Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7 Ergebnisse für „elternzeit arbeitsamt sperre jahr“

Filter Sozialrecht
15.4.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
hallo,bin zu zeit in einer ausbildung vom arbeitsamt gefördert. mein kind ist 21 monate und sehr lebhaft und anstrengend,sie schläft nachts immer noch nicht richtig durch und ist nach einer woche kita gleich wieder zwei wochen krank. bin nervlich und körberlich total am boden. kann ich die lehre wieder aufgeben und in die elternzeit zurück gehen oder bekomme ich dann eine alg2 sperre bzw. bekomme ich eine 100 prozent sperre?
29.7.2008
Ich habe vor, wenn unser Kind geboren wird, ein Jahr in Elternzeit zu gehen. ... Jetzt meine Frage: Wie gehe ich die ganze Sache am besten an, damit ich nach dem einen Jahr Elternzeit keine Sperre beim Arbeitsamt bekomme?
30.6.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, nach meiner 1-jährigen Elternzeit musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen alten Arbeitsplatz kündigen, bekam auch keine Sperre. ... Unsere Tochter ist jetzt 1,5 Jahre. ... Kann mir das Arbeitsamt deshalb das Geld kürzen, wenn die Behörde sich auf den Standpunkt stellt, ich würde durch meine Ehrlichkeit die Einstellung verhindern?

| 28.4.2006
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Hallo, ich habe knapp vier Jahre Vollzeit (39 Std.... Ebenfalls im Oktober 2003 begann mein zweiter Mutterschutz mit anschließender Elternzeit, in der ich nicht gearbeitet habe. Zum Ende der Elternzeit im November 2005 bin ich mit einem Aufhebungsvertrag bei meinem Arbeitgeber ausgeschieden, da aufgrund von Reorganisationsmaßnahmen eine adäquate Weiterbeschäftigung (auch nach einem weiteren Elternzeitjahr) nicht möglich und eine weitere Verlängerung der Elternzeit aus finanziellen Gründen für mich nicht tragbar war.
3.11.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe von Juli 2000 bis zur Geburt meines Kindes im Jahre 2006 Vollzeit als Bürokauffrau gearbeitet. ... Auch wenn ich die letzten zwei Jahre nicht 360 Tage sozialversicherungspflichtig beschäftigt war, sondern nur 10,5 Monate? ... Mir geht es darum, bekomme ich überhaupt etwas oder kann ich mir den Gang zum Arbeitsamt sparen.
13.3.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
In einer Antwort habe ich folgendes gelesen: "Es besteht auch die Möglichkeit, für die die Elternzeit nur Elterngeld in Anspruch zu nehmen. ... Falls "ja": Muss ich mich dennoch in irgendeiner Weise beim Arbeitsamt melden?
1