Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „sgb grundsicherung sohn“

Filter Sozialrecht

| 4.10.2017
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Mein Sohn arbeitet in einer Werkstatt für behinderte Menschen. Er bekommt seit einigen Jahren auch die Grundsicherung vom Sozialamt der Gemeinde. ... Mein Sohn hat aufgrund seiner geistigen Behinderung kein eigenes Konto.

| 15.6.2015
Mein schwerstbehinderter Sohn, der in einem Wohnheim lebt, Eingliederungshilfe sowie Grundsicherung erhält soll vom Leistungsträger aufgrund einer Unterhaltsverpflichtung (hier 450,-- €) zum Kostenbeitrag herangezogen werden. Mein Sohn befindet sich in einem Wohnpflegeheim. Inwieweit kann man sich in diesem Fall auf einen Kostenbeitrag gemäß § 92 SGB XII berufen.
28.6.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Sie stellt jetzt einen Antrag auf Grundsicherung gemäß 4 Kapitel SGB XII. ... Frage: Muss mein Mann mein Sohn und ich, diesen Angabebogen auch ausfüllen ? ... Unser Bruttoeinkommen zusammen ohne unseren Sohn 24 Jahre alt und Student liegt bei 75.000 Euro Brutto im Jahr.
8.2.2021
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Am 01.10.2020 verstarb Herr FF und hinterließ: 1.Ehefrau HF 2.Tochter UE 3.Tochter AH 4.Sohn UF 5.Tochter MK 6.Sohn MF Sowie 7.Tochter LW, die nicht aus der Ehe mit Ehefrau HF entstammt. ... MK bezieht Grundsicherung gemäß SGB XII und hat den Sozialhilfeträger über den Tod von FF informiert und auch über die Absicht, das Erbe ausschlagen zu wollen, da es alle Geschwister tun und HF nach Ausbezahlung der Halbschwester LW kaum noch über ausreichend Mittel verfügt, Fr. ... Bedeutet dies, dass eine sofortige Anrechnung erfolgt bis ein Urteil gefällt wurde und daher keine Grundsicherung gezahlt wird?

| 9.4.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Guten Tag, meine Frau u.ich sind über 65 Jahre,Rentner,ohne weiteren Einkünfte u.haben Antrag auf Grundsicherung (s.o.) gestellt.

| 20.9.2009
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich erhalte seit April Grundsicherung. ... Das Sozialamt sagte mir, dass mir nach Erreichen von 18 Jahren im November 09, das Kindergeld von der Grundsicherung abgezogen würde und meinem Sohn dürfte es daher nicht auch abgezogen werden. ... Trifft für den 21 jährigen Sohn das Gleiche zu?

| 4.2.2011
Habe folgende Frage: Ich bin selbständig als Kleinunternehmer und habe eine voll erwerbsgeminderte Ehefrau, die Grundsicherung nach dem 4.Kapitel SGB XII erhält. ... Welche Freibeträge hätte ich als Ehemann bei SGB XII? ... Wir haben noch einen 21. jährigen Sohn, der bei uns wohnt, aber nicht im Mietsvertrag steht.

