Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

67 Ergebnisse für „kind antrag einkommen wohngeld“

Filter Sozialrecht
22.10.2015
Juni 2015 einen Antrag auf Wohngeld gestellt. ... Diese teilte mit, dass sie einen Erhöhungsantrag auf Wohngeld prüfen werde, dieser jedoch erst rückwirkend ab September gestellt werden könne, da im August keine Meldung über verändertes Einkommen vorgelägen hätte. ... Gibt es eine Möglichkeit, das Wohngeld doch noch nachträglich für August zu erhöhen?
13.3.2015
Kindergeld ist 558 € für all 3 Kinder. ... Wir haben einen Antrag zum Wohngeld vor zu beantragen. ... haben wir zum Wohngeld Anspruch?

| 23.10.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrte Damen und Herren RA, ich hätte gerne gewußt, wie bei der Wohngeld-Berechnung eine im Bewilligungszeitraum einmalige finanzielle Zuwendung (z.B. 1000,- EUR von den Eltern) behandelt wird. Habe irgendwas gehört, dass solch eine Zuwendung nicht beim Einkommen/Einnahmen angerechnet wird, sondern praktisch als Sonder-Einnahme gilt. ... Und falls dem nicht so ist, dann könnte man sich doch auch nach Ablauf eines Bewilligungszeitraums (im darauffolgenden Monat) die Zuwendung überweisen lassen und dann, wiederum im nachfolgenden Monat, erst wieder Wohngeld beantragen (d.h. 1 Monat Wohngeld-Lücke).

| 9.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich seit Februar in Elternzeit,lebe allein mit meiner Tochter (Vater noch Student), beziehe Elterngeld (ca. 700 €, sonstiges Einkommen nur noch Kindergeld 184€) und habe seit Mai diesen Jahres Wohngeld bekommen in der Hoffnung, dass wir mit dem Kinderzuschlag aufstockendes ALG2 umgehen können. Der Antrag ist aber nach Monaten des hin und her aufgrund des Nicht Erreichens von Mindesteinkommen abgelehnt worden. ... Das Jobcenter hat mir daraufhin rückwirkende Zahlungen ,aufstockendes ALG2, ab Monat Mai gewährt, hat das Wohngeld als Einkommen mit angerechnet (soweit auch für mich noch plausibel) und zieht mir jetzt im Nachhinein nochmal das gesamte, seit Mai gezahlte Wohngeld (452 €), als Erstattung von dem Hartz 4 ab und zahlt es es an die Wohngeldbehörde.
16.3.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Da die Ausbildungsvergütung zum Lebensunterhalt nicht reicht, wurde Wohngeld bei der Stadt Köln beantragt. BAB wurde nicht beantragt, da unser als Eltern einzubeziehendes Einkommen zu hoch ist. ... Sind trotz Einkommensgrenze Änträge für BAB oder HartzIV möglich. 3.

| 4.6.2008
Darf das Wohngeldamt mir das ganze Wohngeld zurückfordern, im Falle dass ich erst im Mai eine Nachzahlung bekommen habe und vorher nicht absehbar war, ob der Antrag bewilligt wird oder nicht? ... Sollte ich dem Arbeitsamt mein Wohngeldbescheid vorlegen, im Falle dass ich Geld für mein Kind bezogen habe und das Wohngeld kein Einkommen ist? Ich habe bei der Wohngeldstelle den ALG II Antrag abgegeben.
5.1.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Kevin Tidwell
Hat meine Tochter Anspruch auf Wohngeld und in welcher Höhe? Bzw. wie darf/muss ihr Einkommen aussehen um Anrecht auf Wohngeld zu haben? ... Daraus ergeben sich weitere Fragen: Wird der Kredit als Einkommen angerechnet?

| 18.7.2008
Guten Tag, im Januar dieses Jahres habe ich Wohngeld beantragt und auch problemlos bis 31.7.2008 genehmigt bekommen. ... Ich beziehe keine staatlichen Mittel abgesehen von der Witwenrente und dem Wohngeld von Januar bis Juli. ... Und ist die Wohngeldstelle berechtigt von meinem Sohn einen Nachweis über einen Antrag nach SGB XII innerhalb von 4 Wochen zu verlangen?

| 13.3.2011
Selbstständige, verheiratet, 2 Kinder unter 18 Jahren, stellt Folgeantrag auf Wohngeld. ... Beim Einkommen wurden der Gewinn aus Gewerbebetrieb abzüglich des Krankenkassenbeitrages, das Kindergeld, das Einkommen ihres Mannes aus Minijob und Honorartätigkeit addiert. ... Wohngeld, Höhe aus dem Bescheid des Vorjahres übernommen) in Höhe von 1821,81, das sind 91,86 % des vom Wohngeldamt errechneten Bedarfs.

| 13.3.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Guten Tag, wir haben eine Frage zum Thema Geldvermögen hinsichtlich des Wohngeldes. ... Bisher bekamen wir Wohngeld, aber nun zählt der Haushalt nur noch als 2 Personenhaushalt. ... Wäre ein vorgezogenes Erbe, also eine Schenkung an die Kinder ein legaler Weg das Vermögen zu senken, um weiterhin Wohngeld zu bekommen?

