Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.365 Ergebnisse für „kosten höhe“

Filter Sozialrecht
24.8.2017
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Da ich keine Rechtsschutzversicherung habe, würde ich gerne wissen wie Hoch die Kosten für eine Klage am Sozialgericht ungefähr sein können?
31.5.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Die hoehere Miete kann später von der Altersrente getragen werden. ... Umzugskosten und Kosten fuer die Anmietung, wie z.B. ... Erlaubt das Gesetz, die hoeheren Kosten durch ein zinsloses Privatdarlehen (Verwandtendarlehen) zu finanzieren, das mit Beginn der Altersrente getilgt werden soll ?

| 25.6.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wenn ja in welcher Höhe?
19.11.2006
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Strom:363€(wird durch Eltern bezahlt)/Anteil wir 230€ Trinkwasser:54,50(wird durch Eltern bezahlt)/Anteil 35€(bescheinigungen liegen der ARGE vor) Abwasser:124€,Ergibt Gesamtbedarf 389 € zuzüglich kosten für Tilgung:720,12€ Gebäudeversicherung:24€,Müll 13€,Schornsteinfeger 4,27€,somit Gesamtkosten zur Berechnung 1150,39€ Nun sind folgende Kosten anerkannt wurden:428,94(begründung:die Kosten für Unterkunft und Heizung werden zu gleichen Teilen auf die Mitglieder der HAUSHALTSGEMEINSCHAFT aufgeteilt,weiter in der Begründung:Die Kosten der unterkunft wurden anhand der Höchstbeträge der Richtlinie des kommunalen Trägers für einen 6(!!!) ... 3.Heizkostenübernahme:Wir haben einen Antrag auf übernahme der Heizkosten für 2006/2007 gestellt.Unser Tank war leer,und als es vor 3 Wochen kalt wurde,blieb uns keine andere Wahl als Öl zu tanken.Wir haben am 13.10.2006 auch getankt(4056 liter,Gesamtpreis 2428,83)...Antragstellung für ALG2 war ebenfalls 13.10.2006 Nun wurde und folgede Begündung zur ABLEHNUNG gegeben: Ihrem Antrag auf Übernahme der Heizkosten kann nicht entsprochen werden.Der Bedarf besteht in Ihrem fall tatsächlich nicht,da das Heizöl bereits gekauft ist.Ein Antrag ist vor dem Erwerb von Heizöl zu stellen.Zudem werden ab 13.10.die Kosten der Unterkunft bereits in maximaler Höhe nach Richtlinie des kommunalen Trägers gewährt,sodas eine darüber hinaus beantragte Leistung nicht in Betracht kommt!
14.4.2008
Alerdings wurde ihre Rente in voller Hoehe als Einkommen angesetzt, obwohl sie davon Kranken- und Pflegeversicherung bezahlen muss. ... Der Bescheid erkennt zwar einen Barbetrag an, der zusaetzlich zu den Heimkosten geazhlt wird, aber keine weitren Kosten, auch nicht nur Medikamente. ... Koennen die Kosten fuer die drei Monatsmieten, die Nebenkosten und die Renovierungskosten geltend gemacht werde,entweder direkt oder als Abzug vom Vermoegen (der Lebensversicherung)?
6.1.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
In den alten Bundesländern sind diese ja sicherlich geringer und hier in Hamburg, wo ich wohne, oder im Umland deutlich höher.

| 26.6.2013
Die Kosten trug der Bezirk Oberbayern, der uns alle paar Jahre prüfte, mit negativem Ergebnis. ... Wo genau liegen die Einkommensgrenzen, damit die Kosten übernommen werden? ... Wenn wir den Antrag stellen und das Einkommen für letztes bzw. dieses Jahr höher ist, kann das einen Rückforderungsanspruch auslösen?

| 13.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir, ein Teil der Kinder und die Mutter, zahlen die verbleibenden Kosten für das Pflegeheim (abzüglich der 1510 € Pflegegeld. ... In dem Jahr werde ich natürlich mich auch nicht an den Kosten für das Pflegeheim beteitigen, also müssten wir im Vorfeld einen Antrag beim Sozialamt stellen.

| 15.7.2010
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Die Ablehnung wird begründet damit, dass wenn ich als Bevollmächtigter die Hilfe eines Rechtsanwalts in Anspruch nähme, dann könnten diese Kosten nicht für den Widerspruchsführer, in dessen Namen ich ja tätig war, übernommen werden. ... Nun wird mir angeboten, für Porto, Telefon und Kopien pauschal ein Betrag in Höhe von 20, Euro zu erstatten. Wenn ich mich nicht melde wird ein Kostenfestsetzungsbescheid erlassen.
14.3.2010
von Rechtsanwalt Thomas Stein
Wer bezahlt und in welcher Höhe die Kosten des Pflegeheims? ... Müssen die Aktien verkauft werden um die Kosten für das Pflegeheim zu decken ?
26.9.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Frage bezieht sich auf die Höhe der Abrechnung der Kosten meines Anwaltes. 1. ... Ist es zulässig, dass mein Anwalt Gebühren in Ansatz bringt, die zu dem Streitwert von 421,75 € in keinem Verhältnis stehen, wenn nicht, in welcher Höhe dürften sich diese maximal bewegen?

