Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

69 Ergebnisse für „sgb grundsicherung wohnung geld“

Filter Sozialrecht
17.7.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 92 Jahre und geistig fit und lebe noch in meiner Wohnung und möchte dort weiterhin wohnen. Ich beziehe von der zuständigen Stadtverwaltung Grundsicherung im Alter. ... Damen Betreuung in meiner Wohnung mit aufnehme, und dass diese Dame mich dann entsprechend betreut.
8.2.2021
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
MK bezieht Grundsicherung gemäß SGB XII und hat den Sozialhilfeträger über den Tod von FF informiert und auch über die Absicht, das Erbe ausschlagen zu wollen, da es alle Geschwister tun und HF nach Ausbezahlung der Halbschwester LW kaum noch über ausreichend Mittel verfügt, Fr. ... MK oder der Träger das Geld ausbezahlt bekommen, erheben auch die anderen Kinder den Anspruch auf eine sofortige Ausbezahlung. ... Ihre Wohnung verkaufen zu müssen, da nicht ausreichend liquide Mittel zur Verfügung stehen.
18.8.2011
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Hallo ich habe ein paar fragen,meine schwester ist behindert und arbeitet in einer werkstatt da ihr einkommen dort sehr wenig ist erhält sie zusätzlich grundsicherung jetzt gab es ein erbe von ca 9000 euro was wir dem amt auch mitgeteilt haben die antwort vom amt ist auch gekommen wo man uns mitteilte das ihre grundsicherung bis april 2012 gestrichen wird und evt.auch 2 monate zurück gezahlt werden soll da wir leider nicht sofort zum amt gegangen sind sondern erst jetzt wo wir eh ein termin hatten da sie auch umziehn möchte!jetzt meine fragen von den 9000 europ hat sie gar nicht mehr viel weil sie sich halt schon viel gekauft hat für ihre neue wohnung und halt paar kleinigkeiten,ist es rechtens das sie solange ohne grundsicherung auskommen muss wie das amt geschrieben hat oder bekommt sie wieder grundsicherung wenn sie in form von rechnungen,kassenbons etc. belegen kann das von dem geld nix mehr übrig ist ich hatte ihr öfters auch geld gegeben was sie mir von ihren erbe halt auch wieder geben wollte nur wenn sie bis april warten muss bis sie wieder grundsicherung bekommt dann kann sie es mir natürlich auch nicht wieder geben.meine 2 frage ist ist von der sperrung nur das geld was sie aufs konto bekommt betroffen oder muss sie auch ihre miete jetzt selber bezahlen?die 3 und letzte frage,da sie sich schon lange in ihrer alten wohnung nicht wohl füllt weils dort immer recht laut ist seid geraumer zeit und auch ihre freunde weiter weg sind hat sie vor umzuziehn in eine wohnung die von den kosten der alten wohnung sogar etwas günstiger ist die umzugs kosten würde sie auch selbst tragen also sind für das amt keine kosten!

| 21.9.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Eine Person aus meinem Familienumfeld bekommt Grundsicherung. ... In beiden Fällen stelle ich mir die Frage, ob die von ihr dann bewohnte kleine Wohnung unter <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/SGB_XII/90.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 90 SGB XII: Einzusetzendes Vermögen">§ 90</a> Sbs. 2 Nr. 8 SGB XII fallen kann. Und wenn sie sie nicht behalten kann nicht: muss sie die gesamte Wohnung veräußern und solange auf Grundsicherung verzichten, biss sie "verbraucht" ist?

| 21.5.2009
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Im Juni 2007 verstarb mein Vater, das angelegte Geld war nahezu aufgebraucht, als meine Mutter (heute 81 Jahre alt) im November 2008 einen Antrag auf Grundsicherung stellte. ... Das Geld reicht, um ihre Beerdigung zu bezahlen. Das Sozialamt hat ihren Antrag abgelehnt, es verlangt: - Kündigung der Versicherung und „abwohnen“ des Auszahlungsbetrages, - lückenloser Nachweis über den Hausverkauf und den Verbleib des Geldes von 2004 bis heute, - Auszug aus ihrer Wohnung, 2 Zimmer, 62 qm, Meine Fragen sind: - Kann das Sozialamt dies alles von einer 81-jährigen Frau verlangen?

| 14.4.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Er lebt mit seiner Frau Beate in einer Wohnung, die 1100 € Kaltmiete kostet. ... b) Wird dieses Geld aufgeteilt in Geld für die Wohnung und Geld für den Lebensunterhalt, oder als eine frei verfügbare Pauschalsumme? c) Wird nur der Teil des Geldes, der den Eigenbehalt von Peter übersteigt, bei einer Durchgriffshaftung auf die Verwandten ersten Grades zugrundegelegt, oder das gesamte Geld, was für die Heimunterbringung von Ehefrau Beate und die Grundsicherung von Ehemann Peter notwendig ist?
9.5.2006
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Er ist 66 Jahre alt und musste die Grundsicherung beantragen, da er aus der gesetzlichen Rentenversicherung nur EUR 454,00 monatlich erhält. ... Er will ja nicht mehr Geld von der Arge. ... Reine Beratung lohnt sich wohl nicht, da man dabei zu wenig Geld verdient.

