Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

382 Ergebnisse für „sgb rentenversicherung“

Filter Sozialrecht
16.7.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sehr geehrte Juristen, mir unterstellt die Rentenversicherung eine Scheinselbständigkeit nach § 2 Satz 1 Nr.9 SGB VI.Bin seit 2000 freier Handelsvertreter und zahle pünktlich meine Steuern.Nun soll ich für 5 Jahre nachzahlen,weil ich keinen versicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftige und im wesentlichen nur für einen Auftraggeber tätig bin.
25.4.2018
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Bei Antragstellung nach § 145 SGB III wird nach der Rechtsprechung des BSG fiktiv angenommen, dass der Antragsteller dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Der Gesetzgeber zählt Antragsteller nach § 145 SGB III zum Kreis potentieller Rentner. Daher unterliegt dieser Personenkreis nur der Mitwirkungspflicht gegenüber der Rentenversicherung und nicht der Arbeitsagentur.

| 29.5.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Kurz vor Ablauf des Krankengeldes habe ich beim Arbeitsamt (in 05/2006) Leistungen nach §125 SGB beantragt. ... Jedoch wollte die BA immer noch keine Leistungen nach § 125 SGB zahlen. ... Hat meine Klage auf Leistungen nach § 125 SGB Aussicht auf Erfolg ?
6.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
. § 92 Abs. 2 Ziff. 8 SGB XII eine Einschränkung der Anrechnung des Vermögens zu berücksichtigen wäre. ... Allerdings läuft diese Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht bereits seit 1992, also seit Beginn der eigenen Laufbahn. ... Meine Frage(n) also hierzu: Ist die Ansicht korrekt, dass für diese Tagesförderstätte der § 92 Abs. 2 Ziff. 8 SGB XII greift und liegt in Bezug auf die Verwertung der Altersvorsorge (der Lebensgefährtin) eine besondere Härte vor?
11.11.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Mitte Juli 2010 auf Verlangen der Rentenversicherung beim Gutachter gewesen. ... ALG 1 wurde ab Ende August 2010 ( nach Aussteuerung ) nach § 117 SGB III bewilligt. ... SB ist auf Seminar (hoffentlich § 125 SGB III Lehrgang) krank, Vorgesetzte sind nicht mit dem Fall vertraut, Anfragen werden teilweise ignoriert.

| 8.3.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Als einer vom GmbH-GGF Urteil bzgl. der Rentenversicherungspflicht Betroffener bin ich beim Brainstorming auf die Frage nach der Definition von "Einkünfte aus der versicherungspflichtigen selbständigen Tätigkeit" für die Rentenversicherung gestoßen. ... Bei den arbeitnehmerähnlichen selbständigen GmbH-GGF: Was sind jetzt die Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit, die die Deutsche Rentenversicherung zugrunde legt? ... Oder wird gar tatsächlich monatlich einzeln abgerechnet, könnte man also der Rentenversicherungspflicht für 11 Monate entgehen, wenn man sich das Jahresgehalt einmalig auszahlen lässt?
26.4.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Bleibt man unter 60 Monaten Pflichtbeiträge zur Rentenversicherung, kann man diese bekanntlich beispielsweise bei einer Verbeamtung zurückfordern.

| 17.7.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Es hat sich herausgestellt, dass die Rentenversicherung der Krankenkasse fälschlicherweise mitgeteilt hat, ich sei Rentenversicherungsempfänger. Absurderweise hat die Deutsche Rentenversicherung ab Oktober 2005 (noch vor dem Antrag meiner Mutter am 23. ... Deutsche Rentenversicherung die entsprechenden Krankenkassenbeiträge rechtmäßig zurückfordern?
28.9.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Die AOK hat einen Pfändungsauftrag an die Deutsche Rentenversicherung gestellt.Die Deutsche Rentenversicherung will die Grundrente um die Hälte kürzen (210,00 Euro). Die Deutsche Rentenversicherung gibt an, dass bis zur Höhe der Grundsicherung nach SGB XII gekürzt werden kann.

