Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

70 Ergebnisse für „rente antrag grundsicherung einkommen“

Filter Sozialrecht

| 9.10.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe ein kleine EU Rente und habe daher grundsicherung bezogen,nun habe ich von meinem bekannten 49.000 € geerbt.grundsicherung wurde darauf eingestellt. Nun meine frage ,muss ich jetzt nachweisen wofür ich das geerbte Geld ausgegeben haben ( habe Schulden bezahlt,habe einen Urlaub gemacht,u.s.w.) wenn ich eines Tages wieder grundsicherung beantragen muss? Oder kann man mir die grundsicherung ablehnen?
20.3.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Guten Tag, mein Bruder ist auf Grund einer Insolvenz, mittellos.Seit zwei Jahren bekommt er(66J.) 340 Euro Rente.Seine Lebenspartnerin verdient zwar ca.2000 Euro(zumindest als Gewinnerwartung laut Steuerberater) monatlich als Selbstständige, möchte ihn aber nicht mehr unterstützen.Ihr Barvermögen von ca.3000 Euro, ist ihr Notgroschen für schlechte Zeiten als Selbstständige.Er kann weder seine Krankenkasse noch anderes bezahlen.Bis dato lebte er bei mir mietfrei.Dies kann ich aus finanziellen Gründen nicht mehr aufrecht erhalten.Eigentlich müßte ich ihm in kürze Miete und Nebenkosten berechnen.Zum Punkt:Durch reserche im Netz hab ich gelesen, dass das Einkommen der Lebenspartnerin herangezogen wird bei der Berechnung des Sozialamtes.Ist somit ein Antrag beim Sozialamt zur Hilfe des Lebensunterhaltes bzw.Grundsicherung im Alter meines Bruders gleich zum scheitern verurteilt(wegen dem Verdienst der Lebenspartnerin) oder gibt es weitere Regelungen?
14.7.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf die Berechnung der Grundsicherung. ... Meine Rente setzt sich zusammen aus 436 EUR aus der Rentenkasse in Deutschland + 63 EUR Rente aus der Rentenkasse Österreich. ... Mein Antrag auf Aufstockung wurde abgelehnt.
30.3.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich werde das Rentenalter im Juli 2018 erreicht haben, werde dann aber nur 270€Rente bekommen. ... (Es geht nicht um Rente wegen Erwerbsunfähigkeit). ... Werde ich Grundsicherung im Alter bekommen unabhängig vom Einkommen meiner berufstätigen Ehefrau?
13.9.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie wohnt im Betreuten Wohnen und bekommt Grundsicherung. ... Meine Frage ist: Mir ist klar, dass die EU Rente mit der Grundsicherung irgendwie verrechnet wird. Oder bekommt sie dann grundsätzlich gar keine Grundsicherung mehr und muss Mietzuschuss o.ä. beantragen?
28.6.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Sie hat weder Geldvermögen noch bezieht sie eine Rente. Sie stellt jetzt einen Antrag auf Grundsicherung gemäß 4 Kapitel SGB XII.

| 9.4.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Guten Tag, meine Frau u.ich sind über 65 Jahre,Rentner,ohne weiteren Einkünfte u.haben Antrag auf Grundsicherung (s.o.) gestellt. Die Rente beträgt zusammen ca´ 947,- Euro. ... Zur Frage Unterhalt - Verfügt eines ihrer Kinder vermutlich Einkommen über 100.000,- Euro - ist hier brutto oder netto gefragt u. können deren Belastungen wie Hypothek,Studium der Schw.
2.7.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ehefrau: kleine Rente, daher zusätzlich Grundsicherung Ehemann: Rente ca. 1.000, zahlt keinen Unterhalt Ehemann muss nun gegenüber Sozialamt Einkünfte und Vermögen offenlegen. Hat der Ehemann nichts zu befürchten, wenn Einkommen < 100.000? Warum erfolgt eine Befragung, da doch generell bei Grundsicherung kein Unterhaltsrückgriff erfolgt?

| 25.6.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Folgender Fall: Frau, alleinstehend, 75 Jahre alt, Rente 550,- EUR, in Deutschland lebend - Antrag auf Grundsicherung gestellt Inhalt des Bescheides: sie hätte Anspruch auf 196,00 EUR mtl. - Jedoch: Kontoguthaben 5600,- EUR Dieses Guthaben setzt sich jedoch ausschliesslich aus angesparter Regelaltersrente zusammen. ... Man legte ihr nahe, den Betrag oberhalb von 2600,- EUR aufzubrauchen und dann erneut einen Antrag zu stellen.

