Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.001 Ergebnisse für „sgb widerspruch“

Filter Sozialrecht
11.11.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Sofort Widerspruch mit ärztlicher Begründung eingelegt. ... ALG 1 wurde ab Ende August 2010 ( nach Aussteuerung ) nach § 117 SGB III bewilligt. ... Widerspruch eingelegt.

| 16.3.2013
.[…] Sollten Sie weiter immatrikuliert sein, obwohl Sie lediglich auf die Bewertung Ihrer Masterarbeit warten, greift dennoch der Ausschlusstatbestand nach § 7 Abs. 5 SGB II.[…] Nach telefonischer Auskunft (allgemein, ohne Nennung Ihres Namens) bei der Universität xxx wurde mir mitgeteilt, dass das Studienende erst bescheinigt werden kann, wenn die Korrektur der Masterarbeit abgeschlossen ist. ... Ich werde von Herrn Dr. xxx keine weiteren Fantasie-Bescheinigungen oder irgendwelche rückwirkenden Exmatrikulationen verlangen, nur weil Sie die von Ihnen unten selbst zitierten Gesetzestexte nicht kennen. -§ 7 Abs. 5 SGB II (5) Auszubildende, deren Ausbildung im Rahmen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes […] förderungsfähig ist, haben über die Leistungen nach § 27 hinaus keinen Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. ... Ist die Masterarbeit die letzte Prüfungsleistung, so wird das Zeugnis auf den Abgabetag der Masterarbeit datiert." > Besteht Anspruch auf ALG II nach § 7 Abs. 5 SGB II?
6.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
. § 92 Abs. 2 Ziff. 8 SGB XII eine Einschränkung der Anrechnung des Vermögens zu berücksichtigen wäre. ... Argumentiert habe ich hierzu mit dem Kommentar Wahrendorf zu § 92 SGB XII, der formuliert, dass für behinderte Menschen denen die Arbeit im Werkstattbereich noch nicht zugemutet werden kann, im Tagesförderstättenbereich die spätere Überleitung ermöglicht werden soll. ... Meine Frage(n) also hierzu: Ist die Ansicht korrekt, dass für diese Tagesförderstätte der § 92 Abs. 2 Ziff. 8 SGB XII greift und liegt in Bezug auf die Verwertung der Altersvorsorge (der Lebensgefährtin) eine besondere Härte vor?

| 9.7.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Widerspruch wurde eingelegt und deren Erhalt von der Krankenkasse bestätigt. ... Und dann evtl. bei erfolgreichem Widerspruch die beantragte Reha zurückziehen!? ... Wird dann im Rahmen des §51 SGB V automatisch der Rehaantrag in einer EU-Rente umgewandelt?

| 29.5.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Es wurde Widerspruch eingelegt. ... Jedoch wollte die BA immer noch keine Leistungen nach § 125 SGB zahlen. ... Hat meine Klage auf Leistungen nach § 125 SGB Aussicht auf Erfolg ?

| 13.7.2012
Jetzt geht es nicht mehr weiter und ich habe den Antrag auf SGB II gestellt. ... Jetzt lehnt das Jobcenter den Antrag ab, da ich ja die Zinsen für die Darlehen bezahle - und dafür wäre das SGB II nicht gedacht. ... Kann das sein, dass ich alles im Rahmen meiner Möglichkeiten versuche nicht SGB II anhängig zu werden und das jetzt gegen mich läuft?
24.3.2014
von Rechtsanwalt Benjamin Pethö
Sehr geehrte Damen und Herren, gegen mich wurde eine Sperrzeit nach § 159, 148 SGB III verhängt. ... -Welche „wichtigen Gründe" sollten im Widerspruchsverfahren angebracht werden und wie sollte der Sachverhalt dargestellt werden? ... -Wie beurteilen Sie die Chance auf Stattgabe des Widerspruchs?

| 31.1.2013
. § 45 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 SGB Ill des Dritten Buches Sozialgesetzbuch SGB Ill ausgehändigt. Frage: Ist gegen diese Zuweisung der Widerspruch möglich? Die zuständige Widerspruchstelle gab mir am Telefon zu verstehen, dagegen sei kein Widerspruch möglich!

