Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

45 Ergebnisse für „rente hinzuverdienst“

Filter Sozialrecht

| 29.11.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Seit Okt 2018 ist die BU-Rente genehmigt und wird von der Versicherung gezahlt. Ich würde gerne Teilzeit bzw auf 450 Eur-Basis arbeiten (Hinzuverdienst) als technischer Zeichner oder Bauzeichner. Wäre das möglich oder gefährde ich damit meine Rente, da möglicherweise vergleichbare Tätigkeit?

| 19.8.2017
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Gleichzeitig habe ich einen 450 Euro Job angenommen, weil ich dachte, dass dies unschädlich sei für die Rente und habe das auch wahrheitsgemäß bei meinem Antrag angegeben. ... Zusätzlich las ich, dass mir von dem Teil der mir wegen dem verschlossenen Arbeitsmarkt gezahlt wird, dann der Hinzuverdienst abgezogen wird. Meine Frage ist: Wieviel Stunden darf ich höchstens pro Arbeitstag bei 3 Nachmittagen arbeiten und wird mir der erzielte Hinzuverdienst von 450 Euro von der EU Rente abgezogen.
1.7.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Bezug Rente wg. voller Erwerbsminderung bisher Gewerbebetrieb mit negativem Einkommen.Um Liquidität zu erhalten Verkauf von Anlagevermögen (ETW), wurde als Einkommen in Bilanz u. ... Rentenkasse schreibt: Bei selbst.Tätigen ist Arbeitseinkommen = zu versteuerndes Einkommen und fordert für das Jahr des Verkaufes die Rente teilweise zurück.
5.8.2008
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Sehr geehrter Rechsanwalt, es geht um das Thema Hinzuverdienst als Rentner. ... Nach 65Jahren ist Hinzuverdienst wieder beliebig möglich. ... Ich bin quasi als Selbsständiger unterwegs und meine Rente läuft ungekürzt weiter.

| 8.8.2016
Sachverhalt: Seit 01.01.2013 erhalte ich 100% EU-Rente. ... Mein Arbeitsverhältnis ist nicht gekündigt, es ruht wg. der EU-Rente. ... c) ich wieder arbeiten beginne, wann würe der Bestandsschutz der Rente auslaufen?

| 8.3.2013
Mit 63 möchte ich in die vorgezogene Rente gehen, da die Voraussetzungen hierfür gegeben sind. ... Ich habe jedoch Mieteinnahmen aus einer kleinen Halle (Eigentum) und Pachteinnahmen aus einem Pflegeappartement (Eigentum), daher ist ein Hinzuverdienst bei der vorgezogenen Rente ist nicht beabsichtigt. Meine Frage: Sind die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung rentenschädlich, da diese möglicherweise zur Berechnung der Hinzuverdienstgrenze herangezogen werden und dadurch meine Rente in der Zeit bis zur Erreichung der Regelaltersrente eventuell gekürzt wird ?

| 22.11.2006
Ich beziehe eine BU-Rente da ich meinen erlernten Beruf nicht mehr ausüben darf und das schon seit 1999.Da ich im März arbeitslos geworden bin und ich auch nur 499€ erhalten habe, bin ich davon ausgegangen das ich meine Rente auch noch in voller höhe weiter erhalte.Jetzt schreibt mir die LVA Sachsen und teilt mir mit, das ich meine Hinzuverdienstgrenze überschritten hätte, in voller Höhe von 1014€, da sie mir ein Bemessungsentgeld von 1088€ zu Grunde legen.
19.11.2008
Meine Frau geb.16.11.1946 bekommt seit dem01.02.06 Rente wegen voller Erwerbsminderung, ist außerdem zu 60 Prozent Schwerbehindert.Kann Sie nun mit 63 ohne Abschläge Ihre volle Rente bekommen oder muss Sie bis 65 warten?

