Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

179 Ergebnisse für „rente erwerbsminderungsrente hhe erwerbsminderung“

Filter Sozialrecht
20.7.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich besitze seit Januar 2010 einen Schwerbehinderten- Ausweis (GdB 50 ohne Zusatzmerkmale) und erwäge, den Antrag auf eine Rente wegen Erwerbsminderung zu stellen. ... Vor einer eventuellen Antragsstellung für eine Rente wegen Erwerbsminderung bitte ich um Ihre geschätzte Stellungnahme zu folgenden Punkten: a) Hat die Erwerbsminderungsrente einen Einfluss auf die Renten- höhe der Regelaltersrente (in ca. 4 Jahren) ? ... c) In welcher Höhe (geschätzt) kann die Erwerbsminderungsrente durch die Rente aus der gesetzlichen Berufsunfallversicherung gekürzt werden ?
23.1.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Beziehe seit 01.01.06 bis 30.04.08 volle erwerbsminderungsrente auf zeit, der Rentenanspruch ist zeitlich begrenzt, weil die volle Erwerbsminderung nicht ausschließlich auf meinemGesundheitszustand, sondern auch auf den Verhältnissen des Arbeitsmarktes beruht. Habe diese rente nun weiter beantragt, den neuen bescheid erhalten, rente wegen voller Erwerbsminderung auf zeit ab 01.05.2008 bis 30.04.2011. ... Und wird während des widerspruchverfahrens die rente weitergezahlt?

| 17.4.2012
von Rechtsanwältin Friederike Ernst
Insofern setze ich mich parallel mit dem Thema "Berufsunfähigkeit/ Erwerbsminderung" auseinander. Ich bin 45 Jahre alt, in ungekündigter Stellung und habe zusätzlich eine private Berufsunfähigkeitsversicherung. - Welche Voraussetzungen für eine etwaige (gesetzl. / private) Rente müssen hierfür gegeben sein und welche Chancen bestehen, dass solch ein Antrag genehmigt wird? - Stimmt es, dass bei bestehender Arbeitslosigkeit die Chancen auf volle Erwerbsminderung höher sind, da der (Teilzeit-) Arbeitsmarkt z.Zt. als "geschlossen" gilt?

| 1.12.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Mitte 2007 die volle Erwerbsminderung anerkannt bekommen, nehme sie aber nur zu 3/4 in Anspruch. d.h. mein Arbeitsverhältnis blieb bestehen, nur die Stelle wurde auf 40 % gekürzt, damit ich unter der Hinzuverdienstgrenze bleibe. ... Meine Frage: hat der Arbeitgeber mich falsch anbgemeldet, weil ich ja nicht die volle Rente in Anspruch genommen habe? ... Habe ich Anspruch auf Krankengeld, denn von der vollen Erwerbsminderungsrente kann ich nicht leben.

| 12.4.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Im September 2013 dann freiwillig einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, dieser wurde im Februar 2014 als "Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung" bewilligt. ... Werde ich hier bis zur Entscheidung über die volle Erwerbsminderungsrente Anspruch auf ALG1 ("Nahtlosigkeit") haben, oder entfällt dies pauschal da ich derzeit bereits eine teilweise Erwerbsminderungsrente erhalte ? Ich würde erwarten, dass der Bezug von ALG1 als Hinzuverdienst der vorhandenen Rente wg. teilweiser Erwerbsminderung angerechnet wird, aber nicht ganz entfällt.

| 14.9.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Ich bin aus ärtzlicher Sicht nicht in der Lage 3 Stunden täglich zu arbeiten und möchte daher volle Erwerbsminderungsrente beantragen. ... Oder werden Renten zurzeit nur noch zeitlich befristet bewilligt? ... Habe ich eine Chance auf eine dauerhafte (zeitlich nicht befristete) Rente?
3.8.2012
Anfragen in Diskussionsforen, die von der RV Bund mitbetreut werden, haben keine Klarheit darüber geschaffen, ob ein solches Studium mit einer vollen Erwerbsminderung rechtlich vereinbar ist oder nicht (es konnte oder wollte mir keiner eine verbindliche Auskunft diesbezüglich geben). ... Verliere ich meine EM-Rente im Falle der Aufnahme eines Fernstudiums in Teilzeit ? ... Kann die Rente gekürzt werden ?
11.8.2012
-Rente? ... ARBEITSUNFALL 7.7.1984 BG 50% Dauerschaden (heute 600,00 Rente) Elterlichenbetrieb übernommen 01.01.1989 bis zum 31.12.2010 Angestellt 01.01.2011 bis Heute Durch die lange Zeit der Behinderung und schwerer Körperlicherarbeit kommt es auch in den gesunden Armen/Beinen zu krämpfen, selbst Computerarbeit ist nach 2-3Stunden nicht möglich, zudem 2x die Woche Krankengymnastik. ... Meine Nachfragen bei der Rentenversicherung und des Sozialverbandes, haben keine Klarheit ergeben!