| 3.2.2009
Der größte Posten in der Kostenaufstellung war das Auto (Abtrag, Benzin, Reparatur). ... Auch könne man trotz Wiedereinführung der alten Pendlerpauschale weiterhin nur 10ct/km als Kosten akzeptieren, sodaß sich die Fahrten für mich garnicht mehr lohnen, da ich jedesmal drauflege. ... Hätte man mir vorher gesagt, das ich nur 10ct ansetzen kann und meine Kosten garnicht decken kann, hätte ich diese ganzen weiten Fahrten erst garnicht gemacht.
22.7.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
hallo wir haben eine wohnung für 438 warm miete 348,00 kalt,ohne nebenkosten. ohne heizung,wir haben nachtspeicher und die heizung kosten 132 monatlöich.was wir an das RWE zahlen müßen. das jobcenter zahlt nicht alles.
14.8.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Wie lange haftet mann als Tochter für die Kosten , die bei dem Sozialamt anfallen ?

| 10.12.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Auf der Homepage der Agentur für Arbeit steht, dass Kinderbetreuungskosten in Höhe von 130 Euro je Kind pro Monat übernommen werden unabhängig von der Höhe der tatsächlich anfallenden Kosten. ... Gemäß diesen, kann die Agentur für Arbeit Kosten für die Kinderbetreuung übernehmen. ... 130 Euro je Kind oder nur die Summe der mir tatsächlich entstehenden Kosten?
10.8.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich habe in einer Anfrage in diesem Forum folgendes gelesen: " Versäumen Sie es, die Zustimmung einzuholen und sollte der Umzug aus irgendwelchen Gründen nicht erforderlich sein oder die Kosten nicht angemessen so werden gemäß $ 22 Abs. 1 SGB II die Leistungen weiterhin nur in der Höhe der bis dahin zu tragenden Aufwendungen erbracht." ... ) Angemessener Wohnraum für 2 Pers. in GE: 331,20 Euro inclusive Betriebskosten ( Heizung extra -wird übernommen ) Kosten der alten Wohnung: Kaltmiete: 301,66 Euro / Betriebs- kosten: 55,22 Euro / Heizkosten: 45,12 Euro / Gesamtmiete ist 402 Euro Kosten der neuen Wohnung: Kaltmiete: 275,43 Euro / Betriebs- kosten: 55,77 Euro / Heizkosten: Da es sich um eine Gasetagen- heizung mit Warmwasseraufbereitung handelt gehen die Vorauszahlungen an die ELE - Kosten für Haushaltsstrom und Gas ca. 85 - 90 Euro bei 2 Personen ( Vergleichswerte vorhanden ). ... Ich habe gehört, daß Hartz IV Empfänger durchaus Wohnungen mit etwas höherer Miete als der Satz anmieten können und dann die Summe der Miete, die über dem Satz liegt, vom Lebensunterhalt abgezogen wird.

| 12.2.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Pflegekasse übernimmt 1023,00 Euro der Kosten und die Rente meiner Mutter beträgt 1395,85 Euro. ... Wo kann ich einen Antrag auf Kostenübernahme der 380,45 Euro stellen, da diese Kosten für mich nicht tragbar sind?

| 28.7.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
(Unterhaltsvermutung § 9 Abs.5 SGB II damit widerlegt) Nun kam von der ARGE ein Änderungsbescheid in dem eine Kürzung der Kosten für Unterkunft und Heizung in Höhe von 157,80 € ausgewiesen ist. Die Kosten für Unterkunft und Heizung wurden nach den üblichen 6 Monaten nur noch in „angemessener Höhe“ für 2 Personen 62 qm gezahlt,da unsere Wohnung zu groß ist.... Meine Fragen: 1.Ist die Kürzung der Kosten für Unterkunft und Heizung gerechtfertigt,was ich absolut nicht nachvollziehen kann da ja nur die Kosten für 2 Personen 62 qm bisher gezahlt wurden. 2.Sollte im Rahmen des Widerspruchs als Ergänzung zu meiner Meldung HG klargestellt werden,dass es sich hier um eine „Wohngemeinschaft“ und nicht um eine „Haushaltsgemeinschaft“ mit „Wirtschaften aus einem Topf“ handelt,trotz gemeinsamer Bad- u.Küchenbenutzung. 3.Ist die ARGE berechtigt Auskünfte über meine Halbschwester einzuholen,insbesondere über Einkünfte usw.da sie ja nicht zur Bedarfsgemeinschaft gehört und wohl auch durch die Höhe ihrer Einkünfte mir gegenüber nicht unterhaltspflichtig ist. 4.Hat der beabsichtigte Widerspruch nach den vorliegenden Tatsachen Aussicht auf Erfolg,ebenso wie eine Klage vor dem SG.
123·15·30·45·60·69