| 6.10.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Im nun ergangenen Bescheid soll mein Anspruch wegen §158 SGB ruhen. ... Ich denke, es lohnt sich auf dieser Grundlage, einen Widerspruch einzulegen, ggf. sogar zu klagen.
13.8.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige Hilfe beim Verfassen eines Widerspruchs für meine Schwiegereltern gegen einen Rückforderungsbescheid ALG II für 2013. ... Differenz 296,32€ pro Monat (von den 1048,96€) Würde mich sehr über eine Antwort freuen, da wir nur noch kommenden Woche den Widerspruch einreichen können.
25.8.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich war nicht dieser Meinung und habe daher mit Einschreiben vom 23.10.2017 Widerspruch eingelegt und diesen auch ausführlich begründet. ... Jetzt – mit Schreiben vom 15., bzw. 22.8.2019 - wird mir mitgeteilt, dass diese Widersprüche bearbeitet werden! ... Meine Fragen jetzt: Ist es nicht erforderlich, dass Widersprüche zügiger bearbeitet werden?
4.2.2014
Laut Jobcenter sollte ich Antrag auf "Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB II" und "Antrag auf Zuschuss zu den ungedeckten Kosten für Unterkunft und Heizung für Auszubildende" stellen. ... Hierauf legte der RA beim Amt Widerspruch ein. ... SGB II und SGB XII liegt doch auch darin, wieviel die Eltern Unterhalt bezahlen müssen, also bei der Einkommensgrenze, oder?

| 25.5.2015
Dann wurde ich von der Krankenkasse zur Reha gezwungen § 51 Abs.1 SGB V. ... Widerspruch ? ... Widerspruch ?
26.3.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Hallo, ich habe bis einschließlich November 2018 voll SGB II Leistungen bezogen. ... Seit 01.12.18 bin ich nicht mehr im SGB II Bezug und wohne auch in einer anderen Wohnung. ... Kann ich Widerspruch einlegen bzw lohnt es sich und wenn ja mit welcher Begründung ?

| 17.11.2006
von Rechtsanwältin Iris Sümenicht
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe folgende Frage,und benötige diesbezüglich eine Antwort. Wir haben am 17.03.2006 einen Fortsetzungsantrag auf ALG 2 stellen müssen.Dieser wurde auch bewilligt.Meine Frau hat darauf hingewiesen, das ich ab 01.04.2006 aus selbständiger Arbeit eventuell ein Einkommen von 1250 € beziehen werden(laut selbsteinschätzung),leider ist dieser Auftrag nicht zustande gekommen und ich habe erst seit 01.07.2006 Einkommen,welche durch meine BWA (kumuliert ca.0€ Ertrag) belegbar sind,daher auch mit 0€ zu berechnen wären! Desweiteren habe ich bei unserem 1.Antag(01.07.2005) angegeben,das ich an meinen Sohn aus 1.Ehe(wohnt nicht bei uns) Unterhaltszahlungen leisten muß(151€),diese wurden allerdings als Einkommen für unseren gemeinsamen Sohn als Einkommen angerechnet.Somit ist doch meines Erachtens ein Fehler unterlaufen.Die Berechnung wurde bis jetzt so bebehalten,erst bei dem aktuellen Bescheid wurde der fehler behoben.

| 24.5.2010
von Rechtsanwalt Christian Lukas
In dieser Zeit wurde ich arbeitslos und habe Arbeitslosengeld (§ 117 SGB III) bezogen. ... Leider habe ich dann nach einer geraumer Zeit eine Mahnung bekommen und mein inzwischen erfolgter Widerspruch wird jetzt aus formalen Gründen abgelehnt, da ich der Rückzahlungsaufforderung nicht innerhalb eines Monats schriftlich widersprochen hatte. ... Da mir mittlerweile eine Vollstreckungsanḱündigung geschickt wurde, habe ich inzwischen bezahlt, aber schriftlich meinen Widerspruch gegen die Forderung dargelegt.

| 8.1.2013
Gestern erhalte ich den Bescheid der Agentur für Arbeit, in dem mir ALG-1 gemäß § 136 SGB III bewilligt wird. ... Macht es Sinn, gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen? Welche Kosten würden entstehen bzw. hätte ich durch den Widerspruch oder dessen Ablehnung Nachteile?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·51