Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

65 Ergebnisse für „forderung verjährung“

Filter Sozialrecht
11.2.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Anwälte, um die Verjährung einer Forderung zu unterbrechen wurde Prozesskostenhilfebeantragt, diese auch ratenfrei gewährt. Wann läuft die Verjährung weiter, falls keine Klage erfolgt ?

| 6.10.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Die Arbeitsagentur für Arbeitslosengeld I hat eine Forderung an mich aus dem Jahr 2011. ... Diese Forderung ist mir nicht in Erinnerung und auch nicht bewusst. ... Nun frage ich mich ob es hier ev. schon eine Verjährung gibt.
17.1.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Verjährung - Seit Jan. 2002 verjähren lt. Gesetz alle nicht titulierten Forderungen (auch Krankenkassen etc. ob berechtigt oder nicht berechtigt) nach 3 Jahren. ... Weshalb ist es möglich, das unberechtigte Krankenkassen-Forderungen durch das Hauptzollamt versucht werden einzubringen; obwohl kein Titel (also nur Mahnungen aus der entsprechenden Mahnstelle der Krankenkasse von 2000 vorliegen; denen auch widersprochen wurde) vorliegen.

| 14.9.2011
Ist die Forderung immer noch gültig oder gibt es hierfür eine Verjährungsfrist, die 2008 bereits überschritten war?

| 30.3.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Die Forderung der Stadt wurde nicht als Sicherung im Grundbuch eingetragen. ... Nun zu meiner Frage: Ist mittlerweile die Verjährung des Anspruches eingetreten oder handelt es sich um eine Hemmung nach § 52 SGB X, die erst nach 30 Jahren verjährt?
22.9.2010
Ich habe den Amtsleiter auch schon auf die 4-jährige Verjährungsfrist angesprochen, worauf er meinte das würde hier nicht gelten, da das Darlehn grundschuldmäßig eingetragen wäre. ... Füße still halten und auf die nächste fünf Jahre warten, bis 30 Jahre vergangen sind bzw. können die überhaupt diese Forderung jetzt so geltend machen? Meine Mutter ist verzweifelt, Tot meines Vaters noch nicht verkraftet und jetzt sich dieser hohen Forderung stellen zu müssen.

| 10.11.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Gegen diese Forderung legte ich Widerspruch ein und habe seitdem (soweit ich mich erinnere) nichts mehr von der Agentur erhalten. Vor einer Woche erhielt ich nun nach fast 5 Jahren eine Mahnung, über die noch bestehende Forderung der 30%. Gibt es eine Verjährungsfrist bei solchen Forderungen?

| 6.6.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Verjährung ??? vor etwa 2 wochen wieder eine Forderung von ca. 2000 Euro. von der staatsanwaltschaft "...die berechnung erfolgt vom 5.6.09 bis 1.2.10 unter berücksichtigung der im Nachgang mitgeteilten unterbringung im 3 bett zimmer von Jan 2005 bis April 2008." habe ich dies durch die 75 euro verursacht und was heißt das eigentlich, er soll für seine unterkunft zahlen.? Seine Rente ca 450 Euro, er ist psychisch krank, und regt sich wegen der Forderung noch viel mehr auf. ausserdem kann er sich das garnicht leisten. er bekommt nach 10 jahren mittlerweile auch regelmäßig Ausgänge. es heißt wenn er eine Arbeitstherapie annimmt würde ihm keine haftkostenbeteiligung angerechnet werden. die anstalt vergibt aber aufgrund angebots- und personalmangels keine sog.

| 11.3.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Verjährung?

| 12.1.2012
Könnte das Jugendamt diese geleisteten Zahlung trotz der langen Zeit die nun dazwischen liegt von mir zurückfordern oder sind diese Forderungen nach nun 14 Jahren bereits verjährt.

| 3.1.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ihr Berater im Arbeitsamt hat ihr dazu geraten im ersten Monat (Januar) lediglich auf 400€-Basis zu arbeiten, um ab Februar am Programm JobPlus teilzunehmen welches eine Förderung sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber beinhaltet.

| 21.2.2018
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Nun zu meiner Frage: Verjährt diese Forderung (es stehen noch ca. 9000 € Rückzahlungen aus) oder gibt es spezielle Verjährungsfristen beim Tatbestand gewerblichen Betruges ?

| 16.12.2008
Ist die Forderung immer noch gültig oder gibt es hierfür eine Verjährungsfrist, die mittlerweile überschritten ist?
30.4.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
ich habe am 23.04 2018 ein Geldrückforderung vom Jobcenter vom Jahr 2009 in Höe von 284,55€ erhalten,muss ich das noch zurückzahlen?
27.7.2008
Hallo, ich hätte eine Frage. Im November 2001 erhielt meine Mutter ein Schreiben von der Stadt (Sozialamt) in dem "die Rückforderung von einem gewährten Darlehen gem. § 15b vom 18.04.1984 in Höhe von 6500,00 DM" gefordert wurde. Da sie damals noch vollzeitbeschäftigt war, war eine Rückzahlung von 50,00 DM möglich.

| 16.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Muß ich nun die Summe dem Sozialamt in der Tat für die Kaution 1995 erstatten oder gibt es eine Verjährung o.ä.?

| 27.6.2015
von Rechtsanwalt René Piper
Nun meine Frage, sind die beiden Forderungen aus 2008 und 2009 schon verjährt ?
3.2.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Da die Forderung im Jahr 1999 entstand, begann die Verjährungsfrist im Jahr 2000 und endete im Jahr 2004.
123·4