| 18.1.2012
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Auf diesem Basis habe ich eine Beitragserstattung bei der deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin beantragt. Meinen Antrag ist gerade abgelehnt worden mit der Begründung "ich habe das Recht zur freiwilligen Versicherung .... §210 SGB VI " Wie ist Artikel 15 (1) - (3) des EWG:s in diesem Fall zu verstehen? ... Kann ich erfolgreich auf eine Beitragserstattung bestehen oder ist die Rentenversicherung im Recht?

| 8.3.2017
Ich beziehe seit dem 01.05.2016 Leistungen nach dem SGB II in Höhe von rund 1.000 Euro. ... Mein Berater sagte mir auch, dass ich sofort bei der gesetzlichen Rentenversicherung einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen solle. Da ich aber nicht gesetzlich rentenversicherungspflichtig war, habe ich keinen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente.
16.8.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nunmehr stellt sich für mich die Frage, ob die Auszahlung der Risikolebensversicherung meines Mannes als Erwerbsersatzeinkommen nach §18a Absatz 3 Satz 1 Nummern 9 bis 10 SGB IV zählt. Die Rentenversicherung hat mir ein entsprechendes Formular zum Ausfüllen für die Versicherung mitgegeben. ... Bitte geben Sie mir eine Auskunft, ob die Rentenversicherung aufgrund der Leistungen meine Rente ganz oder teilweise nach §97 SGB VI ganz oder teilweise ruhen lassen darf.

| 4.2.2011
Bis jetzt bekomme ich selbst ergänzende Leistungen nach SGB II. ... Welche Freibeträge hätte ich als Ehemann bei SGB XII? ... Könnte ich Rücklagen bilden oder private Rentenversicherung abschließen?
2.12.2014
Ich bin mittlerweile 56 Jahre, bin in die oberste Gruppe nach dem Mehrstufenschema des BSG einzustufen, war nie arbeitslos und unwesentlich krank, hatte aber plötzlich eine psychische Krankheit und erhielt deswegen bis Herbst 2013 für 78 Wochen Krankengeld, wurde ausgesteuert und erhielt danach ALG gemäß § 136 SGB III. ... Seit über 1 1/2 Jahren habe ich einen Rentenantrag gestellt, der von der Rentenversicherung abgelehnt worden ist, aber beim Sozialgericht seit gut einem Jahr anhängig ist. ... Kommt auch noch die Regelung nach § 145 SGB für mich in Betracht und wenn ja, was muss ich dann tun?
4.2.2014
Laut Jobcenter sollte ich Antrag auf "Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB II" und "Antrag auf Zuschuss zu den ungedeckten Kosten für Unterkunft und Heizung für Auszubildende" stellen. ... SGB II und SGB XII liegt doch auch darin, wieviel die Eltern Unterhalt bezahlen müssen, also bei der Einkommensgrenze, oder?
31.10.2012
Bewilligungsbescheid erhalten; ALG Bezug nach § 136 SGB III für 2 Jahre 5. nach 5 Mon. ... Wurde mit der freiwilligen Teilnahme an der ärztlichen Untersuchung und dem Ergebnis die Wirkung des § 145 SGB III (Nahtlosigkeit) aufgehoben und damit der Entscheidung des Rententrägers vorgegriffen? ... Ist es mgl., sollte § 145 SGB III gelten, diese nach zu reichen?
9.3.2012
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Derzeit ruht meine Rentenversicherungspflicht aufgrund meiner geringfügigen Tätigkeit unter 4800,- Euro Jahresgewinn vor 2009. ... Ich will aus der Rentenversicherung austreten, eine Nachzahlung von Beiträgen würde mich in die Insolvenz treiben. ... Wenn die Rentenversicherungspflicht wieder auflebt, ab welchem Monat beginnt die Beitragspflichtige Zeit?
123·5·10·15·20