Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

40 Ergebnisse für „rente arbeitslosengeld krankengeld krankenkasse“

Filter Sozialrecht

| 5.6.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Volkan Ulukaya
Am Donnerstag den 2.6.22 bekam ich einen Anruf meiner Krankenkasse meine Rente wäre Rückwirkend bis zum1.12.21 genehmigt geworden und ich würde ab sofort kein Krankengeld mehr bekommen. ... Ich hatte Sperre Arbeitslosengeld.
5.3.2022
| 85,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Die Lohnfortzahlung des AG ist im Juli 2021 ausgelaufen und ich erhalte seit dem Krankengeld. ... Wie gesagt, eigentlich wollte ich mit 63 in Rente gehen. ... Zählen die Monate der letzten Krankschreibung zu den Anrechnungszeiten, auch wenn ich aus der Krankschreibung direkt in die Rente wechsle?
24.7.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Anfang August 2020 werde ich aus dem Krankengeld ausgesteuert und habe daher vor 14 Tagen einen Antrag auf (anteiliges) Arbeitslosengeld I im Rahmen der Nahtlosigkeitsregelung nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/SGB_III/145.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 145 SGB III: Minderung der Leistungsfähigkeit">§ 145 SGB III</a> gestellt.
19.5.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Hallo, wegen der Aussteuerung aus dem Krankengeldbezug erfolgte ein Antrag auf ALG1 der postiv beschieden wurde. D.h. den Leistungen wurde stattgegeben, es wurde eine volle Leistungsfähigkeit für leichte Tätigkeiten angenommen. Das Arbeitsverhältnis besteht noch, der AG soll zwecks passender Arbeitsstelle angeschrieben werden.

| 18.3.2019
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
Da mein Mann jetzt in Rente geht, dachten wir dies sei ein guter Zeitpunkt. ... Nun meine Frage: 1. darf ich trotz Bezuges des Krankengeldes einen Umzug planen? 2. wenn ich zum Zeitpunkt des Umzuges weiterhin arbeitsunfähig bin, erhalte ich dann weiterhin das Krankengeld?

| 26.5.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Dabei wurde ihr auch unterstellt, dass sie seit 2017 Rente für Schwerbehinderte (mit Abschlägen) in Anspruch nehmen könne. ... Nach Ende der Leistungsfortzahlung bei Krankheit durch die Agentur für Arbeit (in diesem Fall ab 06.06.2018) zahlt die Krankenkasse Krankengeld in Höhe des bewilligten ALG1. Wenn sich im Widerspruchsverfahren später herausstellen sollte, dass das ALG1 zu niedrig bemessen war: Wie ist gegenüber der Krankenkasse zu verfahren?
14.7.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Vorher war ich seit dem 15.02.16 wegen einer anderen Sache krankgeschrieben und vor Weihnachten 16 nur kurze Zeit in ALGI Nach einer Untersuchung am 15.5.17 beim MDK, entschied die Krankenkasse, daß ich ab dem 24.06.17 wieder gesund, vor allem arbeitsfähig sei. ... Ich bekomme kein ALGI, kein Krankengeld und auch kein ALGII (außer ich würde mit der Auflösung der letzten Rücklagen die Existenz meines Eigenheimes gefährden.

| 1.7.2017
Ist es richtig, dass bei einer länger andauernden Erkrankung während der Arbeitslosigkeit das Arbeitslosengeld I 6 Wochen fortgezahlt und danach in gleicher Höhe von meiner Krankenkasse als Krankengeld übernommen wird? ... Ist es richtig, dass mir bei einer länger andauernden Erkrankung während der Zeit, in der die Krankenkasse die Krankengeldzahlung übernommen hat, eine Verpflichtung zur Arbeitssuche nicht obliegt? ... Ist es richtig, dass bei Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist von 6 Monaten unter diesen Umständen eine Anrechnung der Abfindung auf das Arbeitslosengeld I ausgeschlossen ist?
5.4.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Sehr geehrte Damen und Herren, folgendes ist mein Szenario: Ich wurde vor Kurzem von meiner Krankenkasse ausgesteuert und beantragte bei der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld auf Grund der Nahtlosigkeitsregelung. ... Meine Frage: kann die Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld auf Grund der Nahtlosigkeitsregelung ablehnen, da die Rentenversicherung bereits Reha und Erwerbsminderungsrente abgelehnt hat?

