Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „recht elternzeit fall 16“

Filter Sozialrecht
2.4.2013
Ich habe nochmals eine spezifische Frage, da ich aus den anderen Beiträgen nicht recht schlau wurde. ... Direkt im Anschluss haben meine Frau (selbstständig) für 3 Monate und ich (Angestellter, unbefristet) für 1 Monat Elternzeit genommen. ... Gibt es da unterschiede bzw. ist mit dem ersten Antrag der Rest der Elternzeit für mich verfallen?

| 17.4.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sollten wir die Änderung der Elternzeit noch mal schriftlich dem AG mitteilen? ... Ab welchem Datum muß die Elternzeit korrekterweise beantragt sein? ... Wir planen, insgesamt 20 Elterngeldmonate (Ehefrau bezieht 4 volle Elterngeld zu Begin und dann nachfolgend 16 ElterngeldPlus Monate) zu beantragen.

| 27.1.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Wird die Elternzeit bei der Berechnung ausgeklammert? Wie würde es sich verhalten, wenn das Kind zu früh geboren würde noch in der Elternzeit? ... Würde dann das Teilzeiteinkommen berücksichtigt oder ausschliesslich das Einkommen vor der Elternzeit?

| 17.12.2016
von Rechtsanwalt Marek Schauer
Mein Mann ist zum 10.10.2016 in Elternzeit gegangen, dies ist bei einem Pflegekind 2bis zu 3 Jahre lang möglich, bis zum 8. ... Wir haben aber durch den Pflegekindstatus nicht das Recht, Elterngeld zu beziehen, da es vorrangig die Unterhaltsleistung des Jugendamtes gibt. Wir haben aber das Recht, Elternzeit zu nehmen.

| 7.3.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine alleinerziehende Tochter möchte gerne Elternzeit in Anspruch nehmen wenn meine im Mai 2013 geborenen Enkelin in die Schule kommt. ... Keine Arbeit=keine Elternzeit ! ... Gibt es keine Möglichkeit eine Elternzeit auch erstmals nach dem 6.

| 30.9.2011
Denn 8 Wochen Mutterschutz wären am 06.01. zu Ende, aber 2 Monate Elternzeit erst am 10.01.. ... Lebensmonat) in Elternzeit gehen kann und Elterngeld beziehen kann? ... Ab wann genau würde dann die Elternzeit für mich beginnen und die Elterngeldzahlung?
17.11.2006
Geplante Elternzeit 3 Jahre. ... Nun die Frage: Ich weiß, dass die Elternzeit als Zeit ohne Einkünfte gewertet wird, und man fiktiv eingestuft wird, wenn man in der Elternzeit kein Einkommen hatte. Ich hatte aber (wenn auch nur gering) ein Einkommen aus dem Nebenverdienst des Kleingewerbes (16.

| 11.6.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bitte bringen Sie zum Termin folgende Unterlagen mit: Lebenslauf" Meine Frage in vorgenanntem Zusammenhang, ist diese Meldeaufforderung rechtens? ... Ist ein Elternteil in Elternzeit, obliegt diesem die Kinderbetreuung, der andere Elternteil kann sich dann nicht auf die Kinderbetreuung berufen. ... Ist die betreffende Meldeaufforderung vom 10.06.2014 rechtens?
15.10.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Es war geplant, beantragt und auch bestätigt, dass die Mutter für die ersten 12 Monate die Elternzeit mit Elterngeld übernimmt, anschließend der Vater für 2 Monate bis zum 14. ... Monat in Anspruch, das würde lediglich eine Verschiebung bedeuten und dann würden die Eltern für 2 Monate gleichzeitig das Elterngeld in Anspruch nehmen, damit wäre jedoch nur 12 Monate die Betreuung des Kindes abgesichert. 2. die Mutter des Kindes beendet ihren Elterngeldbezuges und der Vater übernimmt zum gleichen Zeitpunkt den Elterngeldbezug von ihr und könnte dann für einige Monate die Elternzeit mit Elterngeld in Anspruch nehmen, damit wären die 14 Monate Betreuung möglich. ... Kann die Mutter ihrem Arbeitgeber mitteilen, dass sie die Elternzeit sofort beendet (Änderung des bisherigen Antrages, der über 12 Monate ging) und würde dann eine Krankschreibung zu Leistungen von Krankengeld oder ähnlichen Ansprüchen führen.
27.11.2010
Meine Lebenspartnerin ist in ungekündigtem Arbeitsverhältnis in Elternzeit bis Mitte März 2011 (03/2008 - 03/2011). ... bezogen werden oder muss das Ende der Elternzeit abgewartet werden? ... oder muss das Ende der Elternzeit abgewartet werden?

