Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „krankenkasse erwerbsminderungsrente“

Filter Sozialrecht

| 23.9.2018
Im Nov. wurde rückwirkend Erwerbsminderungsrente zum 01.06.2017 bewilligt. ... Was ist jedoch mit den von der Krankenkasse abgeführten Rentenbeiträge ab 01.06.? ... Wie kann Krankenkasse noch ein "Brutto-Einkommen" für diesen Zeitraum angeben?
27.9.2006
Mir wurde die volle Erwerbsminderungsrente rückwirkend zum 01.06.06 bfristet bis 31.08.2007 zuerkannt. ... Frage: Da das Krankengeld höher war als die Rente ist, muss ich der Krankenkasse den Differenzbetrag zwischen Krankengeld und Rente zurückzahlen? Die Nachzahlung wurde der Krankenkasse überwiesen, aber das Krankengeld war höher als die Nachzahlung vom Rententräger!

| 1.12.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Da der Arbeitgeber mich aber mit einem geringeren Beitrag bei der Krankenkasse angemeldet hat, bekomme ich laut Krankenkasse kein Krankengeld. ... Habe ich Anspruch auf Krankengeld, denn von der vollen Erwerbsminderungsrente kann ich nicht leben.
1.2.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe nach Aufforderung durch die TK (Krankenkasse) im August 2018 einen Reha Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung gestellt.

| 26.11.2018
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Berater, meine Frage an ihr kompetentes Team: Ich hatte aus schwerwiegenden, gesundheitlichen Gründen (Multiple Sklerose) Erwerbsminderungsrente beantragt und vor 3 Tagen den positiven Bescheid der vollen Erwerbsminderungsrente erhalten. ... Meine Frage nun: Kann ich nun rückwirkend Urlaubsgeld-Ansprüche stellen für das Jahr 2018 (2017 war aufgebraucht bis auf die 5 Tage Zusatztage für Behinderte, da ich 80 % Schwerbehindert bin) - OBWOHL mir ja rückwirkend ab. 1.1.2018 die Erwerbsminderungsrente genehmigt worden ist und das Rentenamt mir so quasi schon Rente zuerkennt und ja auch verrechnet mit der Krankenkasse?

| 20.3.2006
Wenn ich jetzt Reha antrete, läuft die Chemo danach ja noch weiter, also kann ich nicht als geheilt entlassen werden und müsste Erwerbsminderungsrente beantragen (bin erst 34), ich würde aber gern nach Abschluss der Chemo oder sogar schon eher wieder arbeiten gehen, evtl. zeitweise und die Rentenzahlung so lange wie möglich rauszögern bzw. ... Wie verhalte ich mich gegenüber der Krankenkasse richtig.
24.7.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Im März 2020 wurde mir eine unbefristete teilweise Erwerbsminderungsrente von der Rentenversicherung zugesprochen. Aufgrund andauernder Erkrankung habe ich dagegen Widerspruch eingelegt und begehre derzeit eine volle Erwerbsminderungsrente. ... Parralell zum Widerspruchsverfahren läuft ferner ein Neuantrag auf volle Erwerbsminderungsrente bei der DRV meinerseits.

| 1.11.2011
Aufforderung durch die Krankenkasse (TKK)) festgestellt, dasss ich (auf Dauer) voll erwerbsgemindert bin.

| 5.12.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nun hat die Krankenkasse jedoch meinen Arbeitgeber über die Rentenbewilligung (rückwirkend zum 1.7.10) informiert.

| 13.9.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe am 01.09.2014 eine teilweise Erwerbsminderungsrente rückwirkend zum 01.01.2014 gewährt bekommen. ... Meine Krankenkasse hat dies zum Anlass genommen, mir das Krankengeld zu kürzen. Meine Frage ist nun, darf mir die Krankenkasse das Krankengeld kürzen?

| 15.8.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit mehreren Jahren chronisch krank und habe Ende letzten Jahres einen Antrag auf eine Erwerbsminderungsrente gestellt.

| 12.4.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Jetzt neu den "verkürzten" Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente gestellt, dieser ist derzeit bei der Deutschen Rentenversicherung in Bearbeitung. Von der Krankenkasse bekam ich inzwischen die Mitteilung über die Aussteuerung nach Ende der Höchstleistungszeit des Krankengelds (Ende Mai). ... Werde ich hier bis zur Entscheidung über die volle Erwerbsminderungsrente Anspruch auf ALG1 ("Nahtlosigkeit") haben, oder entfällt dies pauschal da ich derzeit bereits eine teilweise Erwerbsminderungsrente erhalte ?

| 18.11.2007
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Aufgrund erneuter Erkrankung ab 6.7.2007 bestellte mich die Krankenkasse zum MDK Leipzig im September 2007. ... Auskunft der Rentenstelle könnte auch eine Erwerbsminderungsrente ohne Abzug möglich sein, da ich bereits 60 bin.
2.10.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Rentenantrag wurde abgelehnt - jetzt lege ich widerspruch ein, - muss ich fürchten, dass mein Krankengeldbezug wegen der rentenablehnung beendet wird, obwohl bezugsdauer noch nicht erschöpft und obwohl ärzte mich weiter krankschreiben - - mein Arbeitsverhältnis besteht noch, aber eine wiederaufnahme der tätigkeit in der krankenhauspflege geht gesundheitlich nicht - ( habe auch 40 % schwerbehinderungsgrad..)

| 11.12.2012
Meine Frage: Kann ich mich z.B.nach circa 8 Wochen gesund schreiben lassen ( weil sich mein Zustand etwas verbessert hat ) und mich arbeitslos melden um Arbeitlosengeld zu beziehen oder zwingt mich die Krankenkasse bez. das Arbeitsamt auf Reha zu gehen, um mich danach in die Erwerbsminderungsrente zu drängen.

| 9.2.2011
Jetzt wurde eine volle Erwerbsminderungsrente rückwirkend ab dem 1.9.2010 gewährt. Die Krankenkasse hat die überzahlten Beiträge für die Pflege- und Arbeitslosenversicherung bis zum 20.10.2010 (50 Tage)erstattet, jedoch nicht die Beiträge zur Rentenversicherung.
5.4.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Sehr geehrte Damen und Herren, folgendes ist mein Szenario: Ich wurde vor Kurzem von meiner Krankenkasse ausgesteuert und beantragte bei der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld auf Grund der Nahtlosigkeitsregelung. ... Oktober 2016 stelle ich einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente, dieser wurde abgelehnt da ich in den letzten fünf Jahren nicht die erforderlichen drei Jahre Pflichtbeiträge geleistet hatte. Meine Frage: kann die Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld auf Grund der Nahtlosigkeitsregelung ablehnen, da die Rentenversicherung bereits Reha und Erwerbsminderungsrente abgelehnt hat?

| 23.11.2012
Eine Erwerbsminderungsrente kann ich meines Wissens bei der RV nur beantragen, wenn ich vor 1961 geboren bin (Geb.... Die Krankenkasse sagte mir aber, daß Sie mit Auslaufen des Krankengeldes dafür nicht mehr zuständig ist. Bleibt mir für die Zeit nach Ende des Krankengeldes und vor Wideraufnahme der Arbeit nur, mich freiwillig bei der Krankenkasse zu versichern und sonst vom Erspartem zu leben?
123·4