| 14.4.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Peter ist 65 Jahre, er lebt in München, und hat eine Rente von 2600 €. ... Da die Rente von Peter nicht ausreichen wird, um die Pflege seiner Frau in einem Pflegeheim zu finanzieren, wird Peter Grundsicherung beantragen müssen. ... Erst das Vermögen, oder erst das Einkommen?
9.8.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Hallo, mein Vater hat eine kleine Rente (ca. 100,- €) und erhält seit einigen Jahren Grundsicherung (ca. 400,- €), zumal kein Vermögen vorhanden ist. ... Mein Einkommen liegt über 100.000,- €, mein zu versteuerndes Einkommen liegt jedoch unter 100.000,- €, so dass das Sozialamt bislang keinen Rückgriff der Aufwendungen bei mir vorgenommen hat. Eine Einkommensüberprüfung wurde durchgeführt.

| 3.5.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Krankengeld ist ausgelaufen, so dass ich jetzt zum 02.05.2015 ALG II / Grundsicherung beantragen muss. Ich habe einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente in 08/14 gestellt. ... Sollte aber zwischenzeitlich mein Antrag auf EU-Rente positiv beschieden werden, würde ich meiner Erwartung nach auch rückwirkend Rente erhalten?
28.9.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Frage: Ein Rentner (65 Jahre) bezieht seit dieses Jahr Grundsicherung, weil Altersrente sehr niedrig. Hat einen Zusatzverdienst von ca. 120.-- EUR monatlich und diesen versehentlich nicht bei der Antragsstellung für Grundsicherung angegeben. Wenn der Rentner jetzt nachträglich zum Amt geht und den Zusatzverdienst angibt, wird dann nur eine anteilige Rückzahlung der Grundsicherung (70 % aus dem Zusatzverdiensts) fällig oder muß er die Grundsicherung für die ganzen Monate komplett zurückzahlen und hat für die Zukunft keinen Anspruch auf Grundsicherung mehr?

| 11.11.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ihre Rente ist nach Zahlung der Pflegekosten und ihres Krankenkassenbeitrags um ca. 800 € unterdeckt. Den Differenzbetrag habe ich bisher aufgebracht, habe aber jetzt vor, einen Antrag auf Sozialhilfe zu stellen. Da ich den Papierkrieg nur führen will, wenn eine gewisse Aussicht auf Erfolg besteht, würde ich gerne wissen, unter welcher Grenze mein Einkommen (netto oder brutto?)

| 8.3.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Im August 2009 beantragte ich Grundsicherung. ... Seither bekomme ich keine Grundsicherung mehr und lebe von meiner kleinen Rente und geliehenem Geld von meinen Freunden, das sich immer höher summiert. ... Ich habe keinerlei Einkommen außer meiner kleinen Rente, das mir zum Leben nicht reicht.

| 15.1.2014
Nun steht für mich der Antrag auf Arbeitslosengeld an und ich die entsprechenden Formulare liegen vor mir. ... Folglich dachten wir daran, für meinen Mann Grundsicherung bei Erwerbsminderung zu beantragen. ... Da die Rente meines Mannes genügt, um seinen eigenen Bedarf zu decken, habe er keinen Anspruch.

| 17.7.2010
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich gehe davon aus, dass dies so berechnet wurde, da ich nur 200,00 Euro Rente pro Monat habe.Weitere 3 Wochen später kam ein Schreiben, dass ich monatlich 147,00 Euro erhalte. ... Somit müßte ich dann bald wieder einen Antrag auf Grundsicherung stellen und von dort werden ja die Reparaturen nicht bezahlt -d.h. ich müßte mein Haus verkaufen. Meine Frage ist nun, ob es richtig ist, dass die Wohngeldstelle wohl bei geringen Einkommen auch den Regelsatz zahlt und man ein gewisses Vermögen haben darf.
4.9.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Für unsere schwerbehinderte Tochter(ohne Einkommen) hatten wir als Eltern 2003 - 2004 Grundsicherung beantragt. ... Wir hatten damals angenommen ,es handelt sich laut Antrag beim Einkommen um das zu versteuernde Einkommen. ... Unser zu versteuerndes Einkommen liegt deutlich unterhalb 100000 Euro.
123·4