Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

223 Ergebnisse für „forderung alg“

Filter Sozialrecht

| 7.4.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich beziehe seit dem 01.10.2015 ALG I. ... Bei ALG II ist dies offenbar zulässig. ... Ist die Forderung nach einer Gewinn- und Verlustaufstellung von seiten der AfA durch ein Steuerbüro zulässig, auch wenn das Steuerrecht eine solche Erfordernis nicht kennt?
4.10.2007
Bis 30.9.07 ALG I-Bezug. ... Bekam in dieser Zeit keinen Bildungsgutschein für eine Förderung Lager & Logistik, weil die AfA für mich nicht mehr zuständig war.(7-Monats-Kurs) Nach einigen Briefwechseln und Prozessandrohung entschied man sich doch, mir am 4.10.07 einen Bildungsgutschein auszustellen. ... Steht mir nun weiterhin ALG I zu oder muß ich ALG II beantragen?
29.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Geplantes Vorgehen: - zum Start der Arbeitslosigkeit Eröffnung eines Architekturbüros - jährlicher Check bzgl Erfolgschancen - wenn nach zwei Jahren kein Erfolg absehbar, dann Beantragung von ALG 1 Erhalt ich dann nach diesen zwei Jahren Selbstständigkeit 24 Monate ALG 1? ... Gibt es Förderungen für die Selbstständigkeit?
6.1.2009
von Rechtsanwalt B. Alexander Koll
Anspruch auf ALG 2.

| 22.5.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn, 27 Jahre alt, möchte im Oktober 2009 einen Masterstudiengang beginnen und dazu BAföG beantragen, und zwar eine elternunabhängige Förderung auf Basis der Bestimmungen des § 11 Abs. 3 Nr. 4 BAföG. Bei einer telefonischen Anfrage im BAföG-Amt wurde ihm, nachdem er seine persönliche Situation geschildert hatte, gesagt, er würde die Voraussetzungen für eine elternunabhängige Förderung nicht erfüllen. ... Gründungszuschuss : 884 EUR) 05.01.2009 - heute arbeitslos (ALG I: 890 EUR) Die Frage: Liege ich mit meiner Einschätzung richtig, dass ein Anspruch auf elternunabhangiges BAföG (alle weiteren Voraussetzungen als gegeben unterstellt) besteht und lohnt es sich, einen Antrag zu stellen oder ist die ablehnende telefonische Auskunft des BaföG-Amtes richtig?
31.10.2012
April 2012 beziehe ich ALG I und dieser endet zum 10.01.2013. ... Meine Frage: 1. würde ich weiterhin ALG I erhalten, wenn ich den Kurs bei der AfA "anmelde" ? ... 3. was passiert, wenn ich zum 11.01.2013 ALG II beantragen muss ?

| 20.2.2009
von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Seit September 2008 lebt er weitestgehenst von Ersparnissen, die aber demnächst aufgebraucht sein werden und er sich dann (mangels ALG 1 Anspruch) wohl oder übel in die Reihe der ALG 2 Bezieher einreihen muss. ... Würde er diese Zahlungen während des ALG 2 Bezuges erhalten, würden sie als Einnahme angerechnet und die ALG 2 Zahlung reduziert bzw. zeitweilig ausgesetzt. ... Wäre ein solches Vorgehen zulässig oder würde eine Abtretung der Forderungen als Gestaltungsmißbrauch angesehen werden und damit eine Aussetzung oder Rückforderung bereits ausgezahlter ALG 2 Leistungen bewirken?
5.12.2012
Guten Morgen, habe gerade Ablehnung ALG II bekommen. ... ... Wohngeld und ALG II schließen sich einander aus. ... Mein ALG I ist noch zu hoch.

| 15.12.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Alg 1 hat er das letzte Mal Ende November für November bekommen! ... Alles wäre 2010 im SGBIII gestrichen worden und würde nur noch ALG 2 Empfänger zustehen!

| 12.5.2016
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Ist es möglich, diesen Vertrag abzuschließen, ohne Krankengeld oder ALG 1 Einbußen zu haben. Theoretisch könnte ich den Vertrag doch im Krankengeld abschließen und den Verdienst im ALG 1 erhalten. Somit hätte ich keinen Zugewinn im Krankengeld und im ALG 1 einen Verdienst aus Zeiten vor dem ALG 1.

| 25.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
April 2010 beziehe ich ALG I. ... Da die AA letztendlich entscheidet, ob mir der GZ gewährt wird oder nicht, in einem schlimmsten Fall wird mir weder ALG I (das mir noch bis Ende März 2011 auf jeden Fall zusteht) noch GZ gezahlt.
10.1.2016
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Aufgrund meines Erststudiums (4 Semester BWL dual) und dem damit einhergehenden Fachrichtungswechsels, schied mein Anspruch auf Förderung nach dem BaföG aus (unzureichende Begründung + objektive Voraussetzung: "zu spät gewechselt"). Da mein Studium dem Grunde nach förderungsfähig ist, fiel ich ebenso aus einer ALG II Förderung nach dem SGB aus. ... Meine Mutter ist erwerbslos und bezieht ALG II (Geschieden seit 2004).

| 6.8.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ein zweiter Termin ist für den 12.8.2018 anberaumt. 6 Wochen vor Aussteuerung am19.7.2018 habe ich bei dem AfA einen ALG 1 Antrag gestellt. ... Frage: Ich erfülle alle Vorgaben für ALG 1 nach Nahtlosigkeit, doch das AfA hält mich hin, was kann ich tun?
30.6.2017
Ich soll diese Forderung - unter üblicher Androhung von Kosten und "Unannehmlichkeiten" - bis zum 11.07.2017 begleichen. ... Auch an meinem vorherigen Wohnsitz bekam ich keine derartigen Briefe oder sonstige, die eine solche Forderung zum Inhalt hatten. ... - Ist diese Forderung, sofern sie je gerechtfertigt war, nicht schon verjährt?

| 7.11.2006
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Bisher bekam mein Sohn ALG II. ... Die Förderung der Umschulung ist unmittelbar an den Bezug vopn ALG II gebunden. Wenn er kein ALG II mehr erhalten sollte, muss er diese Umschulung abbrechen, da ich nicht auch noch die Kosten des Schulungsträgers tragen kann.

| 8.5.2006
von Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Ich bekam einen Termin für die Antragstellung am 18.04.06 (Anspruch auf Alg II bestand ab 30.03.2006). ... Im Vorfeld hatten wir uns jedoch erkundigt: die Kriterien für Schüler-Bafög werden von ihr nicht erfüllt, deshalb hat sie auch keinen Anspruch auf Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz. ... Nun die erste Frage: Hat meine Tochter Anspruch auf Alg II auch in ihrer eigenen Wohnung (Miete ist in angemessener Höhe: Warmmiete 230 € für 32 qm)?

| 28.10.2009
Förderung): 400 Euro tatsächlich eingezahlt (incl. Förderung): 2100 Euro In welcher Höhe (400 oder 2100 Euro) ist das Vermögen geschützt? 2.Während des ALG 2 Bezuges ist man weiter direkt zulageberechtigt und erhält bei Zahlung des Mindesteigenbeitrages von 60 Euro / Jahr die volle Förderung.
7.4.2008
(Bei einem Informationsgespräch vor Antragsstellung wurde mir mitgeteilt, dass ich in diesem Falle Anspruch auf ALG II hätte). ... Laut SGB II erfülle ich alle Anspruchsvoraussetzungen als berechtigte Bezugsperson für ALG II; doch auch die der Erwerbsfähigkeit gem. § 8 SGB II, oder?!
123·5·10·12