Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

42 Ergebnisse für „sozialhilfe tochter hilfe“

Filter Sozialrecht

| 1.9.2009
Hallo, unsere Tochter, mittlerweile 29 Jahre alt und hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen, keine vorherige Berufsausbildung. ... Was für finanzielle Hilfe gibt es für sie, wenn sie daheim wohnen bleibt?... 4.Wie würde es bezüglich des Unterhalts aussehen, wenn sie auszieht und dann erst ALGII beantragt..oder Sozialhilfe?

| 20.2.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Leider ist die Finanzierung für dieses nicht ohne staatliche Hilfe möglich. ... Ihre Tochter (meine Mutter) ist schon vor einigen Jahren verstorben. ... Muss die von mir und meiner Freundin bewohnte Wohnung zur erfolgreichen Beantragung der Sozialhilfe veräußert werden oder gibt es eine Möglichkeit wie wir diese vor dem Verkauf schützen können?

| 5.11.2018
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Daher hatten wir gemeinsam am 22.10.2018 eine Erstberatung beim Kreis Stormarn (SH), Fachdienst Soziale Hilfen und Teilhabe . ... Nun machen wir uns Gedanken um den Antrag auf Sozialhilfe nach SGB XII den wir beim Erstberatungsgespäch mitbekamen und den wir/unsere Tochter ausfüllen sollen. ... Hat unsere Tochter Anspruch auf Sozialhilfe und in welcher Höhe ?

| 14.12.2008
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Tochter I. war zur Betreuerin der Mutter in allen Angelegenheiten bestellt gewesen. Mit Datum vom 08.05.2008 wurde für die Mutter ein Antrag auf Bewilligung von Sozialhilfe gestellt, weil die monatl. ... Das Sozialamt zahlte binnen dieser Zeit ergänzende Sozialhilfe.

| 8.5.2006
von Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Meine 18-jährige Tochter, die Schülerin am Gymnasium ist, zog ab 1. ... Seinen Unterhaltsverpflichtungen konnte er nie nachkommen, da er selbst Sozialhilfe-Empfänger ist. ... Vielen Dank im Voraus für ihre Hilfe!
26.3.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Da ihre Ersparnisse nun aber für die Pflegekosten verbraucht wurden und ich vorher von der Möglichkeit einer Bestattungsvorsorge noch nie etwas gehört hatte,wollte ich das nun nachholen.Ich bin ,wie schon in den Jahren vorher;sehr sparsam mit ihren Geld umgegangen und habe Geld für eine Bestattungsvorsorge angespart.Zu meinem Erstaunen hörte ich vor kurzem aber von der Tochter einer anderen WG Bewohnerin das es vom Sozialamt nicht gestattet ist eine Bestattungsvorsorge abzuschließen.Die Tochter hatte auch Geld für diesen Zweck angespart, sie hatte dann aber irgendwo gehört daß das nicht erlaubt ist.Sie hat beim Amt nachgefragt und die Antwort erhalten das so eine Vorsorge das Schonvermögen von 2600,-€ überschreitet und musste dann,,bei der wohl jährlichen Neubeantragung der Hilfe zur Pflege,dem Sozialamt den Betrag der 2600,-€ überstieg überweisen.Habe dann im Internet nachgeforscht und da ein paar Berichte und Gerichtsurteile gefunden,das eine Bestattungsvorsorge unter Umständen doch erlaubt ist.Da mir aber auch nach diesen Informationen noch nicht klar war,ob ich eine Vorsorge doch einfach abschließen kann,habe ich nach Hilfe gesucht.War bei der Verbraucher Beratung,die mir aber nichts eindeutiges sagen konnten,da ihnen so eine Frage noch nie gestellt wurde.War dann zu einem Beratungsgespräch bei einem Anwalt für Sozialrecht.Erstaunlicherweise wusste der absolut nichts darüber.Er sah in seinem Buch nach,um mir dann mitzuteilen,das man nur 2600,-€ Schonvermögen haben darf,das war seine einzige Information darüber.Hoffe nun auf diesem Wege eine hilfreiche Antwort zu bekommen.Falls ich einfach vor dem Neuantrag für die Hilfe zur Pflege noch einen Bestattungsvertrag abschließen würde,was könnte da passieren? Wahrscheinlich würde das Amt die Hilfe nicht gewähren? ... Könnte der Pflegedienst die Pflege verweigern,wenn das Amt die Hilfe ablehnt.Ärgere mich schon sehr wenn alles sparen umsonst war,zumal ich die ersten 7 Monaten ,nach Einzug meiner Mutter in die WG, auch noch stundenweise in der WG mitgearbeitet habe und das mit den Bezahlungen für die Pflege verrechnet wurde(7x400,-€) Da fällt mir noch ein,falls ich einen Vorsorgevertrag über genau 2600,-€ abschließen würde.Könnte meine Mutter dann gegebenfalls bei dem Antrag auf Hilfe zur Pflege im nächsten Jahr wieder 2600,-€ Schonvermögen behalten, oder nicht?
3.8.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Bezieht kein Sozialhilfe oder Hartz IV Sondern selbständig und Gelegenheitsarbeiter.
18.9.2006
Meinen Eltern war es etwas peinlich, dass ihre Tochter, bisher erfolgreiche Unternehmerin, nun plötzlich wieder in ihrem alten Zimmer wohnte. Es wusste also niemand von den Nachbarn, dass ich dort eine Zeitlang wohnte und erst recht wusste niemand von den Nachbarn, dass ich Sozialhilfe beziehen musste. ... Angeblich will er den Nachbarn nicht erzählen, dass ich Sozialhilfe bezogen habe, aber wird hier trotzdem nicht der Datenschutz verletzt?
8.4.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Frau X stellte am 01.04.2020 Antrag auf Hilfe zur Pflege beim zuständigen Sozialamt, da sie ihre Pflegeheimkosten nicht vollständig selbst aufbringen kann. ... Dabei stellt sich heraus, dass Frau X zusammen mit Herrn Y (Schwiegersohn) und Frau Z (Tochter) ein Grundstück im Wert von 150.000 € zu 50 % gehört.
13.9.2009
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Die laufenden Raten werden von unsere Tochter dann auf mein Konto überweisen und ich führe diese direkt an das Kreditinstitut weiter. ... Wir wollen einfach nicht, dass die Kosten für Notar etc. eine weiteres mal für unsere Tochter anfallen. ... Und was würde passieren wenn meine Tochter die Wohnung veräußert?

