Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „kindergeld tochter familienkasse frist“

Filter Sozialrecht

| 5.2.2014
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, meine Tochter ist 20 J. alt, seit April 2013 in eigener Wohnung und berufstätig. ... Ihre Kalkulation war, dass sie die Gebühren dafür mit dem Kindergeld begleicht. ... Hat sie dennoch Anspruch auf das Kindergeld von Juli ‘13 bis zur Beendigung des Lehrgangsvertrages?

| 1.4.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Das Kindergeld wurde auch bis Dezember 2007 ausbezahlt, dann aber eingestellt. ... Zudem wurden wir aufgefordert das gesamte, seit Jan. 2007 bezogene Kindergeld, zurück zu zahlen. ... Meine Frage wäre vorerst, kann die Familienkasse das 1x telefonisch und 2x schriftlich zugesagte Kindergeld wirklich wieder zurückfordern, obwohl von unserer Seite aus immer alle Fragebögen bzw. telefonischen Fragen mit der Wahrheit beantwortet wurden.

| 23.2.2009
meine Tochter, 22Jahre, beendet erfolgreich im März09 ihr Bachelorstudium. ... Leider gilt die Übergangsregelung für das Kindergeld nur 4 volle Kalendermonate (also April bis Juli). ... Gibt es eine Regelung um das Kindergeld über diese Frist hinaus weiterhin zu bekommen?
30.8.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Guten Tag, meine Tochter hat das Kindergeld ihres Sohnes, geb. 4.12.1986,von der Familienkasse Tauberbischofsheim, ab Juni 2007 verweigert bekommen, zuletzt mit einer Einspruchsentscheidung, so dass sie gezwungen wird, vor dem Finanzgericht Stuttgart zu klagen. ... Juli 2006 - 31.3.2007 April 2007 Kindergeld beantragt und auch bez. ... Ich hoffe, Sie können mir für meine Tochter, für den erforderlichen Einspruch, eine Hilfestellung geben.
22.4.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Meine Tochter begann eine Ausblidung im August 2012 und ich beantragte Kindergeld. Bis heute wird der Antrag auf Kindergeld nicht bearbeitet (Stand 22.4.2013 ! ... Sofortige Bearbeitung des Antrags auf Kindergeld für den Zeitraum August 2012 - heute ..
23.8.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Guten Tag, meinem Enkel wird ab Juni 2007 das Kindergeld, von der Familienkasse Tauberbischofsheim verweigert, weil er nach Aussage und Annahme des Amtes, angeblich einer Vollzeiterwerbstätigkeit nachgeht und daher nicht als Kind ohne Ausbildungsplatz berücksichtigt werden kann. ... Ist eigentlich die Familienkasse Tauberbischofsheim, als Bundesbehörde, nicht verpflichtet einen Antragsteller über solche Dinge und Fristen zu infomieren, oder sind das Gegner, die alles tun müssen, dass sustehende Leistungen nicht gwährt werden. ... Können Sie mir für meine Tochter und für den erfoderlichen Einspruch Hilfestellung geben.
24.5.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sachverhalt: ---------------- - Unsere Tochter wurde am 10.03.2017 geboren - am 30.03 haben wir den Kindergeld-Antrag eingereicht (ohne Geburtsurkunde) - am 04.04 haben wir eine Antwort der Familienkasse erhalten, dass wir die Geburtsurkunde nachreichen sollen - unmittelbar danach haben wir eine Geburtsurkunde des "betroffenen" Kindes eingereicht - allerdings haben wir leider die falsche eingereicht, nämlich die, die für das Mutterschaftsgeld verwendet werden soll - am 21.04. haben wir deshalb erneut ein Schreiben der Familienkasse erhalten - mit der Bitte die "korrekte" Geburtsurkunde für die Beantragung von Kindergeld einzureichen - daraufhin haben wir diese unverzüglich im Original zugesendet (leider ohne Einschreiben) - ABER: offensichtlich liegt diese dem Bearbeiter weiterhin nicht vor (diese ist also entweder unwahrscheinlicherweise auf dem Postweg oder im Amt verloren gegangen) - am 20.05. haben wir deshalb von der Familienkasse eine Ablehnung des Antrags auf Kindergeld erhalten - Begründung: "Zur Feststellung des Kindergeldanspruchs wurden Sie zuletzt mit dem Schreiben vom 21.04. darum gebeten, die Geburtsurbescheinigung für Kindergeldzwecke einzureichen. ... Es kann deshalb nicht festgestellt werden, ob ein Anspruch auf Kindergeld besteht." Ziel: ------ Wir möchten aber natürlich gerne das Kindergeld ab Geburt rückwirkend erhalten.
1