Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

126 Ergebnisse für „kind anspruch vermögen sozialamt“

Filter Sozialrecht

| 10.3.2006
Das Sozialamt fordert von uns verheirateten Eltern Unterhaltsleistungen zurück, welches das Sozialamt an unser Kind gezahlt hat. In diesem Fall bezog unser 30-jähriges Kind (ledig) im Jahre 2004 Sozialhilfe. ... Sind wir überhaupt noch gegenüber unserem volljährigen Kind unterhaltsverpflichtet und müssen wir das Geld (Sozialhilfe an unseren Sohn) dem Sozialamt erstatten?

| 12.1.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Kinder möchten der Mutter in Zukunft aus dem Vermögen ein Taschengeld in Höhe von 300,00€ monatlich leisten bzw. zurückbehalten. ... Oder wird es da möglicherweise am Ende des Vermögens zum Streitfall kommen? ... Wird der Sozialhilfeträger diesen Anspruch möglicherweise doch nur gegen das in Deutschland lebende Kind geltendmachen wollen?

| 29.5.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Andere Verwandte wie Frau des Verstorbenen, Eltern, Kinder oder Geschwister gibt es nicht mehr. ... Nun leitet das Sozialamt seine Ansprüche (dem Bruder Nummer 1) gegen mich über (nach § 93 SGB XII). ... Im Schreiben des Sozialamtes steht ja nicht: Zahlen Sie 1/3 oder weisen Sie nach, dass Sie es nicht können sondern "Die Höhe des auf den örtlichen Träger der Sozialamtes übergeleiteten Anspruchs wird auf 1/3 beziffert. ...

| 4.12.2007
Die Eltern entscheiden sich – da das angesparte Vermögen auch den Kindern C+D zu Gute kommen soll und hierfür im Rahmen eines späteren Erbfalles gedacht war – nun im Rahmen der möglichen vorzeitigen Schenkung einen Anteil des Vermögens den Kindern vor dem Erbfall bereits zu schenken. ... Dies halten Sie formlos schriftlich fest mit Bestätigung der Kinder. ... Können Sie sonstige Tipps zur Übertragung von vorhandenem Sparvermögen auf die Kinder erteilen die nur zu sehr schweren Zugriffsmöglichkeiten des Sozialamtes führen würden, insbesondere im Sinne der Entreicherung ?

| 13.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
unsere Mutter war seit 2003 im Pflegeheim und bezog seit 2005 Sozialhilfe. damals wurden die einkommensverhältnisse von uns 4 Kindern geprueft und niemand musste sich an den Kosten beteiligen. jetzt ist die Mutter verstorben. sie hat noch ein Vermögen von ca 3000 € auf dem Girokonto, von ca 700 € Taschengeldkonto und ca 2000 € aus einer sterbegeldversicherung. zu diesem Tatbestand 2 Fragen: 1) können wir dieses Vermögen für die Beerdigung verwenden ? 2) müssen wir jetzt noch in irgendeiner Form mit einer Nachforderung durch das Sozialamt rechnen ?
29.1.2017
Hat das Sozialamt einen Anspruch darauf, etwas von dem Erbe zu verlangen oder kann meine Freundin über den kompletten Umfang verfügen? ... Könnten wir umgehen, dass sie etwas davon an das Sozialamt abgeben muss, wenn sie sich jetzt noch kurz vorher verschuldet? ... Mutter meiner Freundin ist im Pflegeheim (wird vom Sozialamt gezahlt) 2.
10.3.2006
Aufgrund eines Pflichterbanteils ist eine Person als Miteigentümer im Grundbuch eines nur gering verschuldeten Hauses eingetragen worden. Sollte diese Person gleich aus welchen Gründen in eine finanzielle Notlage geraten und z.B. Hartz IV Empfänger werden, wie wäre der Aufrechnungsanspruch des Amtes?
23.10.2005
Das Sozialamt hat sich jetzt an mich gewendet und möchte meine "Leistungsfähigkeit", ob ich zum Unterhalt herangezogen werden kann, prüfen. Mein Vater hat sich mir gegenüber seiner Unterhaltpflicht entzogen, s.d. ich meine Ansprüche ihm gegenüber an das BAföG-Amt abgetreten habe. ... Wenn ja, wie sieht es dann mit den Ansprüchen des Sozialamts mir gegenüber aus?
6.1.2016
Guten Tag, meine Frage(n) beziehen sich auf eine mutmaßliche Untätigkeit des Sozialamtes sowie auf die Abwälzung von Verantwortung und Zuständigkeit des Sozialamtes bei Elternunterhalt. ... Das Sozialamt hat daraufhin den 4 Kindern meiner Mutter eine Rechtswahrungsanzeige geschickt und zeitgleich – unter Beifügung eines entsprechenden Fragebogens - die Offenlegung deren Einkommens- und Vermögenswerte angefordert. Alle 4 Kinder (eines davon bin ich) haben den Fragenbogen ausgefüllt und zurückgeschickt.
29.8.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Die Mutter war Zeit ihres Lebens Hausfrau und nächstes Jahr hat sie Anspruch auf eine kleine Rente von ca. 245 €. ... Die Situation der Kinder: Die Tochter (38 Jahre) ist verheiratet und hat zwei Kinder (6 Jahre bzw. 3 Jahre). ... (Bruttoangaben) Was kann das Sozialamt von uns verlangen oder auch nicht?
25.2.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrter Rechtsanwalt, es geht um Schenkungsrükforderungen des Sozialamts. ... Seit die Kinder ein eigenes Konto besitzen haben wir das Geld ebenfalls per DA an die Kinder überwiesen. ... Kann das Sozialamt die ganzen 18.000 zurückfordern, oder nur die Hälfte, da ja mein Vater auch geschenkt hat?

