Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

9 Ergebnisse für „rente elterngeld krankenversicherung“

Filter Sozialrecht

| 7.2.2009
von Rechtsanwalt Nikolaos Penteridis
Wie verhält es sich mit der privaten Krankenversicherung. Ich bin nicht pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenversicherung und als Beamtin wohl von der gesetzlichen Rentenversicherung befreit. ... Kann mich die ARGE dazu verdonnern in die gesetzliche Krankenversicherung zu wandern?

| 24.3.2009
Anmeldung bei der Arbeitsagentur erforderlich um das Elterngeld zu erhalten? Zählen tatsächlich die 12 Monate vor der Geburt für die Berechnung des Elterngeldes? ... Wie sind Renten- und Krankenversicherung während des Elterngeldes geregelt?
26.11.2014
(Firmengründung Anfang dieses Jahres) Ich möchte gerne nächstes Jahr Elterngeld (Entbindung laut Arzt ist der 4.7.15) beziehen und habe hierzu noch fragen: 1.) ... Welches Gehalt muss ich beim Elterngeld angeben? Ich bin freiwillig gesetzlich krankenversichert und möchte ab 01.01. in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen - so dass mir mit Krankenkassenbetrag ca. 650€ und Rentenversicherung wenn 20% angenommen ca. 720€ abgezogen werden müssen.
12.2.2017
Die Frage ist ob ich Elterngeld danach bekomme und zwar genau so viel als ob ich noch weiter angestellt wäre?Wenn ich Elterngeld beantrage bin ich noch angestellt (Juni)und Arbeitgeber muss dann das alles weitergeben ,obwohl ich nicht mehr in Baden-Würtenberg bin sondern in Berlin ?... Wie gehts mit Rente und Krankenversicherung weiter?
6.4.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
(im Bezug auf Beiträge für Rente, Krankenversicherung, sonstiges) Zu welchem Zeitpunkt sollte ich kündigen: Wenn ich zum Ablauf der Elternzeit kündige, werde ich dann trotzdem für 3 Monate von der Arbeitsagentur für ALG I gesperrt, weil ich gekündigt habe? ... Ist es problematisch für die Ausbezahlung von Elterngeld, wenn ich während der Elternzeit kündige?

| 8.9.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Befindet sich meine Frau noch in der Elterngeldphase. ... Eckdaten: Bis 31.12.07 berufstätig 01.01.08 bis 08.09.08 Arbeitslosengeld 08.09.08 bis 15.12.08 Mutterschaftsgeld über Krankenkasse 09.12.08 bis 09.10.09 Elterngeld Mit freundlichen Grüßen
19.9.2013
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Antrag auf Kinderrehabilitation bei der Deuschen Rentenversicherung Bund für mein Kind gestellt. ... Und dann noch: Ab wann kann ich für meine Tochter einen Antrag auf Rehabilitiation stellen - damit meine ich, wie lange muss ich Beiträge in die deutsche Rentenversicherung eingezahlt haben?

| 14.1.2012
Ich habe im März 2005 mein Studium abgeschlossen, bin aber seit Februar 2004 selbstständig tätig als Szenenbildnerin und über die KSK versichert. 2008 erfolgte ein Statusfeststellungsverfahren (Szenenbild-Assistenz) durch die Rentenversicherung. ... Hier ganz knapp eine Übersicht über die letzten 2 Jahre: Anwartschaftszeit (24 Monate): 19.12.2009 - 18.12.2011 11.07.2011 – 18.12.2011 Befristetes Arbeitsverhältnis (159 Tage) 04.06.2011 – 10.07.2011 Bezug von Landeserziehungsgeld 04.06.2010 - 03.06.2011 Bezug von Elterngeld 21.04.2010 – 30.07.2010 Bezug von Mutterschaftsgeld/Beitragsfreiheit KSK -> Entgeltersatzleistungen im Zeitraum vom 21.04.2010 bis 03.06.2011 (403 Tage) 01.10.2009 – 20.04.2010 in der KSK versichert, keine Einnahmen wegen Schwangerschaft 22.06.2009 – 30.09.2009 Befristetes Arbeitsverhältnis Wenn ich die Ablehnung richtig verstehe, begründet die Agentur diese damit, dass nicht für 12 Monate Beiträge in die Arbeitslosenversicherung gezahlt wurden. ... Mein Problem ist, dass ich wieder schwanger bin und seit der Arbeitslosmeldung auch nicht krankenversichert bin, d.h. bis zum Mutterschutz (04.04.2012) eine freiwillige Krankenversicherung abschließen muss und dann kein Mutterschaftsgeld erhalte und während der Zeit des Elterngeldbezuges müsste ich auch die Krankenkasse selbst tragen.
1