| 13.5.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein volljähriger, schwerstbehinderte Sohn, lebt in einem Wohnheim und erhält Unterhalt vom Vater in Höhe von 450,-- € monatlich. Der Sohn erhält Eingliederungshilfe und Grundsicherung Kann der Sozialhilfeträger den Unterhalt in voller Höhe (450,-- €) von meinem Sohn fordern oder gelten gemäß § 90 SGB XII Schonbeträge. Es ist mir bekannt, dass Eltern gemäß § 94 Abs. 2 SGB XII begrenzt zur Unterhaltsverpflichtung herangezogen werden bzw. begrenzte Beträge auf den Sozialhilfeträger übergehen.
30.3.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wir haben einen noch schulpflichtigen Sohn. ... Müßte sie mich aber unterhalten, bliebe für ihre eigene Altersvorsorge nicht genug Geld übrig, und sie hätte dann im Alter ebenfalls keine Grundsicherung. Werde ich Grundsicherung im Alter bekommen unabhängig vom Einkommen meiner berufstätigen Ehefrau?
23.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Geburtstag (getrennt seit 2000, geschieden seit 2004) Leistungen nach dem SGB XII, Viertes Kapitel, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. ... Daher sei ich nach § 94 Abs. 4 SGB XII verpflichtet, Auskünfte über meine Einkünfte und mein Vermögen zu erteilen. ... Abgesehen davon, dass ich kein eigenes Einkommen erziele, über kein eigenes Vermögen und sich mein geschiedener Mann, seit der Trennung in 2000, geschickt seinen Unterhaltsverpflichtungen gegenüber dem gemeinsamen Sohn (noch Student in Erstausbildung) entzieht und somit schon rund 30.000 Euro "Gegenforderung" bestehen, hätte ich gern von Ihnen gewusst, ob ein geschiedener Ehegatte tatsächlich zum Unterhalt wegen Grundsicherung im Alter herangezogen werden kann.
13.5.2020
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Mein Sohn ist lernbehindert (Behindertenausweis unbefristet 90%). Er bezieht Leistungen nach SGB XII.
2.8.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Mein Frage war: Mein 20-jähriger behinderter Sohn (Down-Syndrom; 100% behindert) erhält von mir Unterhaltsleistungen nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Der zuständige Sachbearbeiter hat durchblicken lassen, dass meine Unterhaltsleistungen den Anspruch auf Grundsicherung mindern. ... Durch die Neuordnung der Grundsicherung nach SGB XII unterliegt meines Wissens die Grundsicherung nunmehr der Sozialgerichtsbarkeit.

| 24.7.2009
Mein Sohn (22J) ist seit Anfang Januar arbeitslos gemeldet. ... Er wollte bereits im Januar bei der ARGE Antrag auf Grundsicherung stellen, wurde dort aber mit Verweis auf die laufende Antragsthematik bei der AA weg geschickt. ... Er konnte zu keiner Zeit einen Antrag bei der ARGE zur Grundsicherung abgeben. p.s.

| 14.2.2015
Begründung: Laut Fachanweisung zu § 22 SGB II der Stadt Hamburg, Kosten der Unterkunft und Heizung vom 01.03.2014 (Gz. ... Sicherlich ist es auch für Sie verständlich, dass der Sozialhilfeträger mit Ihrer Grundsicherung nicht ein kostengünstiges Wohnen Ihres Sohnes bei Ihnen finanzieren kann und wird. ... Ihr Sohn und Sie haben jeweils die Hälfte der Miete zu zahlen.
17.5.2007
Student im 6 Semester erkrankt Unser 23 –jähriger (ältester) Sohn ist seid Ende November 2006 in stationärer Behandlung. ... Sind wir in der Phase der langfristigen Erkrankung (schon jetzt 6 Monate und absehbar weitere 6 bis 18 Monate) gegenüber unserem Sohn unterhaltspflichtig . ... Wenn unser Sohn seine Ausbildung nicht mehr aufnehmen kann – wer ist dann in Zukunft für seinen Unterhalt zuständig ?
29.11.2015
Meine Mutter (72) bezieht seit 2011 Grundsicherung, weil ihre Rente (ca 275 EUR monatlich) zum Lebensunterhalt nicht reicht. Meine Mutter ist chronisch krank, hat dadurch hohe Kosten für den täglichen Bedarf und zudem neben mir einen weiteren Sohn der schwerbehindert ist. ... Ihre Grundsicherung reicht zweifelsohne hinten und vorne nicht - es ist keinerlei Vermögen mehr vorhanden gewesen und auch heute nicht.

| 3.3.2010
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Er bezieht seit 2003 Grundsicherung nach SGB XII. ... Die Grundsicherung wurde von 153€ auf 57€ reduziert. ... In den Folgejahren veränderte sich die Grundsicherung nur geringfügig bis auf zuletzt 69,53€.

| 29.6.2017
von Rechtsanwalt Marek Schauer
Nachdem unser Geld verbraucht ist haben wir im April 17 den Antrag auf Grundsicherung gestellt. Seit 11 Jahren besteht eine Meldeadresse bei unserem Sohn über die unser Schriftverkehr abgewickelt wird. ... BEDINGUNG, DAS WIR GRUNDSICHERUNG NACH DEM SGB XII GEWÄHREN KÖNNEN, IST AUCH, DAS SIE SICH ÜBERWIEGEND IM BODENSEEKREIS AUHALTEN DAMIT EIN GEWÖHNLICHER AUFENTHALT BEGRÜNDET WIRD.
123·4