Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

26 Ergebnisse für „sgb widerspruch gründungszuschuss“

Filter Sozialrecht

| 27.1.2012
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Gründungszuschuss ist eine Ermessensleistung der aktiven Arbeitsmarktförderung nach § 3 Abs. 5 SGB III. ... Ich habe in der Begründung angegebene Paragraphen des SGB III durchgelesen, ich erfülle sämtliche Voraussetzungen für den Gründungszuschuss. ... Ich werde einen Widerspruch schreiben.

| 6.5.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Meine Frage ist, ob ich den Gründungszuschuss auch erhalte, obwohl ich meine Festanstellung aus eigenem Antrieb gekündigt habe? ... Existiert eine einheitliche Richtlinie zur Bewilligung von Gründungszuschüssen? ... Wenn mir der Gründungszuschuss nicht gewährt wird, ist es ratsam dagegen weiter vorzugehen (Widerspruch, Klage etc.)?

| 23.7.2011
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Antwort der Agentur für Arbeit vom 20.7.: Ablehung des Widerspruchs. Auszüge: - Der Widerspruch ist zulässig, sachlich jedoch nicht bergündet. - Darstellung des Restanspruchs von 89 Tagen [ist korrekt] - ... Es bestand daher am 1.7.2011 noch ein restanspruch von 89 Tagen. damit sind die Voraussetzungen des §57 Abs. 2 Nr. 2 SGB III nicht erfüllt.

| 5.1.2009
Habe bereits einen Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X an das Arbeitsamt abgeschickt. Habe auch einen Antrag auf Gründungszuschuss gestellt, der mit der Begründung ich hätte nur noch 89 Tage Restanspruch abgelehnt wurde.
30.3.2012
Nun wurde mein Antrag auf Gründungszuschuss vor Kurzem (XX.03.2012) abgelehnt, da ich anstatt der benötigten 90 Tage Restanspruch (§ 57 Abs. 2 S. 1 SGB III) auf Arbeitslosengeld nur 89 besitzen soll (die genaue, chronologische Auflistung der Daten für meinen Fall finden Sie am Ende des Dokuments). ... Sechs Monate entsprechen laut § 339 SGB III aber auch 180 Kalendertagen. ... Hier der genaue chronologische Verlauf: 01.10.2010 – 30.09.2011: Ausführung einer versicherungspflichtigen Beschäftigung und Erwerb des Anspruchs auf Arbeitslosengeld I Mitte September 2011: Einreichung der Kündigung beim Arbeitgeber Ende September 2011: Meldung beim Arbeitsamt XX.10.2011: Aufnahme selbstständiger Arbeit und Beantragung des Gründungzuschusses XX.02.2012: Einlegung eines Widerspruchs zur Ablehnung des Gründungszuschusses Widerspruch wurde trotz Verspätung angenommen, da das Arbeitsamt die Ablehnungsbescheide zunächst an eine falsche Adresse versandt hatte.

| 29.10.2011
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
. - "A" erfüllt alle Voraussetzungen für die Selbständigkeit, Anträge werden gestellt, Gründungszuschuss ´Mitte Dezember 2010, für den Zeitraum 01.02.2011-31.10.2011, bewilligt, alles läuft gut. ... Gleichzeitig stellt "A" einen Antrag zur Weiterbewilligung seines Gründungszuschuss für weitere 6 Monate... ...nun bekommt er Post von "B", in der.. 1).. sein Antrag auf Weiterbewilligung mit der Begründung, es handle sich bei seiner Tätigkeit um eine "saisonale" und Gründungszuschuss wird nur bewilligt, wenn die Tätigkeit auch weiterhin ausgeführt wird, abgelehnt wird... 2).. er aufgefordert wird den bisher bezahlten, bzw. einen Teil des bezahlten Gründungszuschuss zurück zu zahlen, da "A" in 02.2011-05.2011 und Ende 09-Ende 10.2011, zwar selbständig ist/war, jedoch noch nicht/nicht mehr mit dem Verkaufswagen unterwegs war/ist.

| 18.1.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Der Gründungszuschuss ist aber dann noch nicht sicher. ... Wenn ich keinen Widerspruch einlege, ist der Gründungszuschuss auf jeden Fall weg. ... Hat ein Widerspruch überhaupt Aussicht auf Erfolg?

| 14.3.2011
Wäre ich jetzt arbeitslos gewesen und hätte mein Gewerbe hauptberuflich angemeldet, stände mir von der Bundesagentur für Arbeit ein Gründungszuschuss zu. Zitat: "Arbeitnehmer, die durch Aufnahme einer selbständigen, hauptberuflichen Tätigkeit die Arbeitslosigkeit beenden, haben zur Sicherung des Lebensunterhalts und zur sozialen Sicherung in der Zeit nach der Existenzgründung Anspruch auf einen Gründungszuschuss. " Jetzt meine Frage: Wenn ich meinen jetzigen Arbeitsvertrag kündige/kündigen lasse und als Arbeitslos gemeldet bin und dann meine "nebenberufliche Selbständigkeit" in eine "hauptberufliche Selbständigkeit" umwandle, stehen mir dann auch der Gründungszuschuss sowie das Arbeitslosengeld zu?

