkeit“

Filter Sozialrecht

| 17.12.2008
Sehr geehrte(r) Anwältin/Anwalt Arbeitslos nach Altersteilzeit führt (in jedem Fall) zu Sperrzeit? ... Aufgrund des Altersteilzeitvertrages = Aufhebungsvertrag, Sperrzeit von 12 Wochen. ... Nach Internetrecherchen bin ich auf 2 Urteile zu diesem Thema gestoßen: 1) LSG NRW 1.6.2005 L 12 AL 221/04 ….sperrzeitrelevant, wenn nicht ein wichtiger Grund vorliegt. 2) SG Mannheim 24.06.2003 – S 9 AL 229/03 ….seine Arbeit evtl. vorzeitig zu verlieren.
27.6.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Morgen, das Arbeitsamt hat mir eine Sperrzeit von 3 Monaten aufgebrummt, da ich auf die Abmahnung der AG nicht reagiert habe.
4.8.2018
Was muss ich tun, um a) eine Sperrzeit zu umgehen? b) Arbeitslosengeld im Ausland zu beziehen ohne die vierwöchige Anwesenheitspflicht nach Eintreten der Arbeitslosigkeit in Deutschland? ... Sollte das Jobcenter eine Sperrzeit anordnen - was ist dann der nächste Schritt?

| 16.10.2008
von Rechtsanwältin Maren S. Pfeiffer
Der Berater des AA setzte nachstehende Gesprächsnotiz auf und behauptet darin, dass nach Ablauf von 2009 eine Sperrzeit nicht mehr zum Tragen kommt, ich also Anspruch auf 24 Monate Leistungsbezug habe. ... Ist die Ausübung des Dispositionsrechts (§118 II) nicht auf den Zeitraum vor Eintritt der Arbeitslosigkeit beschränkt. ... Voraussichtlich werde ich mein Dispositionsrecht über den Antrag insoweit in Anspruch nehmen, dass ich den Antrag erst ab 1.1.2010 stellen werde, da sich ab diesem Tag die Sperrzeit nicht mehr auswirken würde.

| 24.8.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sperrzeit mich vor der Kündigung abgehalten aber das ist jetzt nicht mehr so. ... Laut SGB3 § 144 Abs 2 heißt es „Die Sperrzeit beginnt mit dem Tag nach dem Ereignis, das die Sperrzeit begründet, …“ Wie genau ist diese Formulierung zu verstehen? ... Wie ich bereits gelesen habe, ist man trotz Sperrzeit, ab der 5.
20.7.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir geht es um folgenden Sachverhalt: 1) Ich war bis zum September 2010 unbefristet in einem sozialversicherungspflichtigen Verhältnis beschäftigt 2) Dort habe ich gekündigt, um eine befristete Stelle mit besserer Perspektive (Inhaltiche Weiterentwicklung) anzunehmen. 3) Im November erkrankte ich, woraufhin ich vom neuen Arbeitgeber gekündigt wurde. 4) Nach Beantragung des Arbeitslosengeldes verhängte das Arbeitsamt eine Sperrzeit von 3 Monaten mit der Aussage, dass ich die unbefristete Beschäftigung nicht zugunsten einer unbefristeten hätte aufgeben dürfen.

| 20.7.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bitte um Antwort für folgenden Sachverhalt: Beschäftigungslos seit dem 1.1.2011 Aufgrund eine Aufhebungsvertrages Ruhezeit von einem Jahr, also bis 1.1.2012, Sperrzeit: 3 Monate. ... (damit die Minderung von einem Viertel der Anspruchsdauer entfällt:) Zitat aus einem anderen Beitrag in diesem Forum: (Frage geschrieben am 05.11.2010 12:32:19: Dispositionsrecht bei ALG 1) „Allerdings ist es nach Ansicht der Bundesanstalt für Arbeit zum einen erforderlich, dass sämtliche Voraussetzungen für den Bezug von Arbeitslosengeld nach § 118 Abs.1 SGB III auch an dem bestimmten Tag noch vorliegen, also: -Arbeitslosigkeit -Arbeitslosmeldung -Erfüllung der Anwartschaftszeit" Fragen: 1. ... Kann die Arbeitslosigkeit an jenem Tag also am 1.1.2012 z.B. durch Krankheit ausgesetzt und damit eine der Voraussetzungen nicht erfüllt sein?
21.9.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
September, ich beziehe jedoch noch immer keine ALG I und das auch die nächsten sechs Wochen nicht wegen der Sperrzeit!! ... Jetzt soll ich Stellung zur Verweigerung nehmen in der man mir eine Sperrzeit (nach den derzeit bekannten Tatsachen) bis September 2009 droht!! ... Ich ja in der Sperrzeit auf meinen 400 Euro Job angewiesen bin?
20.10.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Aufgrund der Arbeitslosigkeit kann ich mir keinen Zahnersatz leisten. Ich bin sehr verzweifelt und habe sehr große Angst wegen der drohenden Sperrzeit von 30 %.