| 14.4.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich hatte seit der Geburt meines Sohnes am 16.01.2015 bis zum 16.02.2015 Elternzeit in Anspruch genommen. Weitere 8 Wochen werde ich in der zweiten Phase meiner Elternzeit vom 15.05.2015 bis 15.07.2015 in Anspruch nehmen. ... Jetzt sind bedenken bezüglich des Kündigungsschutzes während der Elternzeit aufgekommen.
3.12.2010
Folgende Voraussetzungen: 17.01.2005 – 31.12.2007 versicherungspflichtig beschäftigt 04.07.2008 – 07.03.2009 Bezug ALG I 08.03.2009 – 16.04.2009 Mutterschutz 17.04.2009 – 16.04.2010 Elternzeit mit Elterngeldbezug seitdem weiterhin in Erziehungszeit zu Hause ohne Bezüge (in Trennung lebend mit Ehegatten- und Kindesunterhalt plus Wohngeld) Meine Fragen sind folgende: 1.Man kann ja nachlesen, dass sich die Rahmenfrist zur Anspruchsermittlung für ALG I um Kindererziehungszeiten bis zum 3. ... Besteht die Gefahr, dass diese Zeit unberücksichtigt bleibt, wenn die Elternzeit seit April 2010 nicht ausschließlich zur Kinderbetreuung/-erziehung genutzt wurde, sondern mein Kind in den Kindergarten geht und ich währenddessen an der Doktorarbeit gearbeitet habe? ... Die 4 Monate, die noch „übrig" waren vor der Geburt meines Kindes oder erneuert sich der Anspruch auf volle 12 Monate durch die 12 Monate Elternzeit?

| 14.3.2016
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Fragestellungen Meine Fragen richten sich auf die Möglichkeiten, nach der Elternzeit Arbeitslosengeld (ALG 1) zu erhalten (möglichst ohne Sperrzeit) und ggf. noch die restliche Elternzeit in Anspruch zu nehmen, also: . 1. Habe ich nach der Elternzeit, im Falle der Kündigung, Anspruch auf ALG1? ... Ab Ende der Elternzeit für Kind 2: a.
3.6.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Da wir nun ein zweites Kind bekommen haben und ich mich als Mutter in Elternzeit befinde, wird uns der Ganztags Platz in der Kita auf eine 6h Betreuung von 0700 bis 1300 ohne Mittagessen gekürzt. ... Ist dies rechtlich zulässig?
19.1.2020
von Rechtsanwältin Ann Kathrin Traub
-Wenn sie während der Elternzeit schwanger ist, kann dann die Firma ihr die 30 Stunden verweigern? ... -Im Falle das sie die Elternzeit nicht verlängert und die Firma ihr die 30 Stunden mündlich ohne Vertragsänderung zusagt, kann diese mündliche Vereinbarung einfach aufgehoben werden (z.B. im Fall einer erneuten Schwangerschaft)? ... Einsatz editiert am 20.01.2020 08:36:16
3.4.2013
Wenn ich in Elternzeit gehe, würde ich keine Einnahmen haben dürfen, da diese vom Elterngeld abgezogen werden. ... Ich würde nicht arbeiten, erst wieder nach der Elternzeit. ... Dies wäre aber wohl eh hinfällig, wenn derjenige, der nicht in Elternzeit ist, die Tätigkeiten übernimmt.
29.7.2008
Ich habe vor, wenn unser Kind geboren wird, ein Jahr in Elternzeit zu gehen. ... Jetzt meine Frage: Wie gehe ich die ganze Sache am besten an, damit ich nach dem einen Jahr Elternzeit keine Sperre beim Arbeitsamt bekomme?

| 30.11.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ab Juni 2002 war ich im Mutterschutz mit anschließender Elternzeit. ... Mutterschutz mit Elternzeit bis Oktober 2005. Zum Ende der Elternzeit einigte ich mich mit meinem Arbeitgeber auf einen Aufhebungsvertrag, da ich nicht mehr im Außendienst tätig sein kann und Innendienst für ihn nicht in Frage kommt.
123·4