| 29.5.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich beziehe derzeit eine Rente wegen Erwerbsminderung in voller Höhe. Da diese Rente immer nur befristet gewährt wird, wurde mein ursprüngliches Arbeitsverhältnis nicht aufgelöst, sondern ruht nur. ... Ab dem folgenden Kalendermonat müsste die Rente nach meinem Verständnis allerdings ohne Einschränkungen weitergezahlt werden, wie im Rentenbescheid festgelegt.
20.7.2010
Vor einer eventuellen Antragsstellung für eine Rente wegen Erwerbsminderung bitte ich um Ihre geschätzte Stellungnahme zu folgenden Punkten: a) Hat die Erwerbsminderungsrente einen Einfluss auf die Renten- höhe der Regelaltersrente (in ca. 4 Jahren) ? ... c) In welcher Höhe (geschätzt) kann die Erwerbsminderungsrente durch die Rente aus der gesetzlichen Berufsunfallversicherung gekürzt werden ? ... l) Darf die Rentenversicherung, falls eine Einnahme aus selbstän- diger Tätigkeit wesentlich über dem Hinzuverdienst- Freibetrag liegt, diese auf beliebige viele Monate aufteilen und entsprechend von der Rente abziehen ?

| 29.1.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wir mir die Deutsche Rentenversicherung nunmehr mitteilte, darf ich aber jetzt nur max. 450 Euro monatlich dazuverdienen und dieser Betrag darf nicht überschritten und auch nicht aufs Jahr kumuliert werden.

| 17.8.2017
von Rechtsanwalt Reinhold Dotterweich
Aufgrund meiner Krankheit habe ich Rückwirkend von meiner privaten BU-Rente eine Einmalzahlung erhalten und werde vorerst bis 01.01.2018 als Berufsunfähig angesehen. ... Sollte ich für Nicht-Wiedereingliedungsfähig entlassen werden, wird die private BU-Rente mir einen monatlichen Betrag ab 01.01.2018 zahlen. ... Ist es richtig, dass ich im Falle einer Bewilligung der Rente einen Hinzuverdienst von bis zu 450€ erwirtschaften darf?
8.3.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Hallo, ich habe ein Problem und bitte Sie um Hilfe. Im vergangenem Jahr wurde meine Witwenrente gekürzt. Ich befinde mich im Angestelltenverhältniss und arbeite nebenbei auf 165 Eurobasis.

| 6.4.2016
Wird die OEG Rente auf meine Erwerbsminderungsrente angerechnet ?????

| 15.11.2010
Hinzuverdienst neue Bescheid "bish. Rente wird ab 01.10.2010 neu berechnet. Die R. ist ab 01.10.2010 (Rentenbegin) nicht zu zahlen.

| 12.4.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Im September 2013 dann freiwillig einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, dieser wurde im Februar 2014 als "Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung" bewilligt. ... Ich würde erwarten, dass der Bezug von ALG1 als Hinzuverdienst der vorhandenen Rente wg. teilweiser Erwerbsminderung angerechnet wird, aber nicht ganz entfällt. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir hierzu einen Hinweis geben könnten, da die vorhandene teilweise Rente nicht zum Lebensunterhalt ausreicht.

| 1.12.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Mitte 2007 die volle Erwerbsminderung anerkannt bekommen, nehme sie aber nur zu 3/4 in Anspruch. d.h. mein Arbeitsverhältnis blieb bestehen, nur die Stelle wurde auf 40 % gekürzt, damit ich unter der Hinzuverdienstgrenze bleibe. ... Meine Frage: hat der Arbeitgeber mich falsch anbgemeldet, weil ich ja nicht die volle Rente in Anspruch genommen habe?

| 25.8.2018
Guten Tag, Ich beziehe ab den 01.03.2018 eine Rente wegen voller Erwerbsminderung. ... Durch den Hinzuverdienst, wurde die Rente neu berechnet und um 30 % gekürzt. Mir wurde gesagt, die nächste Anpassung erfolgt erst im Januar 2019, dabei habe ich ab September keinen Hinzuverdienst mehr.
123