| 30.10.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Ich bitte um die Beantwortung meiner Frage: Bekäme ich Arbeitslosengeld oder Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes (ALG II) erst nach Ablauf einer Sperrzeit bewilligt, wenn mein neuer Arbeitsvertrag unverhofft, aber möglicherweise nicht verlängert würde? Durch einen Presseartikel habe ich einmal von einem ähnlichen Streitfall erfahren: Dort wurde zugunsten der Klägerin (die noch nicht einmal unterhaltspflichtig war) gegen eine solche Sperrzeit (infolge Kündigung unbefristeter Arbeitsvertrag wegen höherem Einkommen durch befristeten Arbeitsvertrag) entschieden.

| 10.2.2021
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Als Antwort auf meinen ALG I-Antrag habe ich eine Sperrzeit bekommen.

| 20.1.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Wie sollte ich dem Arbeitsamt gegenüber argumentieren, um eine Sperrzeit bei ALG1 Bezug nach Beendigung der Altersteilzeit möglichst zu verhindern? ... Wie kann gegen eine ausgesprochene Sperrzeit bei ALG1 Bezug prinzipiell vorgegangen werden? ... Welche Folgen hat eine möglicherweise ausgesprochene Sperrzeit für meine Krankenversicherung?

| 29.5.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Meine Frage: Wenn ich aufgrund dieser o.g. persönlichen Gründe das Arbeitsverhältnis jetzt kündige (es besteht ein halbes Jahr Probezeit mit 4-wöchiger Kündigungsfrist) und ich somit erneut arbeitslos werde und wiederum ALG I - Anspruch habe, muss ich dann erneut mit einer Sperrzeit rechnen (evt. mit welcher Wahrscheinlichkeit)? Falls die Antwort eindeutig "ja" lautet, gibt es eine Formulierung des Kündigungsschreibens/Aufhebungsvertrags, das die "Sperrzeit-Gefahr" verringert oder vermeidet, bzw. was raten Sie mir (unter Berücksichtigung meiner Interessen s.o.)?

| 25.9.2019
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
Allerdings droht mir wegen Eigenkündigung eine Sperrzeit von bis zu 3 Monate. Frage: Sind die familiären Gründe ausreichend die Sperrzeit wesentlich zu reduzieren und wie formuliere ich mein Kündigungsschreiben um eine Sperrzeit zu verhindern oder wesentlich zu reduzieren: "...Aufgrund der großen räumlichen Distanz ist das Aufrechterhalten meiner Tätigkeit als technischer Leiter aus privaten und familiären Gründen nicht mehr möglich. ..." Frage: Bei Sperrzeit macht das PDU2 keinen Sinn.

| 5.4.2010
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Jetzt bekam ich am 30.03.2010 zwei Bescheide über den Eintritt einer Sperrzeit, Zeitdauer jeweils eine Woche. ... Ich bin seit 1990 fast durchgehend im Berufsleben, 1995 ergab sich eine kurze Arbeitslosigkeit von 5 Tagen und von 1995-1997 machte ich eine Umschulung (gefördert durch das Arbeitsamt). ... Ich möchte, das beide Sperrzeiten möglichst komplett zurückgenommen werden.

| 14.3.2011
Zitat: "Arbeitnehmer, die durch Aufnahme einer selbständigen, hauptberuflichen Tätigkeit die Arbeitslosigkeit beenden, haben zur Sicherung des Lebensunterhalts und zur sozialen Sicherung in der Zeit nach der Existenzgründung Anspruch auf einen Gründungszuschuss. " Jetzt meine Frage: Wenn ich meinen jetzigen Arbeitsvertrag kündige/kündigen lasse und als Arbeitslos gemeldet bin und dann meine "nebenberufliche Selbständigkeit" in eine "hauptberufliche Selbständigkeit" umwandle, stehen mir dann auch der Gründungszuschuss sowie das Arbeitslosengeld zu? ... Wenn Nein, kann ich durch Beendigung der Selbstständigkeit, diese erneut in der Arbeitslosigkeit aufnehmen oder gibt es einen anderen Umweg um an staatliche Zuschüsse zu gelangen, da der Gewinn aus der Unternehmung, aufgrund der hohen Kosten für Weiterbildungen und Investitionen, den monatlichen Lebensunterhalt noch nicht komplett abdeckt?

| 27.5.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Folgende zwei Fakten betrachte ich als gesichert: 1) "Nach § 161 Abs. 2 kann der Anspruch auf Arbeitslosengeld bis vier Jahre nach seiner Entstehung geltend gemacht werden." 2) "Nach § 148 Abs. 2 Satz 2 SGB III entfällt die Minderung für eine Sperrzeit, wenn das die Sperrzeit begründende Ereignis länger als ein Jahr zurückliegt."

| 2.1.2008
Ich habe mich jetzt am 28.12.2007 telefonisch bei der Agentur für Arbeit gemeldet und den Hinweis auf die zukünfige Arbeitslosigkeit ab 1.4.2008 gegeben. ... Wird nach der sicher verhängten Sperrzeit durch die AfA auch mein Resturlaub auf die Bezugszeit von Arbeitslosengeld angerechnet?
123·5·7