| 12.8.2010
Mit großem Interesse habe ich ihre Antwort auf die Frage "Gründungszuschuss innerhalb 24-Monats Frist" gelesen. ... In diesem Monat habe ich dann bei dem Arbeitsamt den Gründungszuschuss zur Selbstständigkeit beantragt. ... Habe ich trotz Anspruch auf Arbeitslosengeld keinen Anspruch auf Gründungszuschuss?
25.4.2008
Das ist ja in der 90- Tage- Frist für den Antrag auf einen Gründungszuschuss ausreichend. Am 15.04.2008 habe ich einen Gewerbeantrag gestellt, bin bei der Agentur für Arbeit persönlich erschienen und habe meinen Antrag auf Gründungszuschuss zusammen mit der Gewerbeanmeldung und allen erforderlichen Unterlagen eingereicht. ... Gründungszuschuss neu beantragen ?

| 3.2.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Nach 3 Monaten Arbeitslosigkeit beantragte ich Gründungszuschuss, der problemlos genehmigt wurde. 9 Monate lang bekam ich den Höchstsatz ausgezahlt. ... Auf meine Anfrage bei der Arbeitsagentur, was nun mit der bisher -nun obsoleten- gezahlten freiwilligen Arbeitslosenversicherung passiert, teilt mir die Bundesagentur für Arbeit nun telefonisch mit, dass selbstverständlich die Beiträge für die freiwillige AL Versicherung erstattet werden, jedoch der Gründungszuschuss "möglicherweise" zurückgezahlt werden muss, da ich ja nie "wirklich arbeitslos" war Frage 1:Muss ich den Gründungszuschuss zurückzahlen?

| 21.3.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
-Frist zum 31.08.2010 (war bei dem Unternehmen 22 Jahre beschäftigt) mit sofortiger Freistellung - Abfindungssumme wurde in der Kündigung vom Arbeitgeber erwähnt - Auf Anraten vom Arzt die Kündigungsfrist auf den 28.2.2010 vorgezogen (Mobbing) (da die Möglichkeit bestand, dass mich mein Arbeitgeber trotz Freistellung wieder holen konnte) - Möchte mich nun schnellstens selbständig machen - Thema Beantragung Gründungszuschuss Mit den jeweiligen Unterlagen (Beantragung Leistungsantrag) bin ich dann letzten Freitag (hatte da erst alle Unterlagen zusammen) zur Agentur zur Arbeit gegangen; dort hat man als erstes die Unterlagen vom Arzt bemängelt, die ich aber noch ändern konnte. ... - Kann ich innerhab der Ruhefrist den Gründungszuschuss beantragen, wenn ja, was muss ich beachten?
26.3.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Deshalb wurde die Weitergewährung auch nach Widerspruch mit ähnlich wie oben lautender Begründung abgelehnt. (Rechtsgrundlage war hier §§ 57, 58 SGB III) Daraufhin kam nun der Bescheid über die Rückzahlung. ... Im Schreiben von der Bundesagentur für Arbeit steht, dass die Bewilligung fehlerhaft war (§45 Abs. 2 Satz 2 Nr. 3 SGB X) Danke für Ihre Hilfe!

| 31.3.2010
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Welche Beispiele gibt es für "besondere, in der Person des Antragstellers liegende" Gründe, um innerhalb von 24 Monaten erneut Gründungszuschuss zu erhalten?

| 30.7.2009
Und noch eine andere Frage: Ich habe vor mich selbstständig zu machen und hierfür den Gründungszuschuss zu beantragen.

| 14.6.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Dieser hat Leistungen für ihn nach dem SGB II beantragt. ... SGB II mit den §§ 1580 und 1605 ABs. 1 BGB. ... Bin ich auskunftspflichtig, dem Jobcenter gegenüber oder kann ich Widerspruch einlegen?
11.5.2011
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Hallo, ich habe gegen meinen Bescheid Widerspruch eingelegt, da die Bemessungsgrundlage falsch war. ... Daraufhin habe ich erneut Widerspruch eingelegt und dieser wurde mir nun NICHT entsprochen. Begründung: Die Entscheidung beruht auf §131 Abs. 4 SGB-III.
23.7.2011
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Juni fristgemäß Widerspruch eingelegt mit der Begründung, dass nicht die Einkünfte aus Selbständiger Arbeit sondern das zu versteuernde Einkommen als Bemessungsgrundlage dienen sollte. Den Widerspruch habe ich per email gemacht. ... Soll ich die Nachzahlung bezahlen und wird damit mein Widerspruch (wo ich noch keine Bestätigung erhalten habe) ungültig?
12