Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „forderung elterngeld“

Filter Sozialrecht

| 18.5.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Nun hat er drei Monate Elternzeit genommen und hierfür Elterngeld beantragt. ... Elterngeld soll doch Einkommensverluste während des Bezugszeitraums ausgleichen. ... Die Landwirtschaft wurde wie erwähnt nicht aktiv betrieben. -> Ist es möglich, statt einer § 4 Abs 3-Gewinnermittlung auch eine Bilanz einzureichen, so dass die Begleichung der offenen Forderungen nicht mehr zu Gewinnen führt?

| 9.3.2016
Guten Tag, ich habe heute einen aktualisierten Elterngeldbescheid mit einer Rückzahlungsforderung für überzahltes Elterngeld bekommen. ... Da nun der Unterschiedsbetrag des durchschnittlich monatlichen Einkommen als Grundlage für die Berechnung des Elterngeldes gilt. ... Dieser Forderung kann ich im Moment auf keinen Fall entsprechen, da mein jetziges Einkommen auftragslagenbedingt hart an der Existenzgrenze liegt.

| 7.1.2014
Ich plane mich in den kommenden Monaten ab Februar 2014 mehr meiner Familie zu widmen und möchte von daher Elterngeld beantragen. Dazu stellen sich mir folgende Fragen: 1) Ich gehe davon aus, dass mir eine Förderung zusteht, ist das korrekt? ... 4) Ich wurde mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewilligung von Elterngeld in meiner Konstellation nicht aussichtsreich ist.

| 19.1.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Ziel ist es, den Gründungszuschuß von der Arbeitsagentur zu erhalten und in den "freien" zwei Monaten die optimale Förderung (ALG oder Elterngeld?) ... Ggf. vor oder nach Beziehen des Elterngeldes? ... Die Gesamtfrage lautet also wie muß die Familie die Anträge und Schritte terminieren (Reihenfolge, Fristen, etc.), um eine ideale Förderung mittels Arbeitslosengeld, Elterngeld und Gründungszuschuß zu erhalten.
9.5.2016
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Sohn Elterngeld beantragt. ... Sohn und fordert die 2 Monate bezahltes Elterngeld zurück. ... Können wir Forderungen an den Drittanbieter stellen?

| 24.5.2010
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Nach Ablauf der Elternzeit meines Mannes habe ich für mich Elterngeld beantragt und bewilligt bekommen. ... Die Arbeitsagentur bezieht sich lediglich auf den Standpunkt, daß ich nicht schriftlich den Forderungen widersprochen habe und sieht die Forderung daher als rechtskräftig an. ... Ist bei einer Forderung von ca. 500 EUR der Aufwand anwaltlicher Hilfe gerechtfertigt?
5.7.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Es ist jetzt bereits abzusehen, dass meine Frau die JAEG in 2011 nicht überschreiten wird, da wir ab 07/2011 nur noch Elterngeld erhalten werden.

| 7.11.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Dies war im Elterngeldantrag auch entsprechend angegeben. Im Nachgang zu 2 Monaten mit Elterngeldbezug (Juli 2015 und Juli 2016) hat mich die Elterngeldstelle jetzt aufgefordert, meine Einkünfte aus diesem Gewerbebetrieb anzugeben; es soll „taggenau für die Zeit des Elterngeldbezugs" sein – allerdings verkennt dies die Besonderheit des Betriebs von PV-Anlagen dass viele Kosten nur einmal jährlich oder quartalsweise anfallen: Dachpacht, Versicherung, Wartung, , Steuerberater, Finanzierungszinsen.

| 23.10.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrte Anwälte, ich habe folgendes Problem: Ich befinde mich in Elternzeit, beziehe Elterngeld, und habe ergänzendes ALG II beantragt.
28.6.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Folgefrage für den Fall, dass die Ablehnung rechtens ist: Welche Möglichkeiten haben wir, um doch eine Förderung zu erhalten? ... Wie wenig Stunden müsste eine etwaige solche Anstellung optimalerweise umfassen, um 25 Stunden Förderung zu erhalten, und aber nicht zuviel Elterngeld zu verlieren?

| 21.9.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Ich lebte zu dem Zeitpunkt mit meiner Freundin (Einkommen Kinder- und Elterngeld) und meinem Sohn 1 Jahr in einer Bedarfsgemeinschaft. ... Ist es rechtens, dass diese Forderung nach so langer Zeit noch gestellt werden kann / darf? ... Da ich mich nochmals schriftlich zu der Sache bei der ARGE äussern möchte / muss, hätte ich gerne gewusst, ob und wie ich gegen deren Forderung vorgehen und in mein Schreiben formulieren soll.
1