| 14.10.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Der Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung wurde im April 2009 gestellt. ... Mit Bescheid vom 03.08.10 wurde mir dann von der Deutschen Rentenversicherung rückwirkend zum 01.04.09 die Rente wegen voller Erwerbsminderung bewilligt. ... Laut Bescheid über die Erwerbsminderungsrente sind die Anspruchsvorrausetzungen (Erwerbsminderung) seit diesem Datum erfüllt.
12.2.2008
Aussage meiner Krankenkasse am 16.09.2008 - kann ich einen Antrag auf „Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit“ mit Erfolg stellen? ... - Arbeitslosengeld 2001 – 2002 = täglich 45,47 Euro - Krankengeld 2007 – 2008 = täglich 47,05 Euro - letztes Bruttoentgeld 2007 = monatlich 3000,00 Euro - was passiert wenn mich eine der Stellen auffordert einen Rentenantrag zu stellen, der dann wg. der nicht „erfüllten Pflichtzeiten“ abgelehnt wird - macht es einen Unterschied ob ich von meinem letzten Arbeitgeber gekündigt wurde, oder wäre ein noch laufender Arbeitsvertrag von Vorteil Ich weiß, dass das Rentengesetz im Januar 2001 reformiert wurde, und das man vor dem Zeitpunkt der Antragsstellung in den letzten 5 Jahren mind 36 Monate Pflichtbeitrag generiert haben muß. ... Welches Rentenmodell würde bei mir angewendet?

| 17.8.2017
von Rechtsanwalt Reinhold Dotterweich
Aufgrund meiner Krankheit habe ich Rückwirkend von meiner privaten BU-Rente eine Einmalzahlung erhalten und werde vorerst bis 01.01.2018 als Berufsunfähig angesehen. ... Sollte ich für Nicht-Wiedereingliedungsfähig entlassen werden, wird die private BU-Rente mir einen monatlichen Betrag ab 01.01.2018 zahlen. ... Ist es richtig, dass ich im Falle einer Bewilligung der Rente einen Hinzuverdienst von bis zu 450€ erwirtschaften darf?
27.9.2006
Mir wurde die volle Erwerbsminderungsrente rückwirkend zum 01.06.06 bfristet bis 31.08.2007 zuerkannt. ... Meine Frage: Wäre es nicht von Vorteil das Arbeitsverhältnis aufzulösen um die Erwerbminderungsrente auch weiter über den 31.08.07 hinaus (bei Antrag auf Weiterzahlung)) zu bekommen, da im Rentenbescheid steht, dass der Anspruch auf voller Erwerbsminderungsrente nicht alleine vom Gesundheitszustand, sondern auch von den Verhältnissen auf dem Arbeitsmarkt abhängt. ... Frage: Da das Krankengeld höher war als die Rente ist, muss ich der Krankenkasse den Differenzbetrag zwischen Krankengeld und Rente zurückzahlen?

| 15.8.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit mehreren Jahren chronisch krank und habe Ende letzten Jahres einen Antrag auf eine Erwerbsminderungsrente gestellt. ... Nun kam jedoch der Bescheid von der DRV, in dem mir eine Rente wegen VOLLER Erwerbsminderung bewilligt wurde. ... Durch die volle Rente habe ich also finanzielle Einbußen.

| 18.1.2011
und könnte er zeitgleich eine BU-Rente beantragen, da 1960 geboren und 35 Versicherungsjahre voll. und wie würde es weitergehen, wenn er auch mit Maßnahme keine neue Arbeit findet, ist er durch die BG abgesichert ?
16.6.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Gem. § 43 SGB benötige ich folgenden Voraussetzungen für einen Antrag: 1. voll erwerbsgemindert = ja 2. in den letzten 5 Jahren, 36 Monate Pflichtbeitrag = nein 3. vor Eintritt der Erwerbsminderung die allgemeine Wartezeit erfüllt = ?????? (6) Versicherte, die bereits vor Erfüllung der allgemeinen Wartezeit voll erwerbsgemindert waren und seitdem ununterbrochen voll erwerbsgemindert sind, haben Ansprach auf Rente wegen voller Erwerbsminderung, wenn sie die Wartezeit von 20 Jahren erfüllt haben Heißt das in meinem Fall, da ich fast 24 Jahre eingezahlt habe, dass ich jetzt den Antrag mit Erfolg stellen kann? ... Welches Datum ist für die volle Erwerbsminderung maßgebend, der Termin des Gutachters (17.04.2008) oder wann das Ereignis eintrat (01.08.2007), weshalb jetzt die Erwerbsminderung festgestellt wurde?

| 20.9.2012
Vorgeschichte: Ich (47) beziehe aufgrund eines Berufsunfalls, (50% MdE), eine BG-Rente. Zur Zeit erwäge ich, eine 100% Erwerbsminderungsrente bei der BfA zu beantragen. Frage: Würde dann die BG-Rente mit der BfA Rente verrechnet werden oder sind beide unabhängig voneinander?

| 18.2.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe einen Antrag auf teilweise Erwerbsminderung zum 1.7.2018 gestellt. Bei einer Bewilligung einer befristeten teilweisen Erwerbsminderungsrente würde ja die Rente zum 1.1.2019 beginnen. ... Falls die teilweise Erwerbsminderungsrente in eine Arbeitsmarktrente umgewandelt wird, wird sie neu nach den aktuellen Regeln berechnet oder der Betrag der teilweisen Erwerbsminderungsrente einfach verdoppelt?
24.7.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Im März 2020 wurde mir eine unbefristete teilweise Erwerbsminderungsrente von der Rentenversicherung zugesprochen. Aufgrund andauernder Erkrankung habe ich dagegen Widerspruch eingelegt und begehre derzeit eine volle Erwerbsminderungsrente. ... Meine teilweise Erwerbsminderung sowie die laufende Teilrente sind der Arbeitsagentur bekannt.
123·5·9