Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

15 Ergebnisse für „rente antrag krankengeld sozialhilfe“

Filter Sozialrecht

| 1.12.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Nov. 09 nach 6 wöchiger Krankheit (mit Lohnfortzahlung) in das Krankengeld gekommen. ... Meine Frage: hat der Arbeitgeber mich falsch anbgemeldet, weil ich ja nicht die volle Rente in Anspruch genommen habe? ... Habe ich Anspruch auf Krankengeld, denn von der vollen Erwerbsminderungsrente kann ich nicht leben.

| 26.10.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo, folgender Sachverhalt : Ich war 25 Jahre sozialversicherungspflichtig im oeffentlichen Dienst beschaeftigt, bis ich vom 01.10.2005 bis 31.10.2005 Krankengeld bezogen habe. ... Antrag auf Weitergewaehrung der EU-Rente ab 01.11.2006 wurde gestellt, es ist jedoch in naechster Zeit nicht mit einer Entscheidung zu rechnen. ... Bei einer persoenlichen Vorsprache in meiner Krankenkasse, wurde mir mitgeteilt, dass ich keinen Anspruch auf Krankengeld haette.

| 7.3.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Also habe ich im Frühjahr 2010 wieder Krankengeld bekommen. ... ALG I oder II, Hartz 4, Sozialhilfe? ... Wenn ja, welche Art der Rente?
1.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Da ich keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld habe, wäre für mich nun direkt die Sozialhilfe zuständig, was ich aber unter allen Umständen vermeiden möchte. Ich habe im Januar einen Antrag auf Umschulung bei der Rentenversicherung gestellt, da mein Arzt meint ich sei in meinem Beruf nicht mehr arbeitsfähig. ... Kann man mich einfach aus der Krankenversicherung auf diese Weise ausboten und ohne weitere Überprüfung durch den MDK mein Krankengeld streichen?
3.4.2016
Er wurde aus dem Krankengeld Bezug ausgesteuert beantragte anschließend Geld nach der Nahtlosigkeitsregelung die leider abgelehnt wurde weil man Person a laut letztem Gutachten voll leistungsfähig aber krank eingestuft hat. ... Aus dem Krankengeld wurde Person A ausgesteuert. Sozialhilfe??

| 18.10.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Rente des Vaters (Betriebsrente+Rente) 2521 Euro. ... Derzeit bin ich nicht in Arbeit, beziehe Krankengeld und Rente und habe eine 100% Schwerbehinderung aufgrund einer Transplantation. ... Von dem Krankengeld, dem alten Bruttogehalt, der zukünftigen Rente, oder falls ich wieder in Arbeit komme von dem zukünftigen Gehalt und der Erwerbsminderungsrente?
16.6.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Hallo, ich (08.04.1960) bin seit März 2007 krankgeschrieben und erhalte noch bis September 2008 von der KK Krankengeld, danach ??????? ... (6) Versicherte, die bereits vor Erfüllung der allgemeinen Wartezeit voll erwerbsgemindert waren und seitdem ununterbrochen voll erwerbsgemindert sind, haben Ansprach auf Rente wegen voller Erwerbsminderung, wenn sie die Wartezeit von 20 Jahren erfüllt haben Heißt das in meinem Fall, da ich fast 24 Jahre eingezahlt habe, dass ich jetzt den Antrag mit Erfolg stellen kann? Oder kann ich den Antrag, vorausgesetzt ich generiere ab Oktober durch ALG1, Sozialhilfe oder Minijob die restlichen Pflichtbeitragszeiten, erst im Januar 2010 stellen, weil dann erst die geforderten 36 Monate erfüllt sind?

| 21.10.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Guten Tag, verehrte/r Anwältin/Anwalt, ich möchte gerne wissen: ist es rechtens, dass die gesetzliche Krankenkasse den Krankengeldanspruch von 78 Wochen als erschöpft ansieht und die Zahlung einstellt, wenn im Rahmen dieser 78 Wochen Arbeitsunfähigkeit 20 Wochen kein Krankengeld bezahlt wurde, weil Lohnfortzahlung und Übergangsgeld vom Rentenversicherungsträger bezahlt wurde????
24.4.2006
Auf Grund des Wegfalls des Krankengeldes seiner gesetzlichen Krankenkasse und der Ablehnung eines Reha-Antrages durch die Gesetzliche Rentenversicherung erging ein Rentenbescheid. Die Rente beträgt 750 EUR monatlich.

| 27.8.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Die Sozialversicherung in Zypern zahlt ihn nun Krankengeld, die lokalen Gesetze entsprechend, von nur 48 zypr. ... Arbeitslosengeld oder Rente) zustaendig. ... Ich kann das nicht so einfach glauben, ist es wircklich so, dass er hier (KK,BG,RV, AA) keine finanzielle Unterstuetzung für seinen Lebensunterhalt (Bis vielleicht auf Sozialhilfe) erwarten kann?

| 20.10.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Am 02.08.2017 erhielt ich dann einen auf 28.07.2017 datierten (Poststempel ist aber der 31.07.) ablehnenden Bescheid, mit dem auf den auf 12.8.2015 (Datum der Antragstellung in Portugal) rückdatierten Antrag zwar pauschal die Erwerbsminderung zum 01.01.2015 (?) ... Nach den geltenden portugiesischen Gesetzen ist als gesetzliche Voraussetzung lediglich die Erfüllung der Betragszahlung von 5 Jahren im Laufe des gesamten Berufslebens notwendig, um einen Anspruch auf eine Rente wegen Erwerbsminderung zu erhalten. Deshalb werde ich von hier ab Oktober 2017 eine "Rente wegen Erwerbsminderung" erhalten.
13.1.2013
RPK= Rehabilitation psychisch Kranker Azubi 20, Ausbildung nach der Schule in 08.2011 begonnen, ab 12.2011 bis fortlaufend Krankengeld erhalten von der Krankenkasse bis fortlaufend, d.h. innerhalb der letzten 2 Jahre wurden mindestens 6 Monate Pflichtbeiträge in die Rentenversicherung gezahlt. Antrag wurde an die Deutsche Rentenversicherung gestellt, schriftlich hat diese mitgeteilt, dass sie als Kostenträger nicht zuständig ist. Bei der Krankenversicherung wurde ebenfalls nachgefragt, auch diese fühlt sich als Kostenträger nicht zuständig und verweist wieder auf die Rentenversicherung.

| 11.2.2009
von Rechtsanwalt Nikolaos Penteridis
Da die Beiden auf Grund des kleinen Einkommens von 1 Rente + (noch) Krankengeld der Frau schon Wohngeld usw. vom Sozialamt bekommen, hat sich die Frau in ihrer Not vor ein paar Tagen an das zuständige Sozialamt gewandt und um Übernahme der Renovierungskosten in diesem Ausnahmefall gebettelt ... es kam umgehend und eiskalt eine Ablehnung, da dies in der Sozialhilfe nicht vorgesehen wäre.

| 6.2.2009
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Wurde während meiner befristeten Beschäftigung krank, Krankschreibung dauerte an, habe bei der DRV-Bund Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, Ablehnung, Widerspruchsverfahren läuft. Nach Aussteuerung Antrag auf ALG, wollte § 125 SGB III in Anspruch nehmen.
1