Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

6 Ergebnisse für „grundsicherung wohnung schenkung darlehen“

Filter Sozialrecht

| 21.9.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Eine Person aus meinem Familienumfeld bekommt Grundsicherung. ... B. durch eine Schenkung oder indem sie sie Kauft - durch ein Darlehen, welches ein anderes Familienmitglied bedient? ... Und wenn sie sie nicht behalten kann nicht: muss sie die gesamte Wohnung veräußern und solange auf Grundsicherung verzichten, biss sie "verbraucht" ist?
4.8.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich bezahle schon ca. seit 1,5 Jahre den Tilgungsanteil der Rate ca. 800,-€ mtl. und muss in einem Jahr, wenn das Darlehen ausläuft den Restbetrag in Höhe von 20.000,- Tilgen. ... Dies ist allerdings nicht so einfach, soweit ich mich eingelesen habe fällt Schenkung weg da mein Vater bedürftig ist. ... und er weiterhin die Grundsicherung bekommt.
8.11.2012
Somit ist sie auch auf die Grundsicherung angewiesen. ... Meine Freundin und ich haben uns nun Gedanken gemacht, wie wir uns um meine Eltern im Alter kümmern können und haben uns entschieden, mit meinen Eltern in einem Generationenhaus (eine große Wohnung und zwei kleinen Wohnungen für Mutter und Vater) unter einem Dach zu leben und die Familie zusammen zu halten. ... Diesen haben wir jedoch nicht und wir erhoffen uns, den Wert (oder zumindest einen Teil des Wertes) des Eigenheims meiner Eltern ((Wert ca. €200.000) in irgendeiner Form in die neue Immobilie einfließen lassen zu können (sei es durch ein gemeinsames Darlehen, eine Schenkung – trotz Schenkungssteuer, oder irgendwie anders).
14.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter (49 Jahre) hat mir vor über 3 Jahren unser Haus mit 3 Wohnungen geschenkt, sich aber für das gesamte Haus den Nießbrauch behalten. ... Ich habe meiner Mutter aber inzwischen über 150.000 € gegeben (Zahlung von Rechnungen, Darlehen usw.). ... Gibt es eine andere Möglichkeit, den Nießbrauch und die Schulden des Hauses zu verrechnen, um meiner Mutter die Grundsicherung zu ermöglichen?

| 19.1.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Die Wohnung ist vermietet für Monatl. 585 Euro. ... Wir leben im eigenen Haus, worauf aber noch Darlehen i.H.v. ca. 85.000 Euro abzuzahlen sind. ... Könnte ich - wenn ich das geerbte Geld zur Ablösung unseres Darlehens verwende - verpflichtet werden, die Wohnung zu verkaufen oder anderweitig Geld wieder "flüssig" zu machen (z.B. durch erneute Belastung unseres Hauses)?
1