| 12.5.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
In einer Familie erkrankt der Hauptverdiener, aber nicht leibliche Vater des Kindes, schwer. ... Diese wird ihr aber aufgrund eines 21 Jahre alten Kindes in der Familie verweigert. ... Jetzt verlangen die Ämter von der Familie, dass das Kind für die Familie aufkommen soll und ihr Ausbildungsgehalt dadurch mit berechnet wird.
11.10.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Vor Abzug der Werbungskosten reicht mein Einkommen, um meine Familie zu ernähren (Ehefrau mit Baby zu Hause, ohne Einkommen, Kind im Kindergarten). ... In manchen dieser Monate reicht das verbleibende Einkommen nicht zur Deckung des Familienbedarfs. ... Das regionale Jobcenter ist aber der Auffassung, dass derartige Aufwendungen nicht einkommensmindernd angerechnet werden.

| 8.1.2010
Da es ihm finanziell nur möglich ist, für den Kindesunterhalt aufzukommen, erhalten ich und die beiden Kinder Wohngeld. ... Ich befinde mich im Erziehungsurlaub ohne Bezüge und pflege ein schwerbehindertes Kind, das zweite Kind ist gesund. ... Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir sagen könnten, ob ich den Geldbetrag als Vermögen für mich und die beiden Kinder auf einem Sparkonto anlegen und trotzdem weiterhin Wohngeld beziehen kann.

| 15.8.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde in Kürze nach Aussteuerung durch die Krankenkasse wegen langer und weiter fortbestehender Erkrankung Arbeitslosengeld 1 im Nahtlosigkeitsverfahren erhalten bis über meinen Antrag auf Erwerbersminderungsrente entschieden wird. ... Meine Frage bezieht sich auf mein Recht auf Wohngeld, was in meinem Fall sehr kompliziert ist. ... Jetzt kommt folgende problematische Lebenssituation in Bezug auf das Wohngeldgesetz hinzu, das in meinem Fall besagen würde, das mein Lebenspartner (nicht verheiratet), da wir wir seit 2 Jahren zusammen leben(obwohl wir seit 20 Jahren zusammen sind) und ein gemeinsames Kind haben und das gemeinsame Einkommen knapp über der Bemessungsgrenze liegt für mich aufkommen müsste und eine Unterstützung würde abgelehnt werden.
20.9.2017
Sehr geehrte Anwälte, im folgendem versuche ich den Fall kurz zu schildern: Mein vertragliches Monatsgehalt beträgt 2.200€ Brutto (für 30h) Für die ersten Jahre staffelte sich das Einkommen wegen der im Kindergarten befindenden Kinder: 1.880€ Festbezug Lohn 321,10€ Kindergartenzuschuss Gesamt Brutto 2201,10€ gesamt Netto 1817,16€ seit ca 1Jahr habe ich den Kindergartenzuschuss streichen lassen da die großen jetzt die Schule besuchen seit dem: 2201,10€ Festbezug Lohn Gesamt brutto 2201,10€ Gesamt Netto 1712,03 Das Wohngeldamt wirft mir jetzt vor eine deutliche Gehaltserhöhung nicht gemeldet zu haben mit der Vorderung über 1440€ zurückzuzahlen. ... Ich soll mich schuldig der Falschangabe bekennen was ich aber nicht will, da es ja keine Gehaltserhöhung gab. ist es wirklich so, dass der Kindergartenzuschuss nicht zum Gehalt gezählt wird obwohl das vereinbarte Gehalt gleich bleibt und der Nettoverdienst sogar geringer ausfällt.

| 15.1.2014
Nun steht für mich der Antrag auf Arbeitslosengeld an und ich die entsprechenden Formulare liegen vor mir. ... Höchstens Wohngeld wäre einen Versuch wert, das ist aber so gering, dass es nicht genügt, um davon zu leben. ... Das berücksichtigen die Grundsicherungsrechner aber alle nicht und die "freundliche" Frau vom Amt sagte, das hätte nichts mit dem Bedarf meines Mannes zu tun; vielmehr müssten die Kinder einen eigenen Antrag stellen...
27.1.2009
Im Jahr zuvor habe ich einen Lastenzuschuß (Wohngeld) in Höhe von 109/ Monat erhalten. Ende November 2008 erhielt ich ein Ablehnungsbescheid mit Datum vom 7.10.08 in dem mir der Mietwert der eigene Wohnung als fiktives Einkommen in Höhe von 11.000€ pro Jahr angerechnet wurde. ... Geben Sie mir bitte auch eine Argumentationshilfe die ich auch für meinen Antrag für 2009 verwenden kann.
4.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Nun stelle ich mir die Frage, ob er zu seiner Ausbildungsvergütung auch Wohngeld beantragen kann, obwohl der Anbau seiner Mutter gehört und er auch noch nicht volljährig ist. Würde das Kindergeld, wenn es noch gezahlt wird, auf das Wohngeld angerechnet? ... Da ich selber über nur geringes Einkommen verfüge bin ich auf die Vermietung des Anbaus angewiesen.
123·4