| 4.12.2007
Die Eltern möchten hierbei jedoch sicherstellen, dass das Geld auch sinnvollen Zwecken wie folgt zugeführt wird: Da die Tochter C verheiratet ist und eigene Familie hat und aktuell gebaut hat, bestimmen die Eltern, dass das geschenkte anteilige Vermögen i.H.v. 12.000,00 € gezielt als Sondertilgung für das Baudarlehen der Tochter und des Schwiegersohns verwendet werden soll. ... Es muss nun ein Sozialhilfeantrag zur Finanzierung von Leistungen der Hilfe zur Pflege gestellt werden.

| 12.7.2011
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Wir Töchter wohnen 2 700km , eine 30 km von den Eltern entfernt. ... Hilfe von außen lehnte sie grundsätzlich ab. ... Auto sei in der Sozialhilfe nicht vorgesehen, sollen wir verkaufen.

| 21.5.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Dann wird meine Tochter 3 Jahre alt, und ich müßte zu meiner Arbeitgeberin , bei der ich seit Oktober 2001 in Vollzeit beschäftigt bin, zurück.
31.5.2013
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Die Tochter hat das Haus behalten und den Vater der im Haus lebt versorgt. Der Sohn wurde von der Tochter ausbezahlt. Die Tochter hat verschiedene Umbauten und Neuerungen am Haus durchgeführt.

| 10.6.2006
Als Antwort kam folgendes: "Mit Schreiben vom 15.05.06 geben Sie an, dass Sie Ihr Auto für die Kinderbetreuung Ihrer Tochter benötigen. Als Gegenleistung erhalten Sie von Ihrer Tochter und Ihrem Schwiegersohn die Kosten für die KFZ Unterhaltung. Diese Leistung stellt gem. § 82 Abs. 1 SGB XII Einkommen dar, welches auf Ihren Sozialhilfesatz angerechnet werden muss.
9.11.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Tochter 1 alleinerziehend, 3 Kinder > keine Zahlungen nach Elternunterhaltsrechner Tochter 2 verheiratet, 2 Kinder, Mann selbständig, können die 1500.- ca 1 Jahr lang stemmen, danach muss Sozialhilfe für Schwiegermutter beantragt werden. ... Folgendes Konstrukt wurde ausgehandelt: Eine Hälfte des Hauses als Schenkung an Tochter 2, die andere Hälfte von Ehemann Tochter 2 gekauft.

| 7.3.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Verrechnungskonto meiner Geschäftspartnerin (die auch meine Tochter ist), in Rechnung stellen, zu dem ich selbst keine Kontovollmacht habe (allerdings wurde mir zu treuen Händen eine Bankkarte überlassen, mit der ich Zahlungsverpflichtungen und Überweisungen die mit der beruflichen Tätigkeit verbunden sind, tätigen kann). ... Muss meine Tochter dieser Anforderung nachkommen?
14.6.2006
Person B – 18 Monate, Tochter von Person A, zu berücksichtigendes Gesamteinkommen lt.
123