| 8.12.2008
Grundsicherung nach SGB XII. Frage: Ist es notwendig und ratsam, dass ich den Mietvertrag fristlos kündige und mit der zurückgebliebenen Ehefrau einen neuen Mietvertrag abschließe, damit sie den vollen Mietzuschuss nach SGB erhalten kann oder reicht der vorhandene Mietvertrag, den beide Ehepartner unterzeichnet haben, aus Ist es möglich mittels Urkundenklage auf Basis des Mietvertrages (gesamtschulnderischen Haftung beider Ehepartner) ausschließlich den Ehemann auf Zahlung der ausstehenden Mietschulden zu verpflichten?

| 31.5.2021
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Die betreute Person bezieht eine Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung gemäß dem Kapitel 4 SGB XII in Höhe von 446,00 € (§ 42 i. V. m. § 27a SGB XII). ... Für mich als rechtlicher Betreuer stellen sich nun folgende Fragen: Die Wohnung der betreuten Person ist eine Mietwohnung.

| 23.8.2014
Einem Bezieher von Grundsicherung nach SGB 12 (im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit) wird vom Sozialhilfeträger die Mietkaution als Darlehen gewährt.
17.9.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Mann (ca60J) Frau (ca40J) leben in einer Gemeinschaft in einer gemeinsamen Wohnung. ... Der Mann ist behindert und erhält Grundsicherung. ... Bei dem Mann war gerade jetzt ein Antrag auf Verlängerung der Grundsicherung fällig.
29.11.2015
Meine Mutter (72) bezieht seit 2011 Grundsicherung, weil ihre Rente (ca 275 EUR monatlich) zum Lebensunterhalt nicht reicht. ... Im Zuge Ihres Umzugs in eine eigene Wohnung (Es handelte sich damals um eine Notsituation (Nervenzusammenbruch, Medikamentenmissbrauch, familiäre Notsituation/Trennung von Ehemann)) habe ich mich sehr engagiert. Ihre Grundsicherung reicht zweifelsohne hinten und vorne nicht - es ist keinerlei Vermögen mehr vorhanden gewesen und auch heute nicht.

| 25.6.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Folgender Fall: Frau, alleinstehend, 75 Jahre alt, Rente 550,- EUR, in Deutschland lebend - Antrag auf Grundsicherung gestellt Inhalt des Bescheides: sie hätte Anspruch auf 196,00 EUR mtl. - Jedoch: Kontoguthaben 5600,- EUR Dieses Guthaben setzt sich jedoch ausschliesslich aus angesparter Regelaltersrente zusammen.
8.11.2012
Sein angespartes Geld war vor ein paar Jahren aufgebraucht und er bekommt seit ca. einem Jahr eine Grundsicherung im Alter. Das Amt zahlt ihm seine Krankenkassenbeiträge von €330 und etwas Geld (€157) zum Leben. ... Somit ist sie auch auf die Grundsicherung angewiesen.
6.1.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind zu fünft, unsere Kinder sind 2, 4, und 8 wir Eltern sind selbstständig und erhalten Leistungen des Amtes für Grundsicherung. ... Wir fühlen uns in einer Zwickmühle und tun alles auch wieder von der Abhänigkeit der Grundsicherung loszukommen. Die Kinder sind aber noch zu klein um das wir beide wieder zuverlässig Geld verdienen können.

| 13.5.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrter Herr, ich wohne in Mainz und beziehe Grundsicherung. ... Meine Kinder haben beide eine eigene Bedarfsgemeinschaft beim Job Center und bekommen ihr jeweiliges ALG-Geld II. ... Ich könnte die Wohnung ab August 09 mieten.

| 11.12.2008
Als alleinstehende Person lebe ich in einer 48m² großen Wohnung. Mein Einkommen besteht aus dem Bezug der Erwerbsminderungsrente, was bedeutet, dass ich auf die so genannte Grundsicherung von Sozialamt angewiesen bin. Seitdem die Energiepreise in die Höhe angestiegen sind, gebe ich mehr Geld für Strom und Warmwasseraufbereitung aus, als in den Regelsatzleistungen für Alleinstehende im Haushaltsenergiebetrag veranschlagt werden (aktuell: 20,74 € bei 35,00 € Ausgaben monatlich.
25.11.2013
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Er ist 2012 in eine neue Wohnung eingezogen. Ab Anfang 2013 hat er B ein Zimmer in seiner Wohnung untervermietet. ... Was ist zu beachten bzw. welche Chancen bestehen, dass B für die vergangene Zeit noch die Grundsicherung vom Jobcenter bekommt - und somit A seine Vorleistungen zurück bekommt?
123·4