Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

689 Ergebnisse für „mutter kind“

Filter Sozialrecht
26.2.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Situation: Mutter ist 75 Jahre alt leidet an Alzheimer / Demenz und hat 4 Kinder, lebt noch in eigener Wohnung 1 Kind kümmerte sich in der Vergangenheit immer um die finanziellen Belange. ... Die Rente Ihrer Mutter kennen sie ebenfalls nicht. ... Kindes zu stoppen ( denn das Ersparte soll ja der Mutter zu Gute kommen) c) Muss auch der Lebenspartner bei Unterbringung im PFlegeheim zahlen / die Enkel ?

| 29.8.2014
Gründen eine Mutter-Kind-Kur bei der Krankenkasse meiner Ehefrau beantragt. ... Inhalt des Antrags war eine Mutter-Kind-Kur für meine Ehefrau und beide Kinder (psychosoziale Gründe). ... Die Mutter-Kind-Maßnahme wurde genehmigt.

| 8.10.2010
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, welche Ansprüche auf angemessene Unterkunft haben meine Kinder, wenn sie an 225 Tagen im Jahr beim Vater und 140 Tage bei der Mutter leben? ... Situation: Zwei Kinder, 11+12 Jahre Vater bezieht ALG II 2 Kinder wohnen an 225 Tagen im Jahr beim Vater. Das sind 62% der Tage, hauptsächlich Schultage Mutter bezieht ALG II 2 Kinder wohnen an 140 Tagen im Jahr bei der Mutter.
8.9.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
s.g. damen und herren, beim zuzug nach deutschland und gründung eines wohnsitzes einer EU bürgerin mit einem 2 jahre alten, unehelichen kind (vater unbekannt) kann wohl unmittelbar arbeitslosengeld II und kindergeld beantragt werden. die momentan bezogene äquivalente leistung der staatlichen kindesunterstützung im EU ausland wird ab diesem zeitpunkt natürlich wegfallen. es wird weder kindesunterhalt noch betreuungsunterhalt bezahlt, da der kindesvater unbekannt ist. wenn die kindesmutter keinen antrag auf betreuungsunterhalt stellt, kann der anspruch wohl grundsätzlich auf die behörde übergehen und von dieser gerichtlich durchgesetzt werden. dabei muss aber wohl der kindesvater und sein aufenthaltsort bekannt sein. 1. wie kann/muss die arbeitlosengeld II auszahlende behörde den kindesvater ermitteln und sowohl kindesunterhalt als auch (für das verbleibende jahr) betreuungsunterhalt einfordern bzw. durchsetzen? ... 3. sind kranken-/pensionsversicherung für mutter und kind bei arbeitslosengeld II inkludiert? 4. was passiert, wenn das kind jetzt oder später mit zustimmung der mutter von einem anderen mann in deutschland anerkannt wird (dieser lebt nicht mit mutter und kind im gemeinsamen haushalt)?

| 3.9.2009
von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Meine Frau hat 3 Kinder, 2 aus erster Ehe und ein gemeinsames mit mir. ... Jetzt zu meiner Frage: Die beiden Kinder (11, 13) aus erster Ehe hat der Vater mittlerweile zu sich geholt und hat sich das "vorläufig" alleinige Sorgerecht erteilen lassen, womit er auch kein Problem gehabt hat.
1.2.2007
Nach den Bestimmungen des BGB (§1615 I BGB) sind sie gegenüber der Mutter des künftig gemeinsamen Kindes grundsätzlich im Rahmen ihrer finanziellen Leistungsfähigkeitzu Unterhaltszahlungen verpflichtet. ... Ich erkenne an, dass wenn ich der Vater bin, Unterhalt für das Kind zahlen muss. ... Wie hoch wird der Unterhalt für die Mutter sein?

| 3.8.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Wir haben uns mit meiner Lebensgefährtin getrennt.Ich bin berufstätig und sie hat Erziehungsurlaub.Der Kind, der nicht von mir ist, wurde 06.06.2006 geboren.Da ich nicht genug verdient habe, haben wir Hilfe zum Lebensunterhalt bezogen.Jetzt ist die zu ihrer Mutter gezogen, und wollte da bei ARGE ein Antrag auf Leistungen und ein Wohnung stellen.Bei der ARGE hat mann die gesagt das die warscheinlich keine Leistungen kriegt, da die unter 25 ist(sie ist 23.11.1984g.), und ihre Mutter für sie und ihr Kind Unterhaltung bezahlen soll!... Hat ARGE ein Recht für die und ihr kind keine Leistungen zu zahlen? Muss ihre Mutter wirklich für die Unterhaltung die beiden zahlen?
1.7.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Folgender Sachverhalt: Eine 17-Jährige bekommt von einem 19-Jährigen ein Kind. ... Das Kind geht in eine Krippe, diese wird von der Stadt bezahlt. ... Wäre die Mutter bessergestellt, wenn sie als Alleinerziehende eine Wohnung allein nehmen würde?
24.12.2007
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Meine Verlobte, Ich und 2 Kinder (2 und 4 Jahre) und ein Freund als Mitbewohner! ... ALG II = ca. 1100,00€ Kindergeld = 308,-€ UVG = 125,-€ (erstes Kind 4 Jahre ist nicht mein leibliches) Vom Mitbewohner für Miete und Nebenkosten = 112,40€ (1/5 der KDU) Meine Frau und die Kinder sollen am 27.12.2007 auf Willen des Jugendamtes in eine Mutter-Kind-Einrichtung (gemäß §19 SGB VIII)! ... Diese Hilfe vom JA bietet Hilfe zum STERBEN eines wichtigen Familienteils, nämlich des Papas der kleinen Tochter und des Verlobten einer Mutter!
6.5.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Guten Tag Ich Mann 42 Jahre bekommt seit 2006 Sozialhilfe, jetzt hat meine Mutter (Rentnerin 68 Jahre)ein Schreiben vom Sozialamt bekommen,wobei sie Prüfen wollen bis wie weit Sie für mich Unterhaltsfähig ist. ... 1)Was muss meine Mutter für mich an Unterhalt Zahlen? welche Ausgaben (Oben) werden beim Sozialamt angerechnet und welche nicht (wie wird es Berechnet) 2)Wie hoch darf das Ersparnis von meiner Mutter sein, ohne das man ihr was wegnimmt 3)Und wie sieht es mit den Aktion aus?