| 8.8.2016
Sachverhalt: Seit 01.01.2013 erhalte ich 100% EU-Rente. ... Mein Arbeitsverhältnis ist nicht gekündigt, es ruht wg. der EU-Rente. ... Meine Fragen: Für den Fall, dass die EU-Rente nicht weiterbewilligt wird, muss ich mich dann zum 01.01.2017 a) beim Arbeitsamt melden b) bei der Krankenkasse melden und Krankengeld beantragen?

| 18.5.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Vor ca. 2 Jahre wurde ich Krank und bekam auch Krankengeld und vor kurzem beziehe ich Arbeitslosengeld 1. ... Muss das Krankengeld bzw. Arbeitslosengeld zurückbezahlt werden oder wird es nur bis zur Höhe der Rente gekürzt?

| 25.5.2015
Dann wurde ich von der Krankenkasse zur Reha gezwungen § 51 Abs.1 SGB V. ... Habe Widerspruch mit massiven Gründen und Attesten zur Krankenkasse geschickt. ... Gehe ich nach Zusammenbruch ohne Unterschrift, muss ich das Krankengeld zurückzahlen.

| 12.4.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Im September 2013 dann freiwillig einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, dieser wurde im Februar 2014 als "Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung" bewilligt. ... Von der Krankenkasse bekam ich inzwischen die Mitteilung über die Aussteuerung nach Ende der Höchstleistungszeit des Krankengelds (Ende Mai). ... Ich würde mich freuen, wenn Sie mir hierzu einen Hinweis geben könnten, da die vorhandene teilweise Rente nicht zum Lebensunterhalt ausreicht.

| 8.2.2014
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Der Patient (42 Jahre) hat wegen seiner persönlichen Umstände die Wartefrist für eine reguläre Rente noch nicht erfüllt und aufgrund dessen, weil er bis vor eineinhalb Jahren fünf Jahre selbständig war und nicht in die Rente eingezahlt hat keinen Anspruch auf eine Erwerbsminderungs- oder unfähigkeitsrente. Nun meine Frage: Wenn die Rentenversicherung nun - wovon auszugehen ist - jeglichen Anspruch ablehnt, müsste zwingend sofort ein Antrag auf ALG 1 gestellt werden, oder liefe dann zunächst die 78-Wochen-Frist für Krankengeld weiter?
5.1.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
bin am 10.10.2012 operiert am herzen und seit dem krank , da ich immer noch krank bin , werde ich sehr warscheinlich im April ausgesteuert , das heist das ich dann arbeitslos werde meine frage : wie wird dan Arbeitslosengeld berechnet 60% von kranken Geld , oder 60% von meinem verdinst vor der krankeit

| 25.11.2013
Nun ist die Frage ob seine Familie Ansprüche gegenüber der Arbeitsagentur oder der Krankenkasse hat. ... Die Krankenkasse sagt, sie können kein Krankengeld auszahlen, da er weder in einem Arbeitsverhältnis ist, noch arbeitslos gemeldet ist und damit kein Versicherungsschutz besteht. ... Kann er sich dann noch arbeitslos melden und Arbeitslosengeld 1 beziehen?
8.7.2013
Er ist nach einem Zusammenbruch in einer Fachklinik in Behandlung und bezieht aufgrund seiner Arbeitsunfähigkeit kurz danach Krankengeld von der Krankenkasse. ... Als Hinweis: Wenn Ihr Lebensunterhalt nicht gesichert ist, sollten Sie Arbeitslosengeld 2 beantragen. ... Folgender Schreiben erhielt ich: „Da Ihr Krankengeld ausgelaufen ist, haben Sie sich arbeitslos gemeldet.
31.10.2012
Eckdaten, chronologisch: 1. Ausgesteuert aus Krankengeldbezug, "Burn out", schwere Depression lt. Klinik des REHA Träger 2.
12