| 22.3.2012
Liebe Anwälte, Sachverhalt: - Meine Schwiegereltern besitzen ein selbst bewohntes Haus , ansonsten ist kein Vermögen da - Es gibt 2 Söhne Mein Mann: gut verdienend, ich als Ehefrau ebenso gleich gut verdienend, keine Kinder. ... Unterm Strich: Mein Mann besitzt auf dem Papier unser Vermögen und ich die Schulden ... ... Wird die (gemeinsam zu gleichen Teilen - hier wirklich 50% : 50% ) finanzierte ETW sowie das Aktiendepot vom Sozialamt - wie zum Beispiel bei einer Scheidung - als Zugewinn bewertet ?
27.8.2016
Wie müsste ich das vertraglich regeln, dass das Sozialamt nur die tatsächlich eingebrachten 150.000 Euro einfordert? ... Erkennt das Sozialamt dann einen solchen Vertrag auch an? Anfrage beim Sozialamt habe ich schon gemacht, die geben keine Auskunft, da sie keine Rechtsberatungen machen dürfen.
12.1.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Das Sozialamt ist für die Kosten eingesprungen und nun steht eine Rückforderung von Schenkungen an die Kinder zur Diskussion. ... Wie sollen die Kinder hier vorgehen? Ihrer Ansicht nach hat das Sozialamt und in Vertretung die Betreuerin die Verantwortung, eine für alle Beteiligten wirtschaftlich günstige Lösung zumindest nachweislich ausreichend bemüht zu haben.

| 30.12.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Die Sozialhilfe wurde beantragt und das Sozialamt prüft z.Zt. ... Die Kinder meines Opa´s sind finanziell in der Lage, die Pflege zu bezahlen, wollen aber erst die Schenkung zurück haben, bevor sie leisten, weshalb das Sozialamt eingeschaltet wurde. ... Ich bin verheiratet, habe zwei schulpflichtige Kinder, Nettoeinkommen ca. 1/12j. 3.000 € 1.Kann das Sozialamt die Rückzahlung der 10.000,- EUR von mir verlangen, obwohl die Kinder meines Opa´s die Pflege bezahlen könnten, aber nicht wollen?
5.5.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Guten Tag, am 30.3. ist unsere Mutter verstorben (vier Kinder). Bis zu ihrem Tod war ein Sozialgerichtsverfahren anhängig, da das Sozialamt die Heimkosten wegen einer ordentlichen Bestattungskostenvorsorge (in Höhe von 6.800 EUR) nicht als Schonvermögen anerkannt hat. ... Dann würde nach BGB§1990 eine Dürftigkeit entstehen weil aus dem Vermögen nichts übrig bleibt.
11.7.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Der Sohn mein Mann ist vor 20 Jahren verstorben Vermögen Enkelin Verheiratet Einkommen beider zusammen 1600,- erspartes 35000,- und eine Haushälfte die von mir und derzeit noch von Oma bewohnt wird. ... Wenn das Sozialamt dieses übernehmen muß , wird dann die Enkelin mit zur Finanzierung herangezogen ? Schwieger-kinder sind ja ausgeschlossen , Oder.

| 27.11.2006
Die Kosten werden momentan aus ihrem Ersparten beglichen,da es noch Probleme mit der Pflegekasse gibt.Wenn ihr Erspartes aufgebraucht ist,werden wir einen Antrag auf Kostenübernahme des Sozialamtes stellen. Hier nun meine Frage : Ab welcen Zeitpunkt ist das Sozialamt berechtigt meine Konten einzusehen ? Wenn ich jetzt Geld abhebe, kann das Sozialamt das wieder zurück fordern ?
123·5·7