| 8.6.2005
Ich selbst bin wieder verheiratet, und habe auch mit miener 2.Frau 2 Kinder. Wir haben die 4 Kinder gemeinsam aufgezogen, und von meiner ersten Frau nie Unterhalt für die Kinder bekommen. ... Meine Frage : Kann bei Eintreten eines Sozialfalles den Kindern gegenüber eine Unterhaltsverpflichtung eintreten, auch wenn die Mutter damals alle verlassen hat, und sich um die weitere Erziehung nie mehr gekümmert hat, sich auch nie an den Kosten beteiligt hat ?
10.4.2016
Also wir führen ein Familienleben haben aber getrennte Wohnungen Kind ist bei Mutter gemeldet. ... Sie bekommt das volle Kindergeld. ... Wenn wir unser Kind jetzt Ummelden (zum Vater) hat das Amt dann noch einen Anrecht von mir Unterhalt zu fordern bzw. auch ganz wichtig welche folgen hat das für die Arbeitslose Mutter?

| 12.1.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Nun stellt sich für unseren Sohn die Frage, inwieweit er nach dem 3.Geburtstag des Kindes (Sept. 2009) der Mutter weiterhin zum Unterhalt verpflichtet ist, obwohl es eine kurzzeitige,lose Beziehung war. Es bestand keine gemeinsame Wohnung, kein Kinderwunsch, also keine eheähnliche Lebensgemeinschaft. Unterhalt an das Kind wird monatlich gezahlt.

| 9.1.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Nun wendet sich die ARGE an unseren Sohn und verlangt Unterhalt für die Mutter des Kindes. ... Insgesamt würde er für die Mutter und das Kind 1159, - € monatlich zahlen müssen. ... Bei einem Ausstieg der ARGE ist nicht geklärt, wer in Zukunft die Kranken- und Pflegeversicherung für die Mutter des Kindes zahlt und welche Bemühungen die Kindesmutter unternimmt, um sich ihre Existensmittel nach dem 3.

| 28.3.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Meine Mutter ist Rentnerin und seit 1977 Witwe. ... Somit hat meine Mutter auch keine Mietkosten. ... Ist meine Mutter lt. oben angegebener Rentenhöhe unterhaltspflichtig?
29.8.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Heimunterbringung zu organisieren, da er momentan eine 24h Betreuung braucht und die Mutter im Moment nicht in der Lage ist Ihn zu Hause zu betreuen. ... Die Mutter war Zeit ihres Lebens Hausfrau und nächstes Jahr hat sie Anspruch auf eine kleine Rente von ca. 245 €. ... Die Situation der Kinder: Die Tochter (38 Jahre) ist verheiratet und hat zwei Kinder (6 Jahre bzw. 3 Jahre).

| 4.7.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
2 Volljährige Kinder aus Erstbeziehung (19-findet keine Ausbildung; Schule abgeschlossen & 22-Studium abgebrochen; Schule abgeschlossen) beide wollen nicht zum Familienunterhalt beitragen, sondern sitzen nur zur Hause; keine Nebenjob o.ä.; Kindergeldanspruch für die Mutter besteht aus o.g. ... Damit sich die Mutter - Halbtags berufstätig - nicht noch weiter verschuldet, muss sie die jetzige Wohnung kündigen und zieht mit einer gemeinsamen Tochter (13) zu ihrem ebenfalls berufstätigen Ehemann, welcher aber nicht Kindesvater der 2 oben genannten ist. ... Frage: muss die Mutter an die Kinder Zahlungen leisten (wie hoch) oder kann das Jobcenter/Arbeitsamt solche Zahlungen fordern.

| 22.2.2009
Die Mutter ist im Pflegeheim und kann die Kosten nicht völlig aus eigenen Einkünften decken. ... Vorher sind die Kinder in Vorleistung getreten, haben also das Pflegeheim bezahlt. ... Das Sozialamt ist bislang nicht an die Kinder herangetreten, um deren Unterhaltspflicht zu prüfen.
123·